Ideen für Osterdekoration

Auf den folgenden Bildern zeigen wir Ihnen 11 Ideen für Ihre Osterdekoration: Erste Frühlingsblumen, bunte Ostereier und der milde Duft von Frühling bilden die Grundzutaten für diese hübschen Bastelideen zu Ostern. Ohne viel Aufwand zaubern Sie schnell Ihre eigene Osterdeko!

(1/11)
11 Ideen für Ihre Osterdeko

Eierwärmer

Aus weißem Filz sind die Eierwärmer gearbeitet. Zur Herstellung dieser Osterdeko benötigen Sie: Bastelfilz, Sticktwist in Orange und Grün, Sticknadel und eine Zackenschere.
Wie Sie das wärmende Mützchen für das Frühstücks-Osterei leicht selbst basteln, erfahren Sie in der Anleitung Eierwärmer selber basteln >>

11 Ideen für Ihre Osterdeko

Osterkranz

Hierzu benötigen Sie einen Weidenkranzrohling (Durhmesser rund 500 mm, ca. 15 Euro, Floristen­bedarf). Ferner brauchen Sie: fünf kleine Gläschen mit einem dickeren Rand, grünes Schleifenband, dünnen Bindedraht, frische Eukalyptuszweige und grüne Blätter, Traubenhyazinthen und kleine Krokusse.
Wie Sie den blühenden Osterkranz selber basteln, zeigt Schritt für Schritt unsere Anleitung Osterkranz basteln >>

11 Ideen für Ihre Osterdeko

Servietten-Anhänger

Mit diesen Serviettenringen findet jeder Gast sofort seinen Sitzplatz an der Festtafel. Für die Serviettenanhänger brauchen Sie Bindedraht, Silberdraht, weißes Satinband und Rocailles-Perlen in Orange und Grün.
Wie Sie die individuellen Serviettenringe mit Platzkarten selber basteln, erfahren Sie in dieser Anleitung Österliche Serviettenanhänger mit Hasenzähnen >>

11 Ideen für Ihre Osterdeko

Applizierte Hasen & Eier

Die Umrisse der kleinen Hasen und der Eier übertragen Sie auf den weißen, doppelt gelegten Filz und schneiden sie aus.
Ein einfacher und trotzdem origineller Osterschmuck für die Tischdecke – wie Sie den Osterhasen aus Filz selber basteln, verrät diese Anleitung Osterdeko aus Filz basteln >>

11 Ideen für Ihre Osterdeko

Dreigespann

Frischer Bambus statt sprödem Ostergras: Der Osterhase merken den Unterschied kaum.
Um diesen Dekovorschlag umzusetzen, benötigen Sie drei gleich große Keramikgefäße, drei Asia-Fonduesiebe, Bastelfarbe, schmale lange Kerzen, Deko-Eier und unsere Anleitung Grüne Bambusnester zu Ostern basteln >>

11 Ideen für Ihre Osterdeko

Eiermobile

Schnell gebaut zaubert ein Eier-Mobile garantiert österliche Stimmung in Ihre Wohnung.
An Material brauchen Sie vor allem ausgeblasene Eier, Bindfaden, Zahnstocher, Acrylfarbe, Pinsel, Federn, unsere Anleitung Mobile aus Ostereiern basteln und viel Spaß am Basteln!

11 Ideen für Ihre Osterdeko

Tischdeko I

Eine alte Vase im neuen Outfit: Lauchzwiebeln kaschieren den Glaskörper und holen den Frühling auf den Küchentisch.
Schritt für Schritt erklärt Ihnen unsere Anleitung Tischdeko zu Ostern den Nachbau.

