2K-Sprühlack

Wie funktionieren 2-Komponenten-Sprühlacke?

Aus selbst ist der Mann 12/2015

Zweikomponentenlacke aus der Dose schaffen eine harte Oberfläche. Doch wie finden die Komponenten zusammen? Wir erklären, wie die Substanzen eines 2K-Sprühlacks vermischt werden.

(1/4)
Wie funktioniert 2K-Sprühlack?

So funktioniert 2K-Sprühlack

Im Lieferzustand 1 befindet sich der Härter in einer kleinen Innenkartusche (gelb gestrichelt). Der unten platzierte Öffner liegt dabei in der Härterflüssigkeit. Wird der Bedienring gezogen 2 , so drückt sich das Schneidmesser durch die Wand der Innenkartusche. Beim folgenden Drehen des Rings 3 wird die Innenkartusche rundherum abgetrennt, damit gelangt der Härter in den Mischraum. Schütteln vermengt die Komponenten.

Wie funktioniert 2K-Sprühlack?

So funktioniert 2K-Sprühlack

Der Härter befindet sich in einer separaten Kartusche im Inneren der Dose.

Wie funktioniert 2K-Sprühlack?

So funktioniert 2K-Sprühlack

Am Dosenboden verbirgt sich ein Ring, der zunächst herausgezogen wird. Nun dreht man den Ring einmal ganz herum, ...

Wie funktioniert 2K-Sprühlack?

So funktioniert 2K-Sprühlack

... wodurch die Trennwand wie mit einem Dosenöffner durchschnitten wird.

Extrem belastete Oberflächen sollten mit zweikomponentigen Lacken geschützt werden. Sie bilden eine sehr harte Oberfläche, sind aber nicht ganz einfach zu verarbeiten: Die beiden Komponenten müssen bis zur Anwendung getrennt gehalten werden, sonst würde der Lack eventuell schon in der Dose aushärten.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

2K-Lack aus der Dose

Damit 2K-Sprühlack auch in Spraydosen verwendet werden können, gibt es deshalb eine clevere Mechanik, um Lack und Härter erst kurz vor der Anwendung zusammenzuführen. Das hier gezeigte System von Motip Dupli ritzt die innere Trennwand auf – danach kann der Lack wie gewohnt durch Schütteln gemischt und verarbeitet werden.