Vergleich: 12 Schlagbohrmaschinen im Test

Schlagbohrmaschinen sind noch immer die Klassiker unter den Elektrowerkzeugen. Unser Schlagbohrmaschinen-Test mit dem TÜV Rheinland zeigt ein breites Mittelfeld und Schwächen selbst bei den Profi-Geräten unter den Schlagbohrern.

Schlagbohrmaschinen im Test
Diese Marken haben wir getestet:
  • AEG
  • Black & Decker
  • Bosch
  • DeWalt
  • Einhell
  • Hitachi
  • Lux
  • Metabo
  • Ryobi
  • Skil
  • Stanley
  • Toolson (Bauhaus)

Unser Schlagbohrmaschinen-Vergleich zeigte eins ganz deutlich: Schlagbohrmaschinen, die im Test beste Bohrleistungen zeigten, schwächeln dann leider bei der Handhabung. Von vier Profi- sowie acht Heimwerker-Maschinen erreichte keine Schlagbohrmaschine im Test die Bestnote, dafür gab es insgesamt neun "gute" Geräte und drei mit der Note "befriedigend". Für welches Gerät Sie sich entscheiden, kommt daher weniger auf Leistung, sondern vielmehr auf Nuancen beim Handling an.

Schlagbohrmaschine: Was ist das?

Eine Schlagbohrmaschine ist eine Bohrmaschine, mit der man in harte und weiche Materialien bohren kann. Gleichzeitig kann man mit der Maschine aber auch Schrauben. Wenn man in Materialien wie Ziegelsteine oder Leichtbeton bohren möchte kann man den Schlag zuschalten. In Materialien wie Holz kann man meist auch ohne Schlag bohren. Aber wann braucht man eine Schlagbohrmaschine? Eine Schlagbohrmaschine ist dann sinnvoll, wenn Sie mit einem normalen Bohrer nicht weiterkommen.

Werkzeug
So funktioniert eine Schlagbohrmaschine

Haben Sie sich schon immer gefragt, wie ein Schlagbohrer funktioniert? Wir zeigen es Ihnen

 

Welche Schlagbohrmaschine ist die beste?

12 Schlagbohrmaschinen für Handwerker und Profis traten in Test gegeneinander an. Aber welche ist die beste? Das kommt natürlich darauf an, was Sie mit der Schlagbohrmaschine machen möchten. Welche Stärken und Schwächen wir im Vergleich bemerkt haben, sehen Sie hier.

Positiv aufgefallen im Schlagbohrmaschinen-Test

  • Keine der Schlagbohrmaschinen fiel durch unseren Test.
  • Fast alle Schlagbohrmaschinen haben eine gute Bohrleistung.

Negativ aufgefallen im Schlagbohrmaschinen-Test

  • Klägliche Ausstattung bei vielen Maschine der Heimwerker-Klasse.
  • Viele der getesteten Maschinen sind mit zweihülsigem Bohrfutter ausgerüstet. Das ist unpraktisch.
 

Welche Schlagbohrmaschine kaufen?

Was muss man beim Kauf einer Schlagbohrmaschine beachten? Wir haben im Test auf diese 7 Punkte geachtet. Ob die Schlagbohrmaschinen die Kriterien erfüllten, sehen Sie in der Ergebnis-Tabelle.

  • Bohren: Am stärksten bewertet, haben wir die Ergebnisse unserer Bohrprüfungen. Dabei wurden die Geräte im Bohrständer – soweit möglich – fixiert und beim Bohrvorgang mit einem definierten Gewicht belastet.
  • Handling: Überraschend oft sitzen wichtige Schalter – etwa für die Drehrichtungsvorwahl – nicht an einer gut greifbaren Stelle. Auch ist der Zusatz-Handgriff manchmal zu dünn.
  • Linkshänder-Eignung: Hier störte oft ein ungünstig geformter Dauerlaufschalter – die Bedienung der meisten Geräte ist erkennbar auf Rechtshänder ausgerichtet.
  • Drehmoment: Ermittelt haben wir auch das Stillstandsdrehmoment – also die Kraft, die das Gerät beim Start aufbringen kann. Hohe Werte braucht man zum Bohren großer Durchmesser oder beim Drehen dicker Schrauben.
  • Kühlluft: Sie bläst dem Anwender normalerweise nicht ins Gesicht, stört aber in einigen Fällen beim Bohren über Kopf. Bei AEG werden Linkshänder ungewollt geföhnt.
  • Sicherheit: Bei einem Konstruktions-Check wurden Elektrik und Mechanik beurteilt – diesen Test bestanden alle getesteten Maschinen