Stabilen Werkstatttisch aus Paletten selber bauen

Stabilen Werkstatttisch aus Paletten selber bauen

Paletten-Werkstatt: Wir zeigen, wie Sie einen Arbeitstisch samt Werkzeugwand aus Paletten bauen können.

Paletten-Werkbank: Gestell

Sie beginnen mit den Seitenteilen: Markieren Sie auf der Paletten-Oberseite die Länge (Höhe) der Seitenteile auf den ...

Paletten-Werkbank: Gestell

... Palettenbrettern und markieren sie für den Zuschnitt entlang einem Lineal oder einer geraden Leiste.

Paletten-Werkbank: Gestell

Dort wird mit der Stichsäge zugeschnitten. 

Paletten-Werkbank: Gestell

Nun wird die Dicke der Paletten gemessen. Sie beträgt bei dieser (und Euro-Paletten) rund 145 mm. 

Paletten-Werkbank: Gestell

Auf der Rückseite der Palette zeichnen Sie jetzt die drei Bretter 145 mm unterhalb des Zuschnitts auf der Voderseite an. 

Paletten-Werkbank: Gestell

Dort erneut zuschneiden. Das Abfallstück für die Werkzeugwand verwenden. 

Paletten-Werkbank: Gestell

Zusätzlich unterhalb der Mittelklötze 145 mm breite Lücken in die drei Bodenbretter schneiden. Dort liegt später die Zwischenpalette.

Paletten-Werkbank: Gestell

Denken Sie daran, dass zwei Seitenteile benötigt werden. Sie sollten nun wie oben abgebildet aussehen. Legen Sie die erste ...

Paletten-Werkbank: Gestell

... Seitenpalette rechtwinklig zu der oberen (ganzen) Palette, fixieren Sie sie und bohren/senken Löcher in die Laschen. 

Paletten-Werkbank: Gestell

Nun schrauben SIe durch die Laschen in die Palettenklötze. Nicht zu fest anziehen, da das Holz sonst spleißen kann.

Paletten-Werkbank: Gestell

Die Zwischenpalette ebenso anbringen; die Montage des gesamten Werktischs sollte auf der Seite liegend erfolgen. 

Paletten-Werkbank: Gestell

Auch die losen Laschenenden verschrauben – am besten schräg durch die Palettenbretter in die Laschenköpfe. Vorbohren!

Paletten-Werkbank: Gestell

Dann folgt die zweite Seitenwand.

Paletten-Werkbank: Gestell

Nach dem Aufrichten ist der Basiswerktisch fast fertig und könnte schon so für die weiteren Arbeiten genutzt werden.

Paletten-Werkbank: Gestell

Eine weitere Palette wird entlang der Mittelklötze rechtwinklig zugeschnitten. 

Paletten-Werkbank: Gestell

Richten Sie das zugeschnittene Element bündig auf der Seite Ihrer Wahl aus. Den Werktiscch haben wir hierzu auf die (entgegengesetzte) Seite gekippt.

Paletten-Werkbank: Gestell

Mit zwei stabilen Bändern wird das Klappelement vorn und hinten angeschlagen.

Paletten-Werkbank: Gestell

Als Stützen für den Klapptisch schneiden Sie aus sägerauen Brettern zwei Streben zu – an einem Ende als 45°-Winkelschnitt.

Paletten-Werkbank: Gestell

Richten Sie die Streben auf der Seitenwand aus und schrauben sie dort mit jeweils einem Band fest. 

Paletten-Werkbank: Gestell

Zwei Holzklötzchen zuschneiden, eine Ecke abrunden und die Hölzer wie oben gezeigt unter den Klapptisch schrauben. 

Paletten-Werkbank: Gestell

Die Schrauben nicht zu fest anziehen, aber auch nicht so leicht, dass sich die Klötze völlig reibungsfrei drehen lassen. 

Paletten-Werkbank: Gestell

Der Tisch steht aufgrund des hohen Eigengewichts sehr stabil – auch mit ausgeklappter Seite. 

Paletten-Werkbank: Arbeitsplatten und Schubkästen

Zunächst schneiden Sie die Arbeitsplatten aus 19 mm MDF mit der Handkreissäge zu enlang einer Schiene (oder einem Brett) zu.

Paletten-Werkbank: Arbeitsplatten und Schubkästen

Als Anleimer wurden 20-x-20-mm-Quadratleisten aus Kiefer verwendet und mit einer Gehrungssäge zugeschnitten. 

Paletten-Werkbank: Arbeitsplatten und Schubkästen

Geben Sie wasserfesten Leim an die Leisten (sowohl auf die Kontaktflächen zum Holz als auch auf die Gehrungsschnitte).

