Steinterrasse pflastern

Steinterrasse pflastern

Steinterrasse pflastern

Steinterrasse pflastern

Steinterrasse pflastern

Wer das Pflaster beim Stein-Fachhändler ordert, erhält (meist kostenlos) solch einen Verlegeplan dazu. Zum einen ermittelt der Händler so den genauen Stein-Bedarf, zum anderen dient der Plan dem Handwerker als Verlege-Anleitung.

Steinterrasse pflastern

Steinterrasse pflastern

Ist ein diagonaler Pflasterverlauf gewünscht, kommen entlang der Hauswand die Dreiecksteine des Systems zum Einsatz.

Terrasse aus Betonsteinpflaster

Steinterrasse pflastern

Die seitlichen Stege am Betonstein, die die Fugenbreite vorgeben, sind eine gute Verlegehilfe.

Steinterrasse pflastern

Steinterrasse pflastern

Ein Gummihammer dient zum Anklopfen des Pflasters. Die Richtschnur gibt die Belagshöhe vor.

Steinterrasse pflastern

Steinterrasse pflastern

Wenn die Fläche gepflastert ist, führen Sie Zuschnitte aus. Ein exakter Ausschnitt wie dieser ...

Steinterrasse pflastern

Steinterrasse pflastern

… gelingt am besten mit einer Nassschneidemaschine, die Sie z. B. im Baustoffhandel erhalten.

Steinterrasse pflastern

Steinterrasse pflastern

Eine Rückenstütze aus Mager-Beton sichert die Pflasterränder gegen Verrutschen.

Betonsteinpflaster verlegen

Steinterrasse pflastern

Eine Rüttelplatte mit Kunststoffschürze (das schützt die geschliffenen Oberflächen) bringt das Pflaster auf das vorgesehene Niveau.

Steinterrasse pflastern

Steinterrasse pflastern

Zum Schluss wird feiner Quarzsand in die Fugen eingefegt.

Steinterrasse pflastern

Steinterrasse pflastern

Das frisch verlegte Betonstein-Pflaster wird anschließend mit viel Wasser eingeschlämmt. Nach dem Trocknen sollten Sie ein 2. Mal Quarzsand in die Fugen fegen.

Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.