Schmutzradierer

Einmal nicht hingeguckt und schon ist es passiert: Neben dem Papier ist nun auch der Tisch und die Wand mit einem Gemälde von Ihrem Kind verziert. Keine Sorge, mit einem Schmutzradierer sollten Sie alles entfernen können.

So wird das Putzen ganz mühelos.
So wird das Putzen ganz mühelos. Foto: iStock / Irina Vodneva
Inhalt
  1. Schmutzradierer: Was ist das?
  2. Wie funktioniert ein Schmutzradierer?
  3. Wie wende ich Schmutzradierer an?
  4. Schmutzradierer: Wo nicht verwenden?
  5. Kann man Schmutzradierer waschen?
  6. Welche Schmutzradierer sind die besten?

Schmutzradierer sind dafür bekannt Schmutz von Wänden und Oberflächen effektiv und schnell zu entfernen. Da wo Hausmittel wie Essig und Backpulver versagen, ist der Schmutzradierer die Geheimwaffe im Haushalt. Dabei ist es ganz egal ob es sich um relativ einfache Flecken oder hartnäckigere Verschmutzungen handelt. Doch wie soll das so ganz ohne Chemie nur mit einem einfachen Schwamm funktionieren? 

 

Schmutzradierer: Was ist das?

Ein Schmutzradierer ist ein feinporiger Spezialschwamm aus Melaminharz. Dieses wird aus Melamin (wird auch teilweise für Dämmmaterial genutzt) und Formaldehyd hergestellt. Während Melamin und Formaldehyd einzeln gesundheitsschädlich sind, sind sie zusammen nicht schädlich. Bei einem normalen Gebrauch ist er also vollkommen unbedenklich. Bei der Herstellung wird das Harz übrigens aufgeschäumt und dann in die Form eines großen Radiergummis gebracht.

 

Wie funktioniert ein Schmutzradierer?

Und wie funktioniert der Wunderschwamm jetzt genau? Bei der Reinigung lösen sich die Harzpartikel (ähnlich wie bei einem Radierer) und der Schwamm nimmt die Schmutzpartikel auf. Meist lösen sich die Partikel bei der Reinigung und hinterlassen etwas Staub bzw. kleine Krümel. Dadurch wird der Wunderschwamm mit der Zeit auch immer kleiner. Dennoch ist er sehr ergiebig und hält für eine lange Zeit. Die gelösten Harzpartikel lassen sich dann ganz einfach mit einem feuchten Tuch entfernen. Das Praktische am Schmutzradierer ist aber nicht nur, dass er vielseitig zum Einsatz kommen kann: Da man auch hartnäckigen Schmutz ohne weitere Reinigungsmittel entfernen kann, ist er auch recht umweltfreundlich.

Für einige Dinge müssen Sie nicht direkt einen neuen Reiniger kaufen. Den einen eingetrockneten Pinsel reinigen oder einen Kaugummi entfernen geht auch ohne den Radierschwamm. Unser Video beweist es:

 
 
 

Wie wende ich Schmutzradierer an?

Die Anwendung des Radierschwamms ist ganz leicht. Sie brauchen keine zusätzlichen Reinigungsmittel und halten den Schwamm einfach nur kurz unter klares Wasser. Dann können Sie ihn wie jeden anderen Reinigungsschwamm bei verschmutzten Stellen anwenden. Sie fragen sich wofür Schmutzradierer verwendet werden können? Für ziemlich viele Bereiche. Wachsmaler auf Oberflächen, Flecken auf weißen Turnschuhen, verfärbte Kunstoffrahmen oder Gummispuren auf dem Boden sind nur ein paar der Dinge, die der Zauberschwamm reinigen kann. Denn auch für Urinstein, verfärbte Fugen, Fliesen oder Kleberückstände kann der Schwamm im Haushalt verwendet werden.
Praxistipp: Sie sind sich unsicher, ob Sie auf der Oberfläche den Fleckenentferner nutzen können? Dann probieren Sie es erst an einer unauffälligen Stelle aus.

 

Schmutzradierer: Wo nicht verwenden?

Obwohl der Wunderschwamm auf vielen Oberflächen genutzt werden kann, sollten sie auf die Anwendung auf ein paar Flächen verzichten. Dies gilt z.B. für farbige Wände. Dort kann der Reiniger die Farbe lösen. Auch in der Küche sollten Sie den Radierschwamm nur vorsichtig verwenden. Den Backofen können Sie damit gut reinigen, doch gerade Schneidebretter sollten Sie besser nicht damit reinigen. Denn die Partikel des Schwamms können sich dort gut festsetzen. So können Sie nicht sicher sein, dass ein paar davon in Ihr Essen gelangen. Denn obwohl der Schwamm nicht giftig ist: Essen sollten Sie ihn nicht. Außerdem sollten Sie den Schmutzradierer nicht verwenden, wenn es sich um weichere Flächen handelt. Teppiche und Sofas sind also nichts für den Radierschwamm.

Gesund wohnen Staubsauger auf blauem Teppich
Teppich reinigen

Im Alltag ist das Teppich reinigen nicht viel komplizierter als die Reinigung von Parkett oder Fliesen. Regelmäßiges Absaugen, damit sich der Schmutz...

Das liegt daran, dass der Zauberschwamm in Verbindung mit Wasser ähnlich wie Schleifpapier funktioniert. Wenn Sie dann über Textilien oder weiße Tapeten reiben, können Sie diese aufrauen. Auch auf lackierten Flächen ist Vorsicht geboten. Diese können durch die Anwendung stumpf werden.

 

Kann man Schmutzradierer waschen?

Wenn Sie mit dem Schmutzradierer über eine verschmutzte Stelle reiben, löst sich der Schmutz. Dieser wird vom Schwamm aufgenommen. Deswegen bleibt er aber auch nicht immer sauber. Mancher Schmutz bleibt am Zauberschwamm hängen. Damit Sie nicht beim nächsten Mal einen schmutzigen benutzen, fragen Sie sich sicher auch, ob man den Schmutzradierer waschen kann. Den Schmutzradierer sollten Sie aber weder in die Wasch- oder Spülmaschine stecken, noch ihn von hand auswaschen! Wer schon einmal einen Schmutzradierer zur schonenderen Reinigung angefeuchtet hat, weiß, Wasser verträgt der Wunderschwamm nicht so gut – das Material fällt dann regelrecht in sich zusammen. Sollte sich am Schmutzradierer Drekc festgesetzt haben, der sich nicht durch radieren entfernen lässt, können Sie diese leicht mit einer Schere entfernen.

Gesund wohnen
GW Reinigen & Pflegen

Das Grundwissen Reinigen & Pflegen gibt Tipps, wie Sie schonend und sparsam arbeiten

 

Welche Schmutzradierer sind die besten?

Schmutzradierer gibt es mittlerweile von vielen verschiedenen Herstellern. Doch welcher Schwamm ist der beste? Tatsächlich findet man bei den verschiedenen Schwämmen kaum einen Unterschied. Auch preislich sind die Unterschiede minimal. Wenn Sie sich also einen Schmutzradierer kaufen möchten, müssen Sie dabei nicht auf den Hersteller achten. Wo kann man Schmutzradierer kaufen? Die Wunderschwämme gibt es in nahezu jeder Drogerie und auch in vielen Supermärkten. Auch online können Sie den Radierer kaufen. Je nach Größe, Anbieter und Marke gibt es die Schwämme schon für etwa 1€ pro Stück.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.