X
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Untersparrendämmung

Eine Untersparrendämmung sorgt dafür, dass die warme Luft im Haus bleibt. So können Sie Heizkosten sparen. Und das beste: Sie können die Dämmung selber machen.

Auf die 220 mm Zwischensparrendämmung folgten 50 mm Untersparrendämmung. Dazu wurden Träger in Form von CD- und UD-Profilen befestigt, zwischen die die Untersparrendämmung geklemmt wurde. 

Dachbau
Dach dämmen von innen

Heimwerker können mit Zwischensparrendämmung das Dach Ihres Hauses selbst von innen dämmen

 

Untersparrendämmung selber machen

Der Vorteil bei einer Untersparrendämmung besteht darin, dass die Sparren das Dach raumseitig dämmen. So vermeidet man die Bildung von Wärmebrücken. Dadurch bleibt Wärme im Raum und das Zimmer kühlt nicht so schnell aus.

Checkliste Werkzeug
  • Akku-Schrauber
  • Blechschere
  • Hammer
  • Messer

Wer seine Decke nun mit einer Untersparrendämmung dämmen möchte, muss kein Fachmann sein. Denn die Dämmung ist relativ einfach zu erledigen. Außerdem braucht man kein teures Werkzeug. Nur die Werkzeuge, die Sie in der Box sehen, werden benötigt. Diese Werkzeuge hat vermutlich jeder Heimwerker in seiner Hobby-Werkstatt. Wie lange Sie für eine Untesparrendämmung benötigen ist natürlich von der Fläche abhängig. Ein größerer Raum dauert natürlich länger.

Dachbau
Dach dämmen

Wollen Sie das Dach dämmen, gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten

Wenn Sie das Dach selber dämmen, kommen nur die Materialkosten auf Sie zu. Wir haben das CD-Profil für etwa 5,50 Euro/Stück und UD-Profile für rund 3,90/Stück gekauft. Zusätzlich benötigen Sie noch Direktabhänger (etwa 50 Cent pro Stück), Schrauben und Verbinder. Selbstverständlich kommt dann auch noch die Untersparrendeckung für ca. 6 Euro/m2 dazu.

  1. Zuerst messen Sie die Position der Randprofile und kürzen dann die UD-Profile auf die richtigen Maße.
  2. Dann markieren Sie mit einer Schlagschnur die Position der Direktabhänger und befestigen diese an den Sparren. Die CD-Profile müssen dann fluchtgerecht in den UD-Profilen münden.
  3. Jetzt werden die UD-Profile giebelseits befestigt und die CD-Profile fluchtgerecht mit den Direktabhängern verschraubt.
  4. Die CD-Profile werden dann, wenn nötig, mit Profilverbindern verbunden.
  5. Jetzt kann der Dämmstoff eingeklemmt werden.

Dachbau
Dach von innen selber dämmen

Rund 280 mm Dämmstärke sind nötig, um an die Fördertöpfe der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) heranzukommen. Empfehlenswert sind Dämmstoffe mit...

Begriffe der Wärmedämmung

Wer seine Decke dämmen möchte, sollte sich zuerst mit den grundlegenden Begriffen vertraut machen. Deswegen stellen wir hier fünf Begriffe zur Wärmedämmung vor, und erklären, was sie bedeuten:

  • Wärmedämmfähigkeit: Sie wird durch den U-Wert in W/(m2K) ausgedrückt. Je kleiner der Wert, desto besser dämmt ein Bauteil oder eine Bauteilschicht. 
  • Wärmeleitfähigkeit: Angegeben als Lambda-Wert in W/(mK). Je kleiner der Wert, desto besser dämmt ein Baustoff. 
  • Wärmeleitfähigkeitsstufe (WLS): Ein Baustoff wird je nach Wärmeleitfähigkeit eingeteilt. Baustoffe mit 0,040 W/(mK) gehören z. B. zur WLS 040 (alt: WLG = Wärmeleitfähigkeitsgruppe). Je niedriger der Wert, desto besser dämmt er. 
  • Wärmespeicherfähigkeit: Sie wird in kJ/(kgK) angegeben. Multipliziert mit der Baustoff-Rohdichte ergibt sich die Wärmespeicherungszahl in kJ/(m2K). Je höher die Werte, desto besser speichert ein Baustoff Wärme und umso träger reagiert er bei Aufheizung bzw. Abkühlung. 
  • Diffusionsfähigkeit: Sie beschreibt die Wasserdampfdurchlässigkeit eines Stoffs (sd-Wert in m). Je kleiner der Wert, desto durchlässiger ist das Material.

Dachbau
Schrägdach von innen dämmen

Die Dämmung eines Schrägdachs ist beim Umbau eines Dachbodens in einen Wohnraum unerlässlich, denn gerade der Innenraum unter dem Dach ist anfällig...

Mehr Informationen und praktische Anleitungen zum Dachausbau finden Sie in unserem großen Themen-Spezial:

Quelle: selbst ist der Mann 2 / 2019

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.