X
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Klapptisch Holz Tisch zum Klappen selber bauen

Überall da, wo es beengt ist, sind clevere Lösungen gefragt. Und da Wohnraum rar ist und immer teurer wird, entstehen auch immer kleinere Wohnungen. Ein Klapptisch aus Holz passt trotzdem rein.

Je kleiner eine Wohnung ist, desto schwieriger wird es, eine praktische Einrichtung mit Möbeln von der Stange zu gewährleisten. In solchen Fällen lohnt es sich, Raumsparmöbel wie diesen Klapptisch aus Holz selbst zu bauen. Gerade ein Tisch mit Stühlen nimmt viel Stellfläche ein, dieser Holz-Klapptisch hängt jedoch an der Wand und benötigt geschlossen in Kombination mit Klappstühlen oder Hockern zum Falten kaum Platz.

Checkliste Werkzeug
  • (Ständer-) Bohrmaschine
  • Akku-Bohrschrauber
  • Dübel-Markierstifte
  • Gehrungssäge
  • Handkreissäge mit Führungsschiene
  • Leimzwingen
  • Stichsäge

Dabei ist der Bau nicht wirklich schwierig und sollte auch wenig geübten Hobbytischlern gut gelingen. Voraussetzung ist ein möglichst exakter Zuschnitt der verzugsarmen Multiplex-Platten. Diesen können Sie zum Großteil bereits beim Einkauf erledigen lassen, oder Sie schneiden die Bauteile selbst mit einer Tisch- oder Handkreissäge zu, die Sie für andere Arbeiten ohnehin benötigen. Die Bildergalerie zeigt den Aufbau Schritt für Schritt >>

Balkon
Klapptisch für den Balkon selber bauen

Die ideale Lösung für kleine Balkone: Ein Balkon-Klapptisch , der sich je nach Bedarf ganz fix groß oder klein machen kann! Ausgeklappt dient er zum...

 

Anleitung: Klapptisch aus Holz

Bevor Sie den Klapptisch an die Wand hängen können, müssen Sie ihn natürlich bauen. Wie genau das geht, zeigt die folgene Anleitung in Kürze:

  1. Zunächst werden die nötigen Bauteile mit der Säge zugeschnitten.
  2. Anschließend bauen Sie den Korpus und bringen auch die Schrankbretter an.
  3. Danach wird der Tisch gebaut. Zugeklappt bildet dieser auch die Schranktüre.
  4. Anschließend werden dann Möbelgriffe angebracht.

Praxistipp: Wer auch ein paar Teller im Schrank verstauen möchte, kann sich aus zwei Holzleisten und Dübelstangen einen Tellerhalter bauen.

Möbel selber bauen
Küchenmöbel: Klapptisch bauen

Dieser Klapptisch schafft selbst in engen Küchen oder auf dem Balkon eine Frühstückstafel

Klapptisch aus Holz: Zubehör

Für den Schrank werden nicht viele Beschläge benötigt. Wir haben insgesamt sechs gerollte Bänder verwendet, deren Lappen etwa 15 mm breit sein dürfen und die 60 mm lang sind. Als Griff haben wir einen stabilen Edelstahlgriff von siro (Art-Nr. 1406H-140N1) verwendet. Den Griff nicht zu weit oben montieren!

 

Holz-Klapptisch aufklappen

Der Holz-Klapptisch hängt ganz platzsparend an der Wand. Zusätzlich können Sie in ihm aber auch kleine Dinge verstauen und so zusätzlich Stauraum gewinnen. Und so klappen Sie ihn auf:

  • Zunächst die Aufhängeleiste mit Schrauben und Dübeln montieren und den Schrank einghängen.
  • Dann den Drehknebel öffnen und den Tisch ausklappen.
  • Zur Sicherheit sollte der Korpus unten noch mit zwei weiteren Schrauben an der Wand fixiert werden.
So sieht der Holz-Klapptisch aus, wenn Sie ihn nicht benötigen. Foto: sidm / MMM
Einfach
100 - 250 €
1-2 Tage
1

Quelle: selbst ist der Mann 5 / 2020

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.