11 Ideen für Ihre Osterdeko

Tischdeko II

Schlichte Eierkartons bekommen durch fliederfarbene Sprühfarbe neuen Glanz. Als Minivase für die kleinen Frühlingsboten dienen Schalen der bereits verzehrten Frühstückeier.
Die Anleitung zum Basteln finden Sie hier: Osterdeko mit Frühlingsblumen >>

11 Ideen für Ihre Osterdeko

Hasenduo

Das putzige Hasenpaar aus zwei sägerauen Schalbrettern hält für Sie das Telefon parat oder Ihre Schlüssel griffbereit.
Der Nachbau der praktischen Osterhasen aus Holz fällt mit der Anleitung Osterhasen aus Holz bauen sicher leicht.

11 Ideen für Ihre Osterdeko

Eierbord

Ein Fundstück vom Strand präsentiert dieses Jahr die Ostereier – auch ideal als Kerzenständer für Eier-Kerzen!
Wie Sie das Treibholz vom Strand zum Eier-Board verwandeln, zeigt Schritt für Schritt unsere Anleitung.

11 Ideen für Ihre Osterdeko

Spitztüten

Eine einfache Holzgarderobe wird im Nu zur trendigen Osterdeko. Die bunten Ostertüten mit Eiern und Schokolade gefüllt können Sie selber basteln.
Für diese Bastel-Idee benötigen Sie Fotokarton oder Tonpapier.

So holen Sie sich zu Ostern die Natur ins Haus – mit unseren Bastelanleitungen ist der Nachbau unserer österlichen Deko-Ideen kinderleicht! Unter anderem zeigen wir Ihnen, wie Sie einen Osterkranz aus Blumen basteln und eine alte Vase mit Hilfe von Frühlingszwiebeln aufpeppen können. Greifen Sie zu Schere und Kleber und basteln Sie eine hübsche Osterdeko selbst!

Wie Sie filigrane Ostereier aus Garn basteln, zeigt das Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Was kann man für Ostern basteln?

Nehmen Sie Platz an unserem österlichen Frühstückstisch. Mit den hier gezeigten Vorschlägen für festliche Osterdekorationen, die Sie ohne viel Aufwand selber basteln, können auch Sie Ihr Heim zu Ostern schmücken. Klein, aber fein präsentieren sich unsere Bastel-Ideen zum Osterfest. Vom öster­­li­chen Hängekranz über den Eierwärmer bis hin zum Serviettenanhänger – damit wird das Frühstück im Familien- oder Freundeskreis besonders stilvoll. Außerdem zeigen wir Ihnen Ungewöhnliches zur Eieraufbewahrung sowie ein Eiermobile.

11 Bastelideen für Ostern

  1. Eierwärmer aus Filz: Mit unseren praktischen Mützchen bleiben Frühstückseier länger warm.

  1. Hängender Kranz: Frisches Grün und kleine Blüten zieren den österlichen Kranz aus Weide.

  2. Serviettenanhänger: Aus auf Draht gezogenen Rocailles-Perlen in Orange und Grün entstehen die kleinen Möhrenanhänger.

  3. Tischdeckenschmuck: Weiße Filzhasen und -eier tummeln sich ringsum auf dem Rand der Tischdecke.

  4. Dreiergespann: Mit neuer Aufgabe im Einsatz: Asia-Fonduesiebe haben wir zu Einzelnestern umfunktioniert und sie anschließend einfach in Blumentöpfe gehängt.

  5. Leichtes Eiermobile: Ausgeblasene Eier, in frischem Grün bemalt und mit weißen Federn geschmückt: Das hübsche Mobile findet überall Platz.

  6. Frühlingszwiebeln: Überraschen Sie Ihre Familie doch mal mit dieser außergewöhnlichen Idee: Frische Frühlingszwiebeln rundum im Einsatz.

  7. Aus Resten gefertigt: Vier sorgfältig geköpfte, ehemalige Frühstückseier mausern sich mit geringem Aufwand zum bezaubernden Minivasen-Quartett.

  8. Stand-Osterhasen: Das Hasenduo aus sägerauem Holz kann Ihre Gäste mit Leckereien begrüßen oder als Blumenständer seinen Auftritt haben.

