close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Balkon-Hängetisch Klapptisch für Balkongeländer bauen

Wer einen kleinen Balkon besitzt, hat oft nicht so viel Auswahl bei Balkonmöbeln. Mit diesem Balkon-Hängetisch können Sie aber endlich auch mal draußen frühstücken.

Ein sehr kleiner Balkon braucht sehr große Ideen, um praktisch möbliert werden zu können. In diesem Fall bestand die einzige Möglichkeit darin, einen Balkon-Hängetisch am Geländer aufzuhängen. Hierzu sind solide Aluminium-Flachstangen erforderlich.

Checkliste Werkzeug
  • Akku-Bohrschrauber
  • Eisensäge
  • Feinsäge
  • Hobel
  • Klüpfel
  • Schleifgerät
  • Stechbeitel
  • Stichsäge

Der nur etwa einen Meter tiefe und gut drei Meter breite Balkon ist klein. So klein, dass fast jeder gekaufte und dort aufgestellte Tisch zum unüberwindbaren Hindernis wird. Und trotzdem sind gerade solche Balkone sehr typisch für kleinere Mietwohnungen in großen Städten. Wohnraum ist knapp und teuer, dieser Wahrheit müssen sich auch Architekten unterwerfen, wenn eine innerstädtische Wohnung noch bezahlbar sein soll. Und so ist es schon fast Luxus, überhaupt einen Balkon zu haben. Schwierig wird es dann, wenn man draußen sitzen möchte. Unser Balkon-Hängetisch ist die perfekte Lösung. Hier geht es zur ausführlichen Anleitung >>

 

Balkon-Hängetisch bauen: So geht's!

Bei kleinen Stehtischen schränken die Tischbeine den Sitzbereich stark ein, außerdem sind sie oft im Weg, wenn man den Balkon nicht zum Sitzen benutzt. Daher haben wir uns für einen kleinen Tisch entschieden, der am Geländer aufgehängt und bei Bedarf nach unten abgeklappt werden kann. 

Balkon
Klapptisch für den Balkon selber bauen

Die ideale Lösung für kleine Balkone: Ein Balkon-Klapptisch , der sich je nach Bedarf ganz fix groß oder klein machen kann! Ausgeklappt dient er zum...

Zum Aufhängen des Tischs sind zwei Dinge zu beachten: Die Flachprofile, die um das Geländerrohr gebogen werden müssen, sollten stabil sein und die Tischkonsole muss gegen die Brüstung abgestützt sein.

  1. Zuerst sägen Sie die nötigen Bauteile zu.
  2. Anschließend werden die Sägeschnitte geschliffen.
  3. Danach können Sie die Tischplatte bereits bauen. Verleimen und verschrauben Sie alles.
  4. Während der Leim trocknet, können Sie eine kleine Konsole bauen. Hier wird später die Halterung befestigt.
  5. Dann können Sie die Konsole mit der Tischplatte verbinden. Dafür verwenden Sie am besten zwei gerollte Bänder. So lässt sich der Tisch später einklappen.
  6. Damit der Tisch später hält, bauen Sie jetzt noch eine Stütze und befestigen Sie diese mit einem Scharnier.
  7. Zum Schluss biegen Sie Flachstangen zu einer Halterung und befestigen diese an der Konsole.

Praxistipp: Es gibt auch die passenden Klapphocker. Hier finden Sie die Anleitung:

Möbel selber bauen
Hocker zum Klappen selber bauen

Schlichtes Holz und gleichzeitig praktisch zum Klappen. Diese Eigenschaften vereint unser Klapphocker . Somit ist er die perfekte Lösung, wenn man...

Materialliste: Was brauche ich für den Balkon-Hängetisch?

Viele Teile sind nicht erforderlich, um den Klapptisch nachzubauen. Neben den Glattkantbrettern aus Douglasie und Spanplattenschrauben benötigen Sie gerollte Bänder (2 Stück ca. 50 x 50 mm, 1 Stück ca. 80 x 50 mm; aufgeklappt), sowie Aluminium-Flachstange (zwei 1-Meter-Stücke 50 x 4 mm). Die Längen sind erforderlich, um die Stangen gut biegen zu können. Sie werden erst anschließend abgelängt.

Einfach
25 - 100 €
1-2 Tage
1

Quelle: selbst ist der Mann 8 / 2020

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.