Unkraut im Garten

Unkraut im Garten ist ein ständiges Ärgernis: Nicht nur empfinden viele Hobbygärtner die unkontrolliert wuchernden Wildkräuter als eine optische Beeinträchtigung in ansonsten liebevoll gepflegten Rabatten, sondern die Unkräuter konkurrieren im Gemüsebeet auch mit den Kulturpflanzen um Sonne, Wasser und Nährstoffe. Wie Sie den Kampf gegen das Unkraut gewinnen, erfahren Sie hier.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Zwar gelten Brennessel, Löwenzahn & Co. einigen Naturliebhabern auch als leckere Salatbeigabe, doch die meisten Gartenbesitzer sehen darin nur Unkraut! Zum Bekämpfen der Unkräuter gibt es viele Methoden: vom aufwendigen Jäten per Hand bis zum komfortablen Spritzen mit Unkrautvernichtungsmitteln. Wir verraten Ihnen, wie Sie die verschiedenen Methoden der Unkrautbekämpfung kombinieren, um das beste und schonendste Ergebnis für Ihren Garten zu erzielen. Dabei müssen Sie auch an hartnäckigen Unkrautarten wie Giersch nicht verzweifeln.

Foto: lillysmum / pixelio.de

Weitere Beiträge zum Thema finden Sie hier ...