Rasenkante

Rasenkanten

Rasenkante

Dauerhafte Rasenkanten können praktisch sein und zugleich schick aussehen.

Rasenkante

Runde Alu-Kante

Runde Alu-Kante: Beet oder Sandkasten – das lässt sich mit der "Gramiflex"-Kante von Sachsenband trennen. Ein 1/2-zölliger Schlauch hat im Kanal Platz. Kantenprofile gibt es in silbergrau (16 Euro/m) und dunkelbraun (23 Euro/m). Auch Eckelemente sind möglich.

Rasenkante

Runde Alu-Kante

Die Position der Kante festlegen, als Richtlinie auslegen und Kante daran entlang stechen.

Rasenkante

Runde Alu-Kante

Die einzelnen Meterstücke werden mit speziellen Röhrchen verbunden.

Rasenkantenstein

Runde Alu-Kante

Das Profil lässt sich mit einem Gummihammer gut in den Erdboden schlagen.

Rasenkantensteine

Runde Alu-Kante

Ein- und Auslassstücke bieten Platz für Schlauch- oder Elektrokabelanschluss. Ein Schlauch sitzt sehr stramm.

Rasenkanten

Profil mit Doppelfunktion

Profil mit Doppelfunktion: Platz für Wasser und Strom bietet die "intelligente Rasenkante" von Profex. Das System besteht aus zahlreichen Bauelementen. Die Kunststoff-Standardprofile sind 10 cm breit. Kosten: rund 23 Euro/m. Dazu gibt es jede Menge Zubehör.

Rasenkanten

Profil mit Doppelfunktion

Zuerst werden die Erdanker mit den Schrauben im Boden befestigt. Dafür gibt es ein spezielles Werkzeug.

Rasenkanten

Profil mit Doppelfunktion

Das Kantenprofil wird einfach in die Erdanker geklickt. Auch Bogenelemente sind erhältlich.

Rasenkanten

Profil mit Doppelfunktion

Dank des zweikanaligen Profils können gleichzeitig Stromkabel und Wasserschlauch gelegt werden.

Rasenkanten

Profil mit Doppelfunktion

Optional: Mit dem Stufenverteiler können etwa Höhenunterschiede überwunden oder Richtungen gewechselt werden.

Rasenkanten

Simples Stecksystem

Simples Stecksystem: Die Stahlkanten von R+M Gartenbedarf versprechen nicht nur Langlebigkeit, sondern auch einen gewissen Schneckenschutz. Die breite Ausführung hat den "Schneckenwinkel", die schmale ist formbar. Kosten: rund 5 Euro/m.

Rasenkanten

Simples Stecksystem

Die Elemente werden durch die passgenauen Stanzungen miteinander verbunden. Das geht über Eck ...

Rasenkanten

Simples Stecksystem

... ebenso wie in der geraden Variante. Die breitere Ausführung bietet einen Winkel, der Schnecken aufhalten soll.

Rasenkanten

Simples Stecksystem

Für die Montage wird das Profil mit einem Gummihammer in den Boden getrieben.

Rasenkanten

Praktische Mähspur

Praktische Mähspur: Aus Recycling-Kunststoff bestehen die Bausteine von Juwel im Farbton Basalt oder Terrakotta. Plus: eine Fahrspur für den Rasenmäher. Ein Rasenkantenset besteht aus insgesamt 2,4 m Profil mit Verbindern und Abdeckstopfen. Kosten: rund 13 Euro/m.

Rasenkanten

Praktische Mähspur

An den Ecken wird es etwas kniffelig: Damit die Profile zusammengesteckt werden können, muss gesägt werden.

Rasenkanten

Praktische Mähspur

An zwei Stellen die überflüssigen Kunststoffteile einfach abtrennen.

Rasenkanten

Praktische Mähspur

Eckprofil mit dem Gummihammer leicht in den Boden schlagen.

Rasenkanten

Praktische Mähspur

Zum Schluss kommen die Abdeckstopfen.

Rasenkanten

Natürlicher Klassiker

Natürlicher Klassiker: Schlicht sind die naturgrauen Kantensteine von braun – Ideen aus Stein, die sich dank ihrer Rundungen kettenartig aneinanderfügen lassen. Hier muss die Rasenkante breiter ausfallen (60 x 333 x 160 mm). Kosten: rund 5 Euro/m.

Rasenkanten

Natürlicher Klassiker

Für einen festen Untergrund Sand in der ausgehobenen Kante verteilen.

Rasenkanten

Natürlicher Klassiker

Die Steine nacheinander in gerader Linie oder mit der gewünschten Rundung für das Beet auslegen.

Rasenkanten

Natürlicher Klassiker

Mit dem Gummihammer festklopfen. Den letzten Stein ggf. mit dem Winkelschleifer anpassen.

Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.