Pflanzen fürs Bad Niemand muss auf Grün im Badezimmer verzichten

Im Badezimmer ist es oft feucht und andauernd warm: Für viele Pflanzen sind das ideale Bedingungen! Trotzdem haben nur wenige Leute Grünpflanzen im Bad. Das liegt meist daran, dass die falschen Sorten ausgewählt werden – und die Pflanzen dann schnell verkümmern. Diese Zimmerpflanzen gedeihen auch im Bad:

Vor allem Urwald- und Tropenpflanzen eignen sich als Pflanzen fürs Bad: Denn sie sind das feucht-warme Klima, das im Badezimmer herrscht, aus ihren Herkunftsländern gewohnt. Wenn nach dem Duschen der Wasserdampf im Raum steht, fühlt sich die Orchidee wie im Urwald zuhause! Auch Farne und Sukkulenten kommen mit der hohen Luftfeuchtigkeit im Bad bestens klar.

 

Pflanzen für fensterlose Bäder

Der Knackpunkt ist oft der Lichtmangel: Heimische Zimmerpflanzen brauchen viel Sonnenlicht zur Photosynthese. Aber es gibt auch Grünpflanzen, die mit einem Minimum an Tageslicht zufrieden sind. Meist sind es dickfleischige Pflanzen, die viel Speichermasse besitzen. Auch in den Tropenwäldern heimische Pflanzenarten kommen mit wenig Licht aus – sie wachsen in der freien Natur oft unter dichten Laubdächern, also in dauernden Halbschatten. Das Video oben zeigt solche Pflanzenarten, die auch mit innenliegenden Bädern klarkommen.
Praxistipp: Stellen Sie die Bad-Pflanzen alle 2 Tage mal auf den Balkon. Nach dem Gießen lassen Sie das Wasser abtropfen und gönnen den Pflanzen etwas Morgensonne – das reicht in der Regel!

Zimmerpflanzen
Hinreißend, wenn diese Zimmerpflanzen blühen

Hier finden Sie die schönsten blühenden Zimmerpflanzen – inklusive aller Infos zu Standort und Blütezeit. Außerdem geben wir Tipps zur Pflege...

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.