Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Aus selbst ist der Mann 11/2017

Ob als Kälteschutz für robuste Gewächse in der Übergangszeit oder zum Vorkultivieren empfindlicher Pflanzen im Frühjahr – das Gewächshaus mit zwei separaten Rollboxen ist äußerst praktisch. Die Anleitung zeigt Schritt für Schritt, wie Sie das Foliengewächshaus selber bauen.

(1/23)
Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Ein hochklappbares Dach und zwei Flügeltüren sorgen für die nötige Luftzufuhr im selbst gebauten Foliengewächshaus!

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Ein Kaufregal dient als Basis-Element des kleinen Gewächshauses: Die Metallregale nach Montageanleitung aufbauen. Die Abstände der Böden sind der Zeichnung zu entnehmen.

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Eine Hilfslatte dient als Anschlag für den Schrägschnitt der vorderen Ständer. Unbedingt die Kanten entgraten!

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Das montierte Regal säubern (es muss staub- und fettfrei sein) und mit weißem Metalllack streichen.

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Die Ergänzungsteile, die beiden Flügeltüren und die hochstellbare Dachklappe sind in Rahmenbauweise gefertigt.
Der Auflage- und Befestigungsrahmen für die Klappe: Rahmenleisten stumpf und bündig verschrauben.

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Die Überblattungen für Tür- und Klappenrahmen: An den Leistenenden 60-x-10-mm-Stücke ausschneiden.

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Die ausgeschnittenen Rahmenleisten mit Konstruktionskleber verbinden und ...

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

... während der Abbindezeit (das dauert in der Regel etwa vier Stunden) provisorisch mit Zwingen fixieren.

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Die Türscharniere an Scharnierleisten befestigen, die einfach hinter die Ständer gesetzt werden.

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Sämtliche Holzteile grundieren und zweimal streichen, hier mit demselben Lack wie die Metallteile.

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Die Gewächshaus-Türen probeweise einhängen.

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Den Auflage- und Befestigungsrahmen für die Klappe einsetzen. Vorn und hinten mit je einer Montageschraube plus Scheibe fixieren.

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Die Türinnenseiten mit Klettband versehen. Die Folie zuschneiden und aufkleben. Dann die Tür wieder aushängen.

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Die Folie grob auf Regalumfang und -höhe zuschneiden. Die Schutzschicht abziehen, die Folie ums Regal wickeln.

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Praxistipp: Klettband zum Befestigen der Folie
Auf die Vorderseiten der Ständer (Scharniere aussparen), auf die kurzen Seiten der unteren Böden und auf die schrägen Leisten des Aufl agerahmens Klettband kleben.

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Wir haben Tesa Velcro verwendet: Das selbstklebende Band ist 20 mm breit und in 1 bzw. 2,5 m Länge erhältlich.

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Am fertigen Folienhaus haben wir einen Kistenverschluss an den Türen und der Dach-Klappe montiert, um das Foliengewächshaus "abschließen" zu können.

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Nun folgt der Bau der Rollboxen aus Birke-Bausperrholz, die nützliches, aber weniger ansehnliches Zubehör aufnehmen.
Die Wände der Rollboxen mit aufgeschraubten Eckleisten verbinden.

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Unter die Bodenplatte vier Apparate- Bockrollen schrauben (100 mm hoch, Ø 75 mm, Tragkraft 75 kg).

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Die Rollbox erhält noch einen Deckel, der wie die Frontwand mit einem Griffloch versehen ist.

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Ebenfalls weiß gestrichen (Holzschutz!) schmiegen sich die Rollboxen auch optisch unter dem Foliengewächshaus ein.

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Akzente setzen Sie mit farblich abgehobenen Rollcontainern. Vorteil: Die Rollboxen sind auch zugänglich, wenn die Türen des Foliengewächshauses geschlossen sind.

Foliengewächshaus

Gewächshaus aus Folie selber bauen

Praxistipp: Eierpaletten als Anzuchtgefäße
Ob Obst, Gemüse oder Blumen – zum Vereinzeln von aus Samen gezogenen Jungpfl anzen eignen sich Eierpaletten ganz hervorragend. Sie kommen später zusammen mit den Pfl änzchen direkt ins Erdreich und verrotten dort. Als Pfl anzsubstrat am besten spezielle Anzuchterde verwenden. Sie enthält alle wichtigen Pfl anzennährstoffe für optimale Wachstumsbedingungen von Aussaaten, Stecklingen und Jungpfl anzen. Anzuchterde zeichnet sich durch eine besonders feine Struktur aus. Greifen Sie beim Einkauf möglichst auf torffreie Markenprodukte zurück.

Checkliste Werkzeug

  • Akku-Schrauber

  • Handsäge

  • Stichsäge

  • Zwingen

Ein klassisches, 100 x 50 x 200 cm großes Metallregal aus dem Baumarkt bildet die Basis für das kleine Foliengewächshaus. Es ist so bemessen, dass es auch auf kleinen Terrassen und Balkonen Platz findet – am besten geschützt an einer sonnigen Wand, um Wärme zu speichern. Ein hochklappbares Dach und zwei Flügeltüren sorgen für die nötige Luftzufuhr. Zwei separate Rollboxen, hier in frischem Grün lackiert, nehmen griffbereit Erde, Töpfe, Saatgut, Dünger, Handwerkzeug und alles auf, was man sonst so zum Pflanzen und Pflegen braucht.

Foliengewächshaus selber bauen

Die reißfeste, transparente Gewächshausfolie (gibt’s im Baumarkt von der Rolle) schützt Pflanzen und Gartenutensilien vor Witterungseinflüssen – nicht jedoch vor extremen Kälteeinbrüchen. Als Überwinterungsquartier für empfindliche Südländer und Co. ist das Foliengewächshaus auf keinen Fall geeignet. Die Gewächshausfolie bekommen Sie im Baumarkt in verschiedenen Breiten von der Rolle. Befestigt haben wir sie hier mit selbstklebendem Klettband – einfacher geht es wirklich nicht.

In dem Foliengewächshaus können Sie Blatt- und Feldsalat, Radieschen, Zwiebeln, Paprika, Gurken, Kohlrabi, Spinat und Kohl anbauen. Außerdem können Sie darin Samen vorziehen, während es noch kalt ist und diese dann später in den Garten setzen. Zum Anbau von Tomaten ist das Gewächshaus nicht geeignet: Zum einen wird es den Pflanzen darin zu kalt, denn sie benötigen einen sonnigen und windgeschützten Standort. Zum anderen ist das Gewächshaus einfach zu klein, um große Pflanzen zu züchten. Für Tomaten sollten Sie ein Tomatengewächshaus bauen. 

Das könnte Sie auch interessieren ...