Geranien Vermehren Sie Ihre Geranien durch Stecklinge!

Geranien strahlen mit ihrer Blumenpracht auf jedem Balkon und in jedem Garten. Mit dieser Anleitung können Sie die Geranie durch Stecklinge vermehren.

Geranien
Foto: Rosel Eckstein / pixelio.de

Anstatt weitere Geranien zu kaufen, eignen sich Triebstücke der Mutterpflanze hervorragend, damit Sie Geranien vermehren können. Hierfür schneiden Sie als erstes die ca. sieben cm langen Stecklinge direkt unter dem Blattknoten ab.

Garten
Stecklinge: Blumen züchten

Nutz- und Zierpflanzen müssen Sie nicht kaufen: Mit Stecklingen züchten Sie Blumen leicht selbst

Bis auf die beiden obersten müssen alle Blätter entfernt werden. Anschließend können die blattlosen Enden ca. ein bis zwei cm tief in Töpfe mit feuchter Anzuchterde eingepflanzt werden.

Möchten Sie die Geranien überwintern, können Sie die Pflanze vom Balkon ins Winterquartier, also ins Hausinnere, bringen. Düngen Sie Ihre Geranien nicht mehr, damit die Pflanze so neue Triebe bilden und die vorhandenen kräftigen kann. Die Geranien brauchen nun wenig Feuchtigkeit und können den Winter damit problemlos überstehen.

 
Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.