Holzboden Balkon

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Auf Balkonen alter Mietshäuser ist der Boden meist nur mit Betonfarbe gestrichen – schade! Denn mit wenig Aufwand kann man einen Holzboden auf dem Balkon selbst verlegen.

(1/28)
Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Ein Holzboden macht jeden Balkon sofort wohnlich und gemütlich!

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Wir wollen, dass der Holzboden nachher bündig mit dem Türrahmen abschließt – ohne zusätzliche Stufe oder Stolperkante. Dazu muss die Hühe für die Unterkonstruktion ausgemessen werden.
Praxistipp: Selbst bei überdachten Balkonen ein kleines Geälle zur Brüstung einplanen, damit Regen abfließen kann (fort von der Tür!).

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Zuerst wird die benötigte Länge (= Balkontiefe) der Unterkonstruktion auf die Balken übertragen ...

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

... rechnen Sie dabei etwa 2 cm Dehungsfuge ein, damit sich das Holz bei Temeraturschwankungen spannungsfrei ausdehnen kann.

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Dann werden die Balken zugesägt ...

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

... und im Bereich der Balkon-Tür ausgeklinkt.

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Jetzt kann man die Stellfüße im Abstand von maximal 50 Zentimetern auf dem Boden platzieren.

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Der erste Balken endet noch in der Wandnische der Balkontür. Legen Sie einen Balken provisorisch auf die Stellfüße und überprüfen Sie mit einem Winkel, dass die Diele später rechtwinklig zur Hauswand verläuft.

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Jetzt arbeiten wir uns zunächst nach rechts später auch nach links voran.

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Die Unterkonstruktion für den Balkon-Holzboden entsteht!

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Stimmen Höhe und Neigung der Unterkonstruktion noch nicht? ...

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

 ... Die Stellfüße lassen sich durch eine einfache Drehbewegung in der Höhe anpassen! Das ist viel einfacher als das übliche Unterfüttern der Konstruktion mit vielen dünnen Holzplättchen.

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Anschließend jedes weitere Holz mit der Wasserwaage und einem Gefälle von 2% ausrichten.
Praxistipp: Kontrollieren Sie abschließen mit einer langen Wasserwaage oder einer Richtlatte auch, ob die Balken in der Länge des Balkons auf derselben Höhe sind!

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Jetzt klebt man das Abdeckband auf die obere, schmale Kante der Konstruktionshölzer auf.

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Das Dichtband einfach auf das Kantholz drücken ...

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

... und die seitlichen "Flügel" leicht nach unten falten.

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Steht die Unterkonstruktion, folgt die Verlegung der ersten Holzdiele. Messen Sie dazu die benötigte Länge mit einem Zollstock aus, ...

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

... übertragen Sie das Maß auf die Diele und zeichnen mit einem Winkel den Sägeschnitt an, damit das Lattenende möglichst rechtwinklig gelingt.

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Mit der Stichsäge die Holzdiele auf das gewünschte Maß ablängen.

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Jetzt beginnt die Verlegung der Dielen – beginnen Sie auf der Seite des Geländers:
Legen Sie die erste Diele unter Berücksichtigung der Dehnungsfuge zum Balkongeländer auf die Unterkonstruktion und schrauben Sie sie auf der balkenlage fest – zuvor Abstandhalter unterlegen!
Dafür markieren Sie mit Bleistift und Winkel die Positionen der Schrauben auf der Diele. Achten Sie darauf, dass diese mittig auf der Unterkonstruktion verschraubt werden!

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Anschließend die angezeichnen Schraubstellen vorbohren ...

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

... und die Holzdielen mit Edelstahschrauben auf der Unterkonstruktion festschrauben.

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Praxistipp: Abstandhalter sorgen dafür, dass das Fugenbild einheitlich wird und zwischen den Holzdielen genug Luft bleibt, damit Regenwasser abfließen kann.

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

So arbeiten Sie sich Diele für Diele vor, der Holzboden wächst sichtbar vor Ihren Augen voran.

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Die Diele zur Hauswand mussten wir einpassen: zuerst die gesamte Diele auf die passende Länge kürzen, dann die Laibung anzeichnen und die Breite der letzten Diele (abzüglich Dehnungsfuge zum Mauerwerk) zusägen.

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Das letzte Brett im Eingangsbereich passte in unserem Fall in der Breite genau und muss nicht extra zugeschnitten werden.
Andernfalls verfahren Sie wie in dem vorherigen Arbeitsschritt.

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Fertig ist der Holzboden auf dem Balkon!

Foto: DIY Academy

Holzdielen auf dem Balkon verlegen

Damit der Balkon-Holzboden lange Zeit so gut aussieht, sollten Sie die Dielen imprägnieren – am einfachsten geht das mit einer Hartwachslasur!

Wer einen Holzboden auf dem Balkon haben will, muss dafür nicht viel Geld in die Hand nehmen. Denn der Balkon misst meist nur wenige Quadratmeter und das Material für den Holzboden auf dem Balkon ist für kleines Geld zu haben. Durch die eigenhändige Verlegung des Balkon-Holzbodens spart man noch zusätzlich! Die Anleitung zeigt Schritt für Schritt, wie Sie Dielen auf dem Balkon selbst verlegen können.

