DIY-Adventskalender Adventskalender aus Einmachgläsern bauen

Bei DIY-Adventskalendern besteht das Problem meistens darin, dass hinter den Türchen nicht genug Platz ist. Wir haben einen Adventskalender aus Einmachgläsern gebaut, der zugleich als moderne Adventsdeko alle Blicke auf sich zieht und selbst am 24. Dezember nicht "gerupft" aussieht.

Wer jeden Tag ein Türchen am Adventskalender öffnet, blickt bald schon auf ein Meer an gähnend leeren Türchen. So schön der selbst gebastelte Adventskalender am 1. Dezember auch aussah, mit fortschreitender Zeit werden DIY-Adventskalender immer weniger ansehnlich. Wir haben einen DIY-Adventskalender gebaut, der bis zum letzen Tag eine stimmungsvolle Adventsdeko ist. Wie Sie den Adventskalender aus Einmachgläsern selber bauen, zeigt die Anleitung Schritt für Schritt.

Adventskalender zum Befüllen

Der große Vorteil an diesem DIY-Adventskalender: Die einzelnen Fächer sind angenehm groß, so dass auch "richtige" kleine Geschenke hineinpassen, und durch den Schraubverschluss der Marmeladengläser lässt sich das "Türchen" nach dem Öffnen wiederverschließen und der Adventskalender scheint unversehrt. Praxistipp: Wer dennoch markieren will, welche Einmachgläser bereits geplündert sind, kann die Zahlen auf dem Glasboden entfernen, wenn der jeweilige Tag vorüber ist.

Wohnen
Zollstock-Sterne basteln

Großformatige Sterne im Werkstatt-Look: So einfach basteln Sie aus einem Zollstock eine Sternen-Deko für den Advent ! Die Idee ist so simpel wie...

 

Konservengläser upcyclen für DIY-Adventskalender

Wir haben übers Jahr Marmeladen und Konservengläser gesammelt, um daraus einen DIY-Adventskalender zu basteln. Das ist dreifach cool, denn wir haben nicht nur Müll vermieden, sondern der Adventskalender ist wiederbefüllbar (also auch die nächsten Jahre entsteht kein Müll) und er ist zugleich eine stimmungsvolle Adventsdeko: Die Tannenbaum-Form macht sich schlank und passt auch auf kleine Couchtische oder sogar auf das Fensterbrett!

Checkliste Werkzeug
  • Akku-Bohrschrauber
  • Bit Satz
  • Farbrolle
  • Hammer
  • Holzbohrer
  • Multischleifer
  • Schraubzwinge
  • Senker
  • Stichsäge
  • Winkelmesser
  • Zollstock

Wer dieses kreative Upcycling-Projekt nachbauen will, braucht für den DIY-Adventskalender zum Selbstbefüllen die nebenstehenden Werkzeuge und die folgenden Materialien. Die komplette Bastelanleitung gibt’s gratis in der Bildergalerie oben.

  • 2 x MDF Platte 6mm à 300 x 300 mm
  • Kantholz 45 x 45 mm
  • Schrauben 4 x 50 mm / 4 x 40 mm
  • 24 Einmachgläser
  • Acrylfarbe weiß und bunt
  • Aufkleber für 24 Türchen

Alle Jahre wieder lockt der Advent Kinder wie Erwachsene vor den Adventskalender. Adventskalender zum Befüllen sind Trend, weil sie nachhaltig sind und mehr bieten als nur ein kleines Stück Schokolade.

Quelle/Fotos: Bosch Power Tools / All about DIY

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.