Fußball-Torwand

Das nächste Fußball-Spiel steht vor der Tür und Sie sind noch ganz eingerostet? Höchste Zeit fürs Training an der selbst gebauten Fußball-Torwand – ganz wie im ZDF-Sportstudio!

Wie Sie die Torwand für das tägliche Training oder das familiäre Torwandschießen bauen, erfahren Sie Schritt für Schritt in unserer Bauanleitung. Praktisch: Die Torwand lässt sich platzsparend zusammenklappen und hinter dem Schrank verstauen.

Die Torwand ist simpel konstruiert: Vorn bilden drei Leisten die Torlatten ab. Hinten rahmen und stabilisieren vier 40-x-40-mm-Kanthölzer die Lochplatte. Sie ermöglichen auch die Montage der Dreiecksstützen für einen stabilen Stand der Fußball-Torwand zum Selberbauen. Lassen Sie die Lochplatte und die Platte für die dreieckigen Seitenteile am besten schon beim Händler zuschneiden. Praxistipp: Vor dem Ausschneiden der Löcher und der Dreiecke das Sperrholz entlang der Markierungen vorritzen, damit es beim Pendelhub-Stichsägen nicht ausreißt.

Holzspielzeug
 

Fußballtor selber bauen

Einfach, aber stabil: Mit dieser Anleitung können Sie ein Fußballtor selber bauen

 

Fußball-Torwand schleifen und lackieren

Torwand bauen

Senken Sie die Löcher für die Verschraubung des hinteren Rahmens ordentlich an, damit die  Schraubenköpfe vor dem Lackieren spurlos in der Plattenfläche verschwinden können. Maße und Positionen der Bohrungen für die stützenden Seitenteile können Sie den Zeichnungen in der Bauanleitung entnehmen. Schleifen Sie außerdem alle Teile der Torwand an. Entstauben Sie sie sorgfältig und grundieren Sie sie vor dem Lackieren. Tragen Sie zwei Schichten Lack auf und halten Sie die angegebenen Trockenzeiten ein. Den Zwischenschliff sollten Sie nicht vergessen. Praktisch: Die Torwand lässt sich platzsparend zusammenklappen und hinter dem Schrank verstauen.

Fotos: sidm / Archiv

 

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.