Tannenbaum pflanzen

Tannenbaum einpflanzen

Tannenbaum pflanzen: Schritt 1 von 7

Über die Weihnachtszeit möchte der Baum hell stehen und alle zwei Tage eine kleine Kanne Wasser haben. Man sollte sich aber im Klaren darüber sein, dass der Aufenthalt im Haus für den Baum Stress bedeutet: Durch die mollig-warmen Temperaturen im Wohnzimmer kommen Frühlingsgefühle auf, und der Baum beginnt auszutreiben. Daher sollte der Baum nur für eine Stippvisite ins Haus, möglichst nur für 10 bis 14 Tage. Dann kommt er an einen geschützten, aber hellen Platz auf Balkon oder Terrasse, wo man ihn am besten in einem Karton mit Laub oder Stroh vor Frost schützt. Wer auf Nummer sicher gehen will, lässt den Baum dort bis zum März stehen und pflanzt ihn dann erst ein.

Loch graben

Tannenbaum pflanzen: Schritt 2 von 7

Den Baum gut angießen und ein Pflanzloch ausheben, das von Umfang und Tiefe etwas größer als der Topf sein muss.

Boden auflockern

Tannenbaum pflanzen: Schritt 3 von 7

Den Rohboden im Pflanzloch gut spatentief auflockern.

Tannenbaum einpflanzen

Tannenbaum pflanzen: Schritt 4 von 7

Den Baum vorsichtig austopfen und den Wurzelballen mit einem scharfen Messer an mehreren Stellen etwa 1 cm tief anritzen. Die Pflanze so tief in das Loch setzen, dass die Oberfläche des Erdballens mit der Bodenoberfläche abschließt.

Baum umtopfen

Tannenbaum pflanzen: Schritt 5 von 7

Den ausgehobenen Boden mit Kompost und etwas Torf mischen, in das Loch geben und leicht festtreten.

Gießmulde formen

Tannenbaum pflanzen: Schritt 6 von 7

Die Erde zu einem Damm formen, damit eine Gießmulde entsteht.

Tannenbaum gießen

Tannenbaum pflanzen: Schritt 7 von 7

Den Baum gut angießen und den Boden mit etwas Mulch bedecken.

Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.