Paletten-Werkbank: Arbeitsplatten und Schubkästen

Mit stabilem Gewebeklebeband fixieren Sie die Leisten auf den Plattenkanten. Achten Sie darauf, dass die Leisten oben und ...

Paletten-Werkbank: Arbeitsplatten und Schubkästen

... unten leicht überstehen. Gegebenenfalls Drahtstifte einschlagen und abkneifen, damit sie nicht verrutschen. Das Klebeband strammziehen. 

Paletten-Werkbank: Arbeitsplatten und Schubkästen

Nach dem Abbinden des Leims die Platten glätten. Insbesondere den leichten Überstand der Leisten bündig schleifen. 

Paletten-Werkbank: Arbeitsplatten und Schubkästen

Richten Sie die Platte mit gleichmäßigem Überstand (nur zum Klapptisch hin bündig) auf der oberen Palette aus.

Paletten-Werkbank: Arbeitsplatten und Schubkästen

Den Klapptisch aufstellen, beide Platten bündig und auf Stoß ausrichten und mit Schraubzwingen fixieren. 

Paletten-Werkbank: Arbeitsplatten und Schubkästen

Nun können beide Plattten von der Unterseite her verschraubt werden.

Paletten-Werkbank: Arbeitsplatten und Schubkästen

Weiter geht es mit den Schubkästen. In den Palettenräumen unter der Arbeitsplatte müssen Sie Lauf- und Führungsleisten einpassen. 

Paletten-Werkbank: Arbeitsplatten und Schubkästen

Mit Drahtstiften werden die Leisten montiert. Gegebenenfalls vorbohren und die Nägel mit dem Senkstift bündig einschlagen. 

Paletten-Werkbank: Arbeitsplatten und Schubkästen

Aus Multiplex haben wir die zargen der Schubkästen zugeschnitten. 

Paletten-Werkbank: Arbeitsplatten und Schubkästen

Die Zargen werden stumpf verleimt und geschraubt. Hierzu die Seitenzargen vorn, hinten und mittig bohren und senken. 

Paletten-Werkbank: Arbeitsplatten und Schubkästen

Auch die Köpfe der Front-, Zwischen- und Rückenzarge im Kerndurchmesser der Schrauben vorbohren. Dann Leim angeben ...

Paletten-Werkbank: Arbeitsplatten und Schubkästen

... und verschrauben. Winkel prüfen. Der Sperrholzboden wird unter die Zargen geleimt und mit Drahtstiften geheftet. 

Paletten-Werkbank: Arbeitsplatten und Schubkästen

Aus rein optischen Gründen haben wir die Front noch mit sägerauem Holz verblendet. Die Blende von innen festschrauben. 

Paletten-Werkbank: Arbeitsplatten und Schubkästen

Soll die Werkstatt frei im Raum stehen, können Sie auf beiden Seiten Blenden anbringen; wir haben hinten Stoppklötze montiert.

Paletten-Werkbank: Arbeitsplatten und Schubkästen

Zum Aufklappen des Seitentischs heben Sie diesen an, bringen (nacheinander) die Streben in Position und drehen den Holzknebel.

Paletten-Werkbank: Arbeitsplatten und Schubkästen

Die Arbeitsplatten sollten Sie zwei- bis dreimal klarlackieren. Am besten vor der Montage von beiden Seiten!

Paletten-Werkbank: Werkzeugwand aus Restholz

Die beiden Abschnittstücke werden nicht weiter zugeschnitten oder verändert, sondern werden so verwendet. 

Paletten-Werkbank: Werkzeugwand aus Restholz

Stellen Sie den Abschnitt der Seite rechtwinklig zum Abschnitt des Klapptischs und verschrauben die Teile miteinander.

Paletten-Werkbank: Werkzeugwand aus Restholz

Ein sägeraues Brett trennen Sie längs in einem 30°-Gehrungsschnitt mit der Stichsäge auf.

Paletten-Werkbank: Werkzeugwand aus Restholz

Das hinterschnittene Teil wird auf der Rückseite oben angeschraubt, das Gegenstück an die Wand gedübelt.

Paletten-Werkbank: Werkzeugwand aus Restholz

Damit das Wandboard gerade an der Wand hängt, müssen Sie in den unteren Ecken zwei Distanzhölzer anbringen. 

Paletten-Werkbank: Werkzeugwand aus Restholz

Der obere Palettenabschnitt wird – so wie der Arbeitstisch – mit einer MDF-Platte samt Anleimer ausgestattet. 

Paletten-Werkbank: Werkzeugwand aus Restholz

Haken, Nägel, Schrauben und sonstige Halter werden – dem Werkzeug entsprechend – einfach montiert. 

Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.