Planung & Verlegung: Balkon-Holzboden

Damit man lange Freude an seinen Balkon-Holzboden hat, sollte man etwas Zeit in die Planung der Verlegung der Holzdielen investieren: Welche Holzart möchte ich verlegen? Wie viel Quadratmeter Holzboden brauche ich für meinen Balkon (Fläche exakt ausmessen!)? Was ist meine Haupt-Verlegerichtung? Wie lang müssen die Holzdielen daher sein (Verschnitt mit einkalkulieren!)?

Holzboden Balkon
Verlaufen die Dielen parallel zur Hauswand, liegt die Unterkonstruktion quer dazu: Eindringendes Regenwasser kann so ungehindert ablaufen! Foto: DIY-Academy

Material für Unterkonstruktion, Dichtung und Befestigung nicht vergessen! Muss der Balkon vorher noch abgedichtet werden oder kann ich die Unterkonstruktion für den Holzboden gleich auf der Balkonplatte montieren? Und schließlich: Welche Werkzeuge brauche ich, wenn ich auf dem Balkon einen Holzboden verlegen will?

Als Alternative zu Holzdielen kann man einen Holzboden auf dem Balkon auch mit leicht zu veregenden Holzfliesen realisieren. Dieses Video zeigt, worauf Sie achten sollten, wenn Sie Holzfliesen auf dem Balkon verlegen wollen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Praxistipp: Auch WPC-Fliesen sind auf dem Balkon eine Option!

Anleitung: Holzdielen auf Balkonboden verlegen

Checkliste Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber

  • Bleistift

  • Cuttermesser

  • Handfeger

  • Kappsäge

  • Richtlatte

  • Stichsäge

  • Wasserwaage

  • Winkel-Lineal

  • Zollstock

Die Anleitung oben zeigt Schritt für Schritt, wie Sie Holzdielen auf dem Balkon selbst verlegen können. Für das Wochenend-Projekt sollten Sie nebenstehende Werkzeuge und die folgenden Materialien zusammenstellen:

  • Terrassendielen Douglasie: 28 x 125 x 3000 mm
  • Unterkonstruktion: Douglasie 40 x 70 mm
  • Edelstahlschrauben: Terrassenschraube 5 x 60 mm, T-STAR plus T25, rostfrei A2 mit Bit T25
  • Stellfüße: Lift 3/5
  • Tiefenbegrenzer zum bündigen Versenken von Schrauben: Drive STOP
  • 3 x Fugenlehre für 4 Fugenbreiten: Spacer
  • Bohrer mit 2 Bohrstufen: step drill 4
  • Abdeckband: Tape
  • Lüftstege: Air 6,5 mm

Nötige Vorarbeiten, ehe man mit der Verlegung beginnen kann: Säubern Sie zunächst den Balkonboden (gründlich fegen & losen Schmutz entfernen). Schäden in der Abdichtung vorher abdichten, z.B. mit einem Bitumenanstrich oder einer Betonfarbe. Auch die Regenrinne, der Bodeneinlauf und der Not-Überlauf sollten noch einmal gereinigt werden – später kommt man an diese Bauteile nur noch schwer dran!

Holzboden auf dem Balkon vor Nässe schützen

Der größte Feind von Holzböden im Freien ist Nässe! Damit das Holz Ihres Balkon-Holzbodens vor Feuchtigkeit geschützt ist, sollten Sie den Balkonbelag und die Unterkonstruktion vor dauerhaftem Kontakt mit Wasser schützen. Konstruktiver Holzschutz meint, dass Holz-Bauteile so konstruiert sind, dass Regenwasser schnell ablaufen und das Holz im Wind trocknen kann.

Holzboden Balkon
Foto: DIY-Academy

In unserm Beispiel heben die Kunststoff-Stellfüße die Unterkonstruktion aus stehendem Wasser (Pfützen). Das Abdeckband aus Polyethylen verhindert, dass sich Niederschlagswasser auf dem tragenden Holzbalken sammelt – über eine Tropfkante wird anfallendes Regenwasser sofort abgeleitet.

Praxistipp: Holzdielen fest und regensicher verlegen

Auch die Holzdielen selbst sollten nicht mit Staunässe in Berührung kommen. Kleine Lüftstege aus Kunststoff (schwarz, links im Bild) trennen bei der gezeigten Konstruktion die Holzdielen von der Unterkonstruktion. In dem großen Spalt kann sich kein Wasser sammeln, die dort zirkulierende Luft trocknet die Dielen auch von der Unterseite!

Holzboden Balkon
Foto: DIY-Academy

Beim Verschrauben der Dielen auf der Unterkonstruktion sind zwei Punkte zu beachten:
1. ) Schraublöcher unbedingt vorbohren! Nicht nur bei Dielen aus Hartholz ist das sinnvoll. Ausgefranste Bohrlochränder sind auf Bodenbelägen, die gern auch barfuß begangen werden, ein No-Go!
2.) Edestahlschrauben verwenden: Schrauben aus rostempfindlichen Metalllegierungen hinterlassen mit der Zeit & Witterung unschöne rostrote Schlieren auf dem Holz. Das trübt den Stolz auf die geleistete Arbeit!

Quelle/Fotos: DIY Academy

Das könnte Sie auch interessieren ...