Holzlaterne Wie Sie eine Holzlaterne basteln

Schritt für Schritt erklärt Ihnen die Bauanleitung, wie Sie eine Holzlaterne selbst bauen – und Ihre Nachbarn garantiert neidisch machen!

Holzlaternen sind – ob im Garten oder im Haus – ein optisches Highlight, das gleichzeitig auch noch ein tolles Licht zaubert. Unsere XXL-Laterne aus Holz kann man selbst bauen und kostet gerade mal 35 Euro an Material.

Checkliste Werkzeug
  • Akku-Schrauber
  • Bohrmaschine
  • Gehrungssäge
  • Lochsäge
  • Oberfräse
  • Zwingen

Früher war die Laterne die einzige Lichtquelle, die den Menschen den Weg durch die Dunkelheit wies. Heute kennt kaum noch ein "Großstadtkind" echte Dunkelheit – viel zu viele Leuchten (Straßenlaternen, Leuchtreklamen, Scheinwerfer, ...) strahlen heute in den Nachthimmel. Unsere Holzlaterne ist ein schöner Gegenentwurf zur "LED-Wandleuchte mit Bewegungsmelder"! Sie werden staunen, wie viel Licht eine einzelne Kerze spendet – diese Holzlaterne heißt Ihre Gäste sanft willkommen und hüllt Ihren Hauseingang oder die Terrasse in mildes, freundliches Licht.

 

Glasscheiben für die Laterne auf Maß schneiden lassen

Boden und Deckel der Gartenlaterne bestehen jeweils aus einer aufgedoppelten, mit dekorativ gefrästen Kanten versehenen Platte. In die vier Längsstreben werden Nuten eingebracht, die die Scheiben aufnehmen. Diese lassen Sie sich beim Glaser auf Maß zuschneiden. Um die dekorativen Altarkerzen bequem einsetzen und auch anzünden zu können, ist die Laterne mit einer Tür versehen.

Das Video zeigt die Laterne von allen Seiten:

 

Fotos: Pavel Strnad, Zeichnung: Hans-Jürgen Reinbold

Machbar
25 - 100 €
Unter 1 Tag
1

Quelle: selbst ist der Mann 1 / 2010

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.