close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Körnerfutter für Fink & Sperling selber machen

Körnerfutter für Fink & Sperling selber machen

Kleiner Aufwand, große Wirkung: Wer sich selbst und den benachbarten Vögeln etwas Gutes tun möchte, kann innerhalb kürzester Zeit sein eigenes Wildvogelfutter zubereiten. 

Körnerfutter für Fink & Sperling selber machen

Die Zutaten sollten ungesalzen und eine Mischung aus grobem und feinem Korn sein. Wir verwenden Macadamianüsse, Weizen, Haferflocken, Sonnenblumenkerne und Mohn.

Körnerfutter für Fink & Sperling selber machen

Wiegen Sie die Zutaten einzeln ab. Wir haben pro Zutat etwa 30 bis 70 Gramm verwendet. Das genaue Rezept finden Sie im Artikel.

Körnerfutter für Fink & Sperling selber machen

Erhitzen Sie das Kokosfett auf niedrigster Stufe (nicht über den Schmelzpunkt, da es sonst anfängt zu verbrennen und zu stinken).

Körnerfutter für Fink & Sperling selber machen

Alle Zutaten ins flüssige Fett geben. Kräftig umrühren, den Topf vom Herd nehmen und die Masse gut auskühlen lassen. 

Körnerfutter für Fink & Sperling selber machen

Während das Fett erkaltet, können Sie die Ausstecher mit Geschenk- oder Paketband versehen, um die Förmchen später in den Baum hängen zu können.

Körnerfutter für Fink & Sperling selber machen

Hat die Masse eine teigähnliche Konsistenz, kann sie in die Keksformen gefüllt werden.

Körnerfutter für Fink & Sperling selber machen

Die Gabeln helfen Ihnen, das Band nicht aus Versehen in die Körnermischung einzuarbeiten. Tipp: Backpapier unterlegen.

Körnerfutter für Fink & Sperling selber machen

Drücken Sie die Masse gut fest, um kleine Luftlöcher zu vermeiden. Für die schmalen Ecken eine kleine Gabel benutzen.

Körnerfutter für Fink & Sperling selber machen

Nach etwa 12 Stunden ist das Fett vollständig erkaltet und das Vogelfutter eine feste Masse. Tipp: Im Kühlschrank geht es noch schneller.

Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.