Gewächshaus Holz Anlehngewächshaus aus Holz vor der Hauswand selber bauen

Kein Platz für ein frei stehendes Gewächshaus in Ihrem Garten? Dieses kompakte Gewächshaus aus Holz lässt sich direkt an die Hauswand stellen, die den Gewächsen extra Wärme spendet.

Wenn es darum geht, eigenes Gemüse zu ziehen und bunte Blumen gedeihen zu lassen, ist ein Gewächshaus aus Holz nicht zu schlagen: Es bietet einen hellen, warmen und wettergeschützten Ort, an dem sich die Pflanzen ungestört entfalten können. Im Holz Gewächshaus lassen sie sich pflegen, und wer will, kann ihnen quasi in Echtzeit beim Wachsen zusehen. Ein frei stehendes Holz-Gewächshaus aus Holz lässt sich allerdings nicht in jedem Garten anlegen.

Checkliste Werkzeug
  • Akku-Bohrschrauber
  • Gehrungssäge
  • Kappsäge
  • Tacker
  • Wasserwaage
  • Zwingen

Es braucht nämlich einen Platz, an den viel Sonne und Wärme gelangt. Für Gartenbesitzer mit freier Terrassenfläche kann sich deshalb diese alternative Konstruktion lohnen: Das hier gezeigte Modell wird direkt an die Sonnenseite Ihres Hauses gestellt. Die in der Wand gespeicherte Wärme wird später in das Holz-Gewächshaus abgegeben, sodass die Pflanzen auch in den kühlen Abendstunden noch ordentlich Wärme abbekommen. Das Gewächshaus aus Holz mit klassischem Satteldach wurde aus Konstruktionsholz zusammengesetzt. Es besteht aus drei verschraubten Rahmen und wird mit Dübeln fest an der Hauswand angebracht. Wichtige Bestandteile sind die hohen Fensterfronten des Hauses, während der untere Bereich mit Sperrholzplatten abgedeckt wird.

Praxistipp: Sie planen gerade Ihr neues Gewächshaus? Dabei müssen Sie einiges beachten. Damit Sie nichts vergessen, haben wir die wichtigsten Infos in einem Video zusammengefasst:

 
 

Holz-Gewächshaus selber bauen

Damit die Pflanzen im Gewächshaus besonders viel Sonne bekommen, können Sie es auf die Hauseite bauen, die am längsten in der Sonne steht. Wie Sie das Holz-Gewächshaus selber bauen, zeigen wir hier in einer kurzen Anleitung. Ausführliche Details zum Nachbau finden Sie in der Bildergalerie >>

  1. Zuerst wird der Rahmen verschraubt. Beginnen Sie dabei mit der Vorderseite.
  2. Anschließend wird das Holz mit einer Holzschutzfarbe behandelt. Wir haben das Haus in Anthrazit-Grau gestrichen.
  3. Danach wird der Rahmen des Gewächshauses an die gewählte Position gestellt. Die Dachelemente werden an den Rahmen und der Hauswand befestigt.
  4. Jetzt werden die restlichen Elemente (z.B. Giebel) angebracht.
  5. Als nächsten Folgen die großen Scheiben. Sie sorgen für viel Licht im inneren.
  6. Zum Schluss wird noch ein Schieberiegel an die Tür montiert.

Gartenhäuser & Carport
Anlehngewächshaus

Dieses Anlehngewächshaus findet selbst in den kleinsten Gärten einen Platz

 

Gewächshaus aus Holz mit großen Fenstern

Das 6 Millimeter dicke Glas für die großflächigen Fenster und das Dach lässt man am besten von einem Glaser zuschneiden und anliefern. Deshalb sollten Sie die gewünschten Dimensionen für Ihr Holz-Gewächshaus vorab genau planen und mit exakten Maßen arbeiten. Die Glasscheiben werden von innen mit Falzleisten aus Kunststoff befestigt. Diese lassen sich einfach bearbeiten und mit einem Elektrotacker anbringen.

Gartenhäuser & Carport
Glas-Gewächshaus selber bauen

In diesem Glas-Gewächshaus gedeihen nicht nur Tomaten und Blumen …

Zum Lüften des Gewächshauses können Sie die zwei großen Türen öffnen und mit Sturmhaken in geöffneter Stellung sichern. Gleichzeitig sorgen Schieberiegel außen und innen dafür, dass die Pflanzen auch bei Sturm ausreichend geschützt sind. Bei der Einrichtung haben Sie freie Hand: Das Innere des Gewächshauses ist groß genug und bietet ausreichend Platz für einen kleinen Tisch und Sitzgelegenheiten sowie für Regale oder Schränke – so bauen Sie ein warmes kleines Paradies für sich und Ihre Pflanzen.

Einfach
500 - 1000 €
2-3 Tage
1

Quelle: selbst ist der Mann 5 / 2018

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.