Weihnachtskalender basteln

Strahlende Augen bei Kindern und Erwachsenen sieht man bei einem selbst gebastelten Weihnachtskalender. Dieses Mal zeigen wir, wie Sie einen Weihnachtskalender basteln – und zwar aus Einmachgläsern und Holz.

Man kann viele Adventskalender kaufen. Doch so wirklich vom Herzen kommt es, wenn Sie einen Weihnachtskalender basteln. Schon mit einfachen Materialien, wie in diesem Fall Einmachgläser und Holz, können Sie einen kreativen Weihnachtskalender selbst basteln. Die Lichterkette erzeugt zusätzlich ein stimmungsvolles Licht. Am besten eignet sich da eine Lichterkette mit Batterien. So können Sie den Adventskalender flexibler aufstellen und müssen nicht nach einer Steckdose suchen.

Auch interessant:

 

Weihnachtskalender zum Selberbasteln

Für unsere Bastelidee haben wir relativ kleine Gläser ausgesucht. Diese sorgen dafür, dass das Licht mehr durchscheint, wenn der Weihnachtskalender nicht befüllt ist. Denn sonst verdecken die mit kleinen Geschenken gefüllten Adventssäckchen im Inneren die Leuchten. Mehr Licht scheint durch die Gläser, wenn der Kalender leerer wird und Weihnachten immer näher kommt. Wenn Sie gerne etwas größere Geschenke hineinpacken möchten, sollten die Gläser größer sein.

Weitere Weihnachtskalender

Besonders toll ist, dass das Basteln des Weihnachtskalenders eigentlich ganz einfach ist! Außer einem Akku-Bohrschrauber, einer Stichsäge und eventuell einem Schleifgerät (zur Not reicht auch ein Schleifklotz aus) braucht man keine weiteren Elektrowerkzeuge. Die kleinen Präsente werden dann in die von 48 Leuchtdioden illuminierten 24 Gläser gelegt – das war’s schon.
Praxistipp: Damit jedes Glas auf jeden Deckel geschraubt werden kann (und die Ziffern später nicht Kopf stehen), sollten Sie die Deckel in gleicher Position montieren und die Ziffern nur bei aufgeschraubten Gläsern aufkleben.

Wissen Sie, woher der Brauch von Adventskalendern stammt? Mit dem Video finden Sie es heraus:

 
 

Anleitung: Weihnachtskalender basteln

Wer den Weihnachtskalender nachbauen möchte, sollte frühzeitig damit anfangen Gläser zu sammeln, denn schließlich brauchen Sie 24 Stück. Sie können aber auch Einmachgläser kaufen. Der Nachbau ist mit dieser Bastelanleitung für den Adventskalender einfach und schnell gemacht. Wie genau Sie den Weihnachtskalender basteln, sehen Sie in der Bildergalerie und in der folgenen kurzen Beschreibung.

  1. Sie beginnen damit, einen Weihnachtsbaum auf Holz zu zeichnen.
  2. Dann sägen Sie diesen aus und sägen aus anderem Holz noch Fußplatten (Sie können auch Restholz verwenden).
  3. Nun bereiten Sie die Fußplatten vor und schleifen auch den Tannenbaum.
  4. Anschließend werden Fußplatten und Weihnachtsbaum gestrichen. Wir haben uns für ein sattes Grün entschieden.
  5. Jetzt verteilen Sie die Glasdeckel und die Lichterkette. 
  6. Bohren Sie Löcher in die Deckel und stecken Sie die LED-Lichterkette dadurch.
  7. Als nächstes werden Fuß und Weihnachtsbaum verklebt und verschraubt.
  8. Schrauben Sie die Gläser auf die Deckel und kleben Sie Ziffern auf die Gläser. So stellen Sie sicher, dass die Zahlen nicht auf den Kopf stehen.
  9. Damit man nicht direkt sieht, was sich hinter dem Türchen versteckt, besprühen Sie die Gläser nun mit Farbe. Wir nutzten Gold, Silber und Rot.
  10. Am Ende ziehen Sie die Klebeziffern wieder ab. Fertig ist der Weihnachtskalender!

Mehr Basteltipps und Ideen für Weihnachtskalender finden Sie hier:

Basteln
Adventskalender basteln

Statt einen Kalender zu kaufen, können Sie den Adventskalender selber basteln

*Affiliate Link

Quelle: selbst ist der Mann 11 / 2018

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.