Teichschale

Teichschale eingraben

Teichschale eingraben: Schritt 1 von 20

Teich-Standort bestimmen: Der für den Teich vorgesehene Standort sollte nach Möglichkeit frei von laub- und nadelabwerfenden Bäumen sein. Den ausgestochenen Rasen können Sie später wieder verwerten – oder vielleicht an anderer Stelle im Garten ansetzen.

Teichschale

Teichschale eingraben: Schritt 2 von 20

Die hier verwendete Teichschale Chiemsee von Oase fasst 2000 Liter. Dennoch lässt sie sich zu zweit gut positionieren.

Fertigteich: Kontur übertragen

Teichschale eingraben: Schritt 3 von 20

Teich-Kontur übertragen: An der gewünschten Stelle werden die Umrisse des Fertigbeckens am Boden angezeichnet (hier beispielsweise mit einer Wasserwaage) ...

Fertigteich

Teichschale eingraben: Schritt 4 von 20

... und mit Sand markiert.

Aushub vorbereiten

Teichschale eingraben: Schritt 5 von 20

Auch die Konturen der Tiefen- und Randzonen müssen sorgfältig gekennzeichnet werden. Es empfiehlt sich, von außen nach innen vorzugehen. Der Aushub wiederum sollte von innen nach außen erfolgen.

Teich ausheben

Teichschale eingraben: Schritt 6 von 20

Die Teichgrube möglichst großzügig ausheben, damit die Schale auf Anhieb Platz findet. Teichschale zwischendurch immer wieder probeweise einsetzen.

Teich graben

Teichschale eingraben: Schritt 7 von 20

Mit einer Schaufel lassen sich die äußeren Konturen des teils versenkten Beckens nochmal nachzeichnen.

Flachwasserzonen gestalten

Teichschale eingraben: Schritt 8 von 20

Nach dem Aushub der Tiefenzonen von 120 cm bzw. 80 cm werden die beiden 25 cm tiefen Flachwasserzonen ausgeformt.

Fertigteich einsetzen

Teichschale eingraben: Schritt 9 von 20

Danach lässt sich die Teichschale zur Kontrolle probeweise einsetzen. In diesem Fall war der Aushub großzügig genug bemessen, sodass das Becken auf Anhieb Platz findet.

Randzonen ausmessen

Teichschale eingraben: Schritt 10 von 20

Das Nachmessen der Randzonentiefe. Hierbei ist exaktes Arbeiten besonders wichtig.

Uferzonen ausmessen

Teichschale eingraben: Schritt 11 von 20

Perfekt gebuddelt: Die beiden gegenüberliegenden Flachwasserzonen sind exakt in der Waage.

Sand einfüllen

Teichschale eingraben: Schritt 12 von 20

Nun werden die unterschiedlichen Stufen mit Füllsand auf Niveau gebracht.

Teichschale einsetzen

Teichschale eingraben: Schritt 13 von 20

Jetzt wird’s ernst: Das Einsetzen der Teichschale erfordert nochmals Muskelkraft.

Fertigteich einsetzen

Teichschale eingraben: Schritt 14 von 20

Erfolgserlebnis: Die Teichschale passt in der Höhe. Das Niveau des Beckens wird manuell ausgerichtet.

Teichrand nivellieren

Teichschale eingraben: Schritt 15 von 20

Endkontrolle: Alles in der Waage. Mit Hilfe einer langen Latte und der Wasserwaage lässt sich das Ergebnis prüfen.

Teich füllen

Teichschale eingraben: Schritt 16 von 20

Die Teichschale wird bis zu etwa einem Drittel des Gesamtvolumens mit Wasser befüllt.

Teichschale einschlämmen

Teichschale eingraben: Schritt 17 von 20

Um die Hohlräume zu füllen, mit einem Gartenschlauch ringsherum Sand unter den Rand der Teichschale schlämmen.

Teichschale eingraben: Schritt 18 von 20

Sind alle Hohlräume verfüllt, kann die Teichschale geflutet werden. Setzungen sollten nun nicht mehr auftreten. Nach acht Stunden Arbeit hat der Fertigteich seinen neuen Standort.

Wasserspiel

Teichschale eingraben: Schritt 19 von 20

Wir haben im Uferbereich noch eine Tauchpumpe mit Fontänen-Aufsatz platziert. Die Art des Wasserspiels wird per Hand eingestellt.

Teich bepflanzen

Teichschale eingraben: Schritt 20 von 20

Noch den Teichrand mit Kies gestalten und Übergänge mit Rasen-Abstich neu bepflanzen. Jetzt können Sie sich um die Gestaltung der Uferzonen kümmern.

Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.