Rutschfreie Wege Mühsam war gestern: Schnee räumen leicht gemacht

Mit dem Winter kommt der Schnee. Damit die weiße Schneelandschaft nicht zur Gefahr wird, müssen Gehwege rund ums Grundstück vom Schnee geräumt werden. Doch die Räumpflicht muss keine mühsame Qual sein – so erleichtern Sie sich die Arbeit beim Schnee räumen.

Schnee räumen
Foto: Hersteller / Gardena
 

Erst räumen, dann streuen

Immer wenn es kräftig schneit, sind Eigentümer und Mieter in der Pflicht: Damit niemand ausrutscht, stürzt und sich verletzt, sollen Gehwege in den meisten Kommunen in Deutschland zwischen 7 und 20 Uhr auf einer Breite von etwa 80 bis 150 Zentimeter schnee- und eisfrei gehalten werden.

Bei anhaltendem Schneefall sollte je nach Bedarf auch mehrmals am Tag geräumt werden. Bevor es der frischen Schneeschicht an den Kragen geht, sollten Eigentümer und Mieter zunächst einen geeigneten Platz finden, wo der Schnee niemanden stört oder gefährdet. Um Flächen und Wege effektiv und geräuscharm vom Schnee zu befreien, sind leichte und stabile Schneeschieber zu empfehlen – wie unser Test zeigt.

 

Granulat oder Streusalz?

Sand, Granulat oder Splitt helfen, die freigeräumte Fläche anschließend rutschfest zu machen. Die meisten Gemeinden verbieten jedoch Streusalz, weil es die Umwelt zu stark belastet. Beim Ausbringen von Winterstreugut auf kleinen Flächen reicht meist der klassische Streuwurf per Hand. Für größere Flächen bis circa 800 m² sind Streuwagen besser geeignet.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Auslösung und Dosierung lassen sich an den Streuwagen von Gardena z. B. zudem ganz einfach, rückenschonend und ohne lästiges Bücken über einen Zug am Handgriff einstellen. Die meisten Streuwagen im Handel können mit Streugut unterschiedlicher Korngröße befüllt werden. Damit sind sie sowohl bei der Grundstückspflege im Winter, als auch beim Ausstreuen von Saatgut im Sommer eine große Hilfe. Mit der richtigen Ausstattung ist der Räumdienst schnell und ohne Hindernisse erledigt. So bleibt am Ende dann auch noch mehr Zeit für die Schneeballschlacht!

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.