Waschbeckenunterschrank Waschtischunterschrank für Aufsatzwaschbecken

Einbau-Bad auf Maß: Große Badezimmer lassen sich großzügig möblieren. Eine echte Herausforderung ist es jedoch, kleine Räume funktionell und optisch ansprechend einzurichten. Wir zeigen eine preiswerte Lösung für einen maßgefertigten Waschtischunterschrank für Aufsatzwaschbecken!

Checkliste Werkzeug

Die Basis dieses Waschtischunterschranks für Aufsatzwaschbecken besteht aus einfachen Metod-Küchenmodulen von Ikea in der niedrigen 60-Zentimeter-Ausführung. Mit zwei Türen bzw. drei Schubkästen und einfachen weißen Häggeby-Fronten sind der 60 und der 80 cm breite Schrank schon für rund 150 Euro erhältlich. Miteinander verschraubt, sind die Korpusse nur rund 10 cm schmaler als die hier vorhandene Nische. Die Lücke zwischen Waschbeckenunterschrank und Wand schließen Sie in solch einem Fall durch das Anschrauben seitlicher Blendleisten.

 

Waschtisch samt Unterschrank selber bauen

Auch den Sockel bauen Sie selbst aus wasserfestem Sperrholz oder aus OSB-Verlegeplatte. Das vordere Sockelbrett können Sie dann mit flexiblem Fliesenkleber und Originalfliesen des Untergrundes bekleben und verfugen. Ein der Dachschräge angepasster Spiegel lässt das Bad größer erscheinen, als es ist, eine Arbeitsplatte und ein Lichtbrett – passend zur bereits vorhandenen Ablage aus Akazien-Leimholz – verbreiten mit dem rötlichen Farbton eine angenehme Wärme im sonst sachlich-kühlen Badezimmer.

Machbar
500 - 1000 €
1-2 Tage
1

Bad
Waschtisch mit Unterschrank bauen

In der Anleitung erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie den Waschtisch-Unterschrank bauen

Noch mehr Wohnlichkeit erreichen Sie mit Zimmerpflanzen: Welche Pflanzen sich eignen, um das Badezimmer in eine grüne Wohnlfühl-Oase zu verwandeln, erklärt der Beitrag Badezimmerpflanzen >>

 

Quelle: selbst ist der Mann 5 / 2017

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.