X
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Holzgartenbank Holzgartenbank selber bauen

Auf dieser Holzgartenbank kann man sich entspannt zurücklehnen und den Garten genießen. 

Es muss ja nicht immer kompliziert sein. Diese simple, aber optisch ansprechende Holzgartenbank schafft einen perfekten Ruhepunkt für eine sommerliche Auszeit im Garten. Das Beste daran: Die Holzgartenbank ist ein perfektes Einsteigerprojekt, das auch DIY-Anfänger problemlos in Angriff nehmen können. Es gibt keine langen Materiallisten oder unnötig komplizierten Arbeitsschritte und das Endergebnis sieht trotz geringem Aufwand ziemlich professionell aus.

Die angenehm abgeschrägte Rückenlehne ermöglicht eine komfortable und gleichzeitig stabile Sitzposition. Die Holzgartenbank wurde hier so konstruiert, dass sie bequem Platz für zwei Personen bietet. Die Abmessungen der Bank lassen sich aber auch ohne Probleme an individuelle Vorlieben und Bedürfnisse anpassen. Hier geht's zur ausführlichen Anleitung >>

 

Anleitung: Holzgartenbank bauen

Checkliste Werkzeug
  • Akku-Bohrschrauber
  • Cuttermesser
  • Handkreissäge
  • Schreinerwinkel
  • Zollstock

Gemütlich im Garten sitzen: Das ist doch das, was alle Gartenbesitzer wollen. Mit dieser Holzgartenbank wird der Traum endlich wahr! Die Bank können Sie ganz nach Ihren Vorstellungen streichen und müssen so nicht mehr im Gartencenter nach dieser einen Gartenbank suchen, die Sie sich schon so lange im Kopf ausgemalt haben. Und so einfach wird sie gemacht!

  • Als erstes zeichnen Sie die Konturen der Bank maßstabsgetreu auf ein Blatt Papier.
  • Dann übertragen Sie die Maße auf Holz und sägen die Bauteile aus.
  • Nun können Sie alle Bauteile auch schon miteinander verleimen. Als zusätzliche Befestigung nutzen Sie auch Schrauben.
    Praxistipp: Verwenden Sie wasserfesten Leim, wenn die Bank im Garten stehen soll.
  • Danach werden die Füße angebracht. In unserem Beispiel bestehen sie aus Holz. Damit die Holzgartenbank nicht dauerhaft im Nassen steht, können Sie auch Möbelgleiter aus Kunststoff nutzen.
  • Zu guter letzt streichen Sie die Farbe ganz nach Ihrem Geschmack.
    Praxistipp: Achten Sie darauf, dass die Farbe für Außen geeignet ist und nutzen Sie am besten zusätzlich Holzschutzfarbe.

Gartenmöbel Gartenmöbel-Set aus Holz
Bauplan: Gartenbank mit oder ohne Lehne

Das Frühjahr hat sich vielerorts schon von seiner besten Seite gezeigt – Zeit also, sich jetzt um die Genießermomente im Garten zu kümmern...

Die hier gezeigte Gartenbank ist Ihnen zu einfach? Dann können Sie sich ja mal an einer Bank mit eingebautem Klapptisch versuchen. Der ausklappbare Scherentisch in der Mitte der Sitzfläche ist zweifach höhenverstellbar und kann bei entsprechendem Platzbedarf auch vollständig abgesenkt werden. Somit eignet sich die Holzgartenbank mit ihrer praktischen Abstellfläche ideal für eine entspannte Tasse Kaffee oder ein Glas Orangensaft im Garten. In unserem Bauplan zeigen wir, wie Sie das Möbelstück aus stabilem, witterungsbeständigem Douglasienholz selbst nachbauen können.

Einfach
100 - 250 €
2-3 Tage
1

Quelle: selbst ist der Mann 6 / 2019

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.