Warum braucht Haribo Kastanien?

Wenn Kinder und Erwachsene eimerweise Kastanien sammeln, kann es nur einen Grund geben: die Haribo Kastanienaktion. Seit über 80 Jahren gibt es die Tradition, dass man bei Haribo Kastanien gegen Gummibärchen tauschen kann. Doch warum braucht Haribo Kastanien?

Aus Kastanien kann man verschiedene Kastanienfiguren basteln.
Gutes Tauschgeschäft: Haribo tauscht Gummibärchen gegen Kastanien. Foto: iStock / Keikona
Inhalt
  1. So begann die Haribo Kastanienaktion
  2. Das muss man bei der Haribo Kastanienaktion beachten
  3. Was macht Haribo mit Kastanien?
  4. Wo kann man Kastanien sonst abgeben?

Die Haribo Kastanienaktion zieht jährlich viele Haribo-Fans aus der ganzen Region an. Denn bei der Tauschaktion kann man Kastanien (ausschließlich Rosskastanien) und Eicheln (ohne Eichelhut) gegen Süßigkeiten eintauschen. Das Tauschverhältnis liegt bei 10:1 für Kastanien und 5:1 für Eicheln. Das bedeutet, dass man für 10 kg Kastanien oder 5 kg Eicheln ein ganzes Kilo an gemischten Haribo-Süßigkeiten bekommt. Aber warum sammelt Haribo Kastanien?

 

So begann die Haribo Kastanienaktion

1936 fand die erste Tauschaktion statt. Der Firmengründer Hans Riegel lud Nachbarskinder dazu ein, Kastanien zu sammeln und gegen Haribo zu tauschen. Diese Nachricht verbreitete sich in den nächsten Jahren so schnell, dass eine große Aktion daraus entstand. Heute findet die Haribo Kastanienaktion jährlich im Herbst statt. Zuerst in Bonn, seit 2018 im neuen Firmensitz in Grafschaft (Rheinland-Pfalz). Die Kastanienaktion ist mittlerweile so groß, dass ein richtiges Event daraus entstanden ist: es gibt sogar eine Hüpfburg, Glücksraddrehen und eine Malecke.

 

Das muss man bei der Haribo Kastanienaktion beachten

Auch bei der Haribo Tauschaktion gibt es ein paar Regeln. So sind zum Beispiel nur 50 kg Kastanien pro Person eintauschbar und die Kastanien und Eicheln müssen getrennt voneinander abgegeben werden.

Eichel
Sowohl Eicheln als auch Kastanien können bei Haribo abgegeben werden. Foto: Hans / Pixabay

Damit Haribo die Kastanien und Eicheln noch verwenden kann, müssen sie auch frei von Schimmel sein. Daher sollten Sie die Kastanien und Eicheln trocken lagern, um die Schimmelbildung zu vermeiden.

 

Was macht Haribo mit Kastanien?

Doch jetzt zur eigentlichen Frage: Warum braucht Haribo Kastanien? Werden die Kastanien etwa für die Süßwarenproduktion benötigt? Oder wird das Seifenbaumgewächs zur Reinigung benutzt?
Haribo selber braucht die Kastanien nicht mehr. Früher benutzte Hans Riegel die Kastanien und Eicheln für die Fütterung seiner Rehe im Winter. Da durch die Kastanienaktion jetzt aber Tonnen an Kastanien und Eicheln getauscht werden, spendet Haribo die Kastanien an Tierparks in Deutschland und Österreich. Diese verfüttern die Kastanien im Winter an Rehe, Hirsche und Wildschweine.

 

Wo kann man Kastanien sonst abgeben?

Wenn Sie zu weit entfernt wohnen oder keine Lust haben, in der langen Schlage bei Haribo zu warten, können Sie gesammelte Kastanien und Eicheln auch woanders abgeben. Tierparks nehmen häufig Kastanien und Eicheln an. Pro Kilo erhält man dann teilweise noch etwas Geld (ca. 10-20 Cent), mit dem sich die Kinder das Taschengeld aufbessern können.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.