Giersch essen Dieser Nützling frisst bis zu 100 g Giersch pro Tag!

Mühseliges Graben oder die pure Chemiekeule: Giersch hat schon so manchen Gärtner in den Wahnsinn getrieben. Dabei ist die Lösung ganz einfach: Wenn der Giersch nicht verschwindet, dann wird er halt gegessen!

Giersch
Foto: WikimediaImages / Pixabay
Inhalt
  1. Giersch essen: So gesund ist das Unkraut!
  2. Die leckersten Giersch-Rezepte
  3. Giersch erkennen

Herbizide sind wirkungslos, ausreißen ist mühselig und zerhacken scheint sein Wachstum nur noch zu fördern. Man kann es dem erschöpften Hobbygärtner wohl kaum verdenken, wenn er irgendwann aus purer Verzweiflung beginnt, den Giersch einfach aufzuessen! Dabei ist das gar nicht so ungewöhnlich, wie es klingt: In einigen Gärten wird Giersch auch heute noch als Gemüse angebaut, denn das Kraut ist reich an Vitaminen und wirkt als Heilpflanze sogar gegen Rheuma und Arthritis.

Gartenpflege Giersch
Giersch

Giersch gilt als hartnäckiger Gegner eines jeden Hobbygärtners: Mit diesen Mitteln geht es der Unkraut-Plage an den Kragen

 

Giersch essen: So gesund ist das Unkraut!

Meerschweinchen und Kaninchen lieben Giersch. Doch bevor Sie Ihr Beet in ein Kleintiergehege umfunktionieren, sollten Sie auch einmal von dem Giersch essen. Das Kraut ist nämlich reich an Vitaminen und Mineralstoffen. So enthält das vermeintliche Unkraut etwa vier Mal so viel Vitamin C wie eine Zitrone sowie große Mengen an Calcium, Magnesium, Eisen, Kupfer und Carotin. Diese Kombination soll für eine entschlackende Wirkung im Körper sorgen, die sogar die Symptome von Rheuma und Arthritis lindern soll.

Keine Lust auf Giersch in der Küche? Einen Überblick, wie Sie Giersch bekämpfen, gibt es hier:

Gartenpflege
Giersch bekämpfen

Die Unkrautbekämpfung von Giersch und anderen Wurzelunkräutern ist schwierig, aber nicht unmöglich

 

Die leckersten Giersch-Rezepte

Der Geschmack von Giersch erinnert an eine Mischung aus Petersilie und Möhre, gekocht ähnelt es jedoch eher Spinat. Giersch eignet sich daher gut als Spinatersatz. Die Blätter der Jungpflanzen können Sie aber auch direkt in einem Salat essen oder in Smoothies, Saucen, Pestos oder Suppen verarbeiten.

Ideen für leckere Giersch-Rezepte gibt es auf lecker.de>>

 

Giersch erkennen

Wer Giersch einmal im Garten hat, erkennt das Unkraut sofort. Aber wie sieht es mit anderen Unkräutern aus? Das video hilft, die gängigsten Unkräuter zu bestimmen:

 
Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.