Gartenleuchte aus Holz & Kupfer

Gartenleuchte aus Holz & Kupfer

Lichtstele: Schritt 1 von 20

Üppig flutet das Licht auf die Erde: Warmes Kupfer reflektiert den Lichtschein aus dem Inneren der schlanken Leuchte. Sicher steht die Gartenleuchte auf dem selbst gegossenen Fundament aus Beton.

Lichtöffnung bohren

Lichtstele: Schritt 2 von 20

Für die Lichtöffnung bohren Sie mit dem Forstnerbohrer Löcher in die Leuchtenfront – Lage vorher anzeichnen.

Lichtöffnung sägen

Lichtstele: Schritt 3 von 20

Mit einer Stichsäge entfernen Sie nun auch den Rest der Lichtöffnung.

Führungsschienen anbringen

Lichtstele: Schritt 4 von 20

Auf die Seitenteile nageln Sie kleine Vierkantleisten als Führungsschiene. Später ist die Stelle nur schwer erreichbar: am Kopf- und Fußende Löcher bohren, um später Boden und Deckel verschrauben zu können.

Gartenleuchte verleimen

Lichtstele: Schritt 5 von 20

Einzelteile verleimen – Zwingen fixieren die Bauteile bis zum Abbinden des Leims.

Möbelgleiter festschrauben

Lichtstele: Schritt 6 von 20

Schrauben Sie den Boden an – das Loch ist für das Erdkabel. Möbelgleiter verhindern, dass die Leuchte im Wasser steht.

Leuchtendeckel vorfertigen

Lichtstele: Schritt 7 von 20

Auch der obere Abschluss wird (später) seitlich mit dem Korpus verschraubt. Der Deckel wurde dafür aufgedoppelt.

Metall schneiden

Lichtstele: Schritt 8 von 20

PRAXISTIPP: So gelingt der Schnitt von dünnem Metall: Pressen Sie das Blech für den Reflektor zwischen zwei Sperrhölzer.

Kupferblech bohren

Lichtstele: Schritt 9 von 20

In das mit der Stichsäge abgelängte Blech bohren Sie nun drei Öffnungen für das Kabel und zur Befestigung der Leuchte.

Kupferblech kleben

Lichtstele: Schritt 10 von 20

Kleben Sie das Kupferblech auf die identisch zugeschnittene und gebohrte Sperrholzplatte.

Lampenfassung für Gartenleuchte

Lichtstele: Schritt 11 von 20

Um den Korpus zum Leuchten zu bringen müssen Sie diesmal selbst tätig werden: In der Abzweigdose (unten) verbinden Sie das ankommende Erdkabel mit der flexiblen Leitung (rechts). Diese versorgt die duewi-Ovalarmatur (links, oft genutzt für Keller- oder Garagenbeleuchtungen) innerhalb der Leuchte mit Strom.

Lampenfassung anschließen

Lichtstele: Schritt 12 von 20

Schrauben Sie die Ovalarmatur auf den Reflektor, führen Sie das Kabel durch das Loch, dann in die Abzweigdose. Mehr Informationen zu Arbeiten an Elektroinstallationen finden Sie hier.

Lampenfassung einbauen

Lichtstele: Schritt 13 von 20

Setzen Sie den montierten Reflektor in den Korpus ein. Die Führungsschienen drücken ihn fest an die Frontplatte.

Holzschutz aufbringen

Lichtstele: Schritt 14 von 20

Damit Sie lange Freude an Ihrer Gartenleuchte haben, empfiehlt es sich, das rohe Holz gegen Feuchtigkeit und Schädlingsbefall zu schützen: Die 2-in-1-Holzschutz-Lasur von Xyladecor verhindert in nur einem Arbeitsgang Holzschäden durch Nässe, UV-Strahlung und Bläuepilze – bis zu vier Jahre lang.

Zeichnung Gartenleuchte

Lichtstele: Schritt 15 von 20

Die Zeichnung enthält alle zum Nachbau der Gartenleuchte aus Holz und Kupfer erforderlichen Maßangaben.

Materialliste Gartenleuchte

Lichtstele: Schritt 16 von 20

Im Einkaufszettel haben wir noch einmal alle zum Nachbau der Gartenleuchte erforderlichen Materialien inklusive ihrer Maß- und Mengenangaben für Sie zusammengetragen.

Fundament gießen

Lichtstele: Schritt 17 von 20

PRAXISTIPP: Sockel gießen Die schlanke Leuchte hat einen eher ungünstigen Schwerpunkt. Damit sie bei Sturm nicht umkippt, empfiehlt es sich, ein solides Fundament zu gießen: Fixieren Sie ein PVC-Rohr mit Klebeband mittig in einem alten Eimer.

Beton anmischen

Lichtstele: Schritt 18 von 20

Füllen Sie den Eimer nun nach Herstellerangaben mit Ruck-Zuck-Beton und Wasser.

Gartenleuchte aus Holz & Kupfer

Lichtstele: Schritt 19 von 20

Umrühren ist nicht erforderlich! Gemisch leicht verdichten und aushärten lassen. Durch das Loch können Sie z. B. später das Erdkabel zuführen.

Gartenleuchte selber bauen

Lichtstele: Schritt 20 von 20

Vor frischem Grün zaubert die Gartenleuchte aus Holz und Kupfer stimmungsvolle Farbakzente.

Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.