Natürliche Ressourcen

Umweltbewusst & nachhaltig gärtnern

Jeder Garten lässt sich so gestalten, dass er nachhaltig und umweltfreundlich ist. Wir stellen hier verschiedene Möglichkeiten vor, wie sich Nachhaltigkeit im Garten ganz einfach umsetzen lässt.

1 / 11
Umweltbewusst & nachhaltig gärtnern
Foto: sidm / MMM
Auf Pinterest merken

Umweltbewusst & nachhaltig gärtnern

Das Thema Nachhaltigkeit ist derzeit in aller Munde. Auch im heimischen Garten spielt es eine wichtige Rolle, etwa beim Pflanzenschutz. Anstatt chemische Pestizide einzusetzen, ist im Haus- und Kleingarten ein naturgemäßer Pflanzenschutz mit Maßnahmen und Mitteln vorzuziehen, die die Umwelt weitgehend schonen.

Denn wer nachhaltig gärtnert, der schafft nicht nur für sich selbst, sondern auch für Tiere und Pflanzen ein wahres Naturparadies im eigenen Garten. Die unten gelisteten Themen spielen eine entscheidende Rolle, meint man es mit dem nachhaltig gärtnern ernst.

Was heißt nachhaltig gärtnern?

Umweltbewusst & nachhaltig gärtnern heißt vor allem, schonend mit den natürlichen Ressourcen umzugehen.

Passt zum Thema:
Ideen für eine bessere Zukunft
Better Tomorrow – die Nachhaltigkeitskampagne
Wo fällt Nachhaltigkeit im Alltag noch schwer?

Was ich dem Garten entnehme, muss ich auch wieder hinzufügen – noch besser ist eine autarke Kreislaufwirtschaft im eigenen Garten aufzubauen. Statt Erden & Dünger von außen zuzuführen, sollte ein auf Nachhaltigkeit achtender Gärtner in Kompost, Regenwasser-Nutzung und selbst hergestellte Pflanzenstärkungsmittel setzen.

So schont man die natürlichen Ressourcen und bietet seinen Pflanzen dennoch alles, was sie zum Wachsen brauchen!

Das könnte Sie auch interessieren ...