  9. In Reih und Glied: Ein Stück Treibholz, mit Federn geschmückt, wird zum dekorativen Eierständer.

  10. Tonpapiertüten: Pastellfarbene Spitztüten nehmen mit Kristallglimmer verzierte Holzeier auf.

Praxistipp: In unserer Bildergalerie oben, finden Sie alle 11 Ideen für Ostern >>

Deko-Ideen: Blühender Osterkranz

Osterkranz

Wenn Sie einen Osterkranz zum Aufhängen von kleinen gläsernen Blumenvasen anfertigen wollen, besorgen Sie sich zunächst einen Weidenkranz-Rohling mit einem Durchmesser von etwa 500 mm. Solche Rohlinge führen Geschäfte für den Floristenbedarf und Gärtnereien. Danach ist das Basteln des Osterkranz' nicht mehr schwer. Außerdem benötigen Sie fünf kleine Gläschen mit einem dickeren Rand, grünes Schleifenband, dünnen Bindedraht, frische Eukalyptuszweige und grüne Blätter, Traubenhyazinthen und kleine Krokusse. Die Zweige schneiden Sie auf etwa 200 mm Länge zu und stecken sie rundherum gleichmäßig in den Kranz.

Dann umwickeln Sie die Gläschen unterhalb ihres dicken Randes mit Bindedraht. Die beiden Drahtenden sollten Sie so lang lassen, dass die Gläschen später gut sichtbar unter dem Kranz hängen. Für die Befestigung des ganzen Frühlings-Arrangements an der Decke nehmen Sie am besten drei lange Schleifenbänder. Praxistipp: Zum Schluss die Drahtenden der Miniatur-Vasen einbinden, ausrichten, Wasser einfüllen und die Blümchen einsetzen.

Osterdeko: Eierboard aus Treibholz

Osterdeko: Eierboard

Das am Strand angespülte Stück Holz oder ein sägeraues Brett (etwa 400 mm lang, 800 mm breit) lässt sich ganz einfach in ein hübsches Eierbord verwandeln. Zunächst das Holz weiß streichen und die noch feuchte Farbe mit einem Lappen verwischen. Mit Lochsäge oder Forstner-Bohrer in Abständen 30-mm-Löcher für die Eier anfertigen und die Ränder mit Federn bekleben. Fertik ist das Oster-Gesteck aus Treibholz.

Wann fängt man mit der Osterdeko an?

Wie Sie vielleicht schon mitbekommen haben, ist Ostern immer an einem anderen Tag. Das liegt daran, dass sich Ostern nach dem Mond richtet. Wenige weitere Feiertage (z.B. Christi Himmelfahrt und Pfingsten) sind daher auch nicht am selben Tag wie im Vorjahr. Aber wann fängt man mit der Osterdeko an? Auch, wenn es keinen festen tag gibt, können Sie bereits im März mit der ersten Deko beginnen. Dabei muss es sich aber noch nicht zwingend um Osterdeko handeln. Erste Frühlingsdeko ist dann aber gerne gesehen. Wenn Sie wissen, wann Ostersonntag ist, können Sie ein paar Wochen vorher auch deíe ersten Osterhasen und Ostereier aufhängen und aufstellen.

Was dekoriert man nach Ostern?

Wenn Ostern dann vorbei ist, bleibt oft nicht mehr viel Deko stehen. Doch so kahl möchte man die Wohnung nicht haben. Was dekoriert man also nach Ostern? Nach Ostern ist immer noch Frühling. Daher eignet sich alles, was an den Frühling erinnert: Frische Blumen (Narzissen, Tulpen, ...), Zweige, Schmetterlinge, Bunte Bänder und Schleifen und noch so viel mehr! Auch bei den Farben darf es dann etwas knalliger werden: Pink, Grün, Gelb oder softe Pastelltöne sorgen dann für gute Laune.

Fotos: sidm / Archiv; Hertseller / Dehner, Dremel, tesa

Das könnte Sie auch interessieren ...