Werkbank bauen

Werkbank mit Arbeitsplatte

Werkbank bauen

Platz ist in der kleinsten Hütte ... ähem, Werkstatt! Diese kompakte Werkbank mit klappbarer Arbeitsplatte und mobilen Rollcontainern passt sogar in die Garage!

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Zeichnen Sie auf beiden Seitenwangen aus Multiplex die Lage des Schrankbodens und des Deckels an.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

An diesen Stellen müssen sie von der Außenseite im Schraubendurchmesser vorbohren und senken.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Auch die Löcher der oberen und unteren Drehpunkte für den Klappmechanismus werden jetzt in die Seiten gebohrt.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Nuten Sie mit der Oberfräse die Schlitze für die Schiebetür in die Verbindungsbretter: oben 12 mm, unten 6 mm tief.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Zwingen Sie die erste Seite und den Deckel rechtwinklig gegeneinander. Im Schraubenkern-Durchmesser vorbohren und dann verschrauben.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Danach den Schrankboden montieren. Abstandhalter sichern den parallelen Verlauf.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Der Boden ist um die Materialstärke der Rückwand kürzer als der Deckel.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Von der Nut leicht rückspringend schrauben Sie die senkrechte Zwischenausfachung ein. Vorbohren und senken!

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Legen Sie nun die komplette Rückwand ein und schrauben sie rundum fest. Von hinten auch am Boden verschrauben.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Die Schiebetür aus 6,5-mm-Multiplex zuschneiden und eine große Bohrung zum Öffnen mit dem Finger einbringen.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Die Tür wird leicht schräg zunächst in die obere Nut gesteckt, dann in die untere Nut eingelassen.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Der fertige Rahmen für unseren Klapp-Werktisch.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Mit Handkreissäge und Schiene schneiden Sie jetzt die Streifen für Tischzargen, Beine und die Querverbinder zu.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Die Drehpunkte werden mit Sechskantschrauben und Einschlagmuttern realisiert.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Im Kragendurchmesser der Einschlagmutter etwa 3 mm tief bohren, im Gewindehülsendurchmesser durchbohren und Mutter einschlagen.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Da das Gewinde der Schraube nicht überstehen darf, längen Sie sie mit der Eisensäge genau ab.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Beim Verschrauben genau die Lage der Muttern, Schrauben und Scheiben beachten: Mal liegen sie innen, mal außen.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Vormontiert: Die Klappfüße werden komplett verschraubt (Schrauben nicht festziehen), später als Schraubensicherung Sekundenkleber auftragen.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Schrauben Sie die Klappfüße jetzt von außen an die Seitenwände und prüfen die Leichtgängigkeit der Mechanik.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Die seitlichen Zargen des Klapptischs wieder demontieren und mit der Vorderzarge verleimen und verschrauben.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Anschließend wird die Arbeitsplatte aufgeschraubt und geleimt. Alle Verschraubungen sorgfältig vorbohren!

Werkbank bauen

Werkbank bauen

An der hinteren Tischkante wird eine Leiste aufgeleimt und von unten verschraubt.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

An die vordere Zarge einen Grendelriegel schrauben. Die Gegenbohrung in der Seitenwand nimmt den Riegel auf und fixiert so die hochgeklappte Arbeitsplatte.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Die Werkbank ist fast fertig, sollte aber mit Klarlack geschützt werden.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Jetzt beginnt der Bau der Rollcontainer: Die Seitenwände des Containers an der Rückseite durchfalzen, Boden und Deckel werden, wie beim oberen Bauteil zu sehen, nicht durchgefalzt.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Die Fräserrundung dann mit scharfem Beitel für die Rückwand eckig ausstemmen.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Die Seiten nun mit Boden und Deckel verschrauben und verleimen. Hierzu erst trocken mit Zwingen verpressen, vorbohren und senken.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Der Deckel steht als Staubschutz für den anschlagenden Schubkasten vorn über.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Die Sperrholz-Rückwand in den Falz legen und mit Rückwandschrauben befestigen. Vorbohren!

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Als Schubkastenführung haben wir Laufleisten zugeschnitten, mit Distanzklötzchen ausgerichtet und verschraubt.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Die Tür erhält ein Griffloch und wird mit Topfbändern an aufgeschraubten Kreuzmontageplatten angeschlagen.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Unter den Korpus vier Lenkrollen schrauben. Die beiden vorderen sollten mit einer Feststellbremse ausgestattet sein.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Schubkastenseiten (unten) und Blende (oben) für den Boden nuten. Nur bei der Blende wird nicht durchgenutet.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Verleimen Sie nun die vier Bauteile. Die Rückenplatte ist in der Höhe gekürzt und reicht nur bis zur Nut-Oberkante.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

So kann nach dem Verleimen der Sperrholzboden von hinten eingeschoben und gegen die Rückenplatte geschraubt werden.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Alle Schraubenköpfe (auch die der Werkbank) mit Holzpaste abspachteln und nach dem Trocknen die Flächen schleifen.

Werkbank bauen

Werkbank bauen

Der Rollcontainer ist so dimensioniert, dass zwei Container quer zwischen den Seitenwänden der zugeklappten Werkbank geparkt werden können.

Werkbank mit Arbeitsplatte

Werkbank bauen

Klappwerkbank und Rollcontainer sollten Sie vor Benutzung mit Klarlack oder Öl vor Verschmutzungen schützen.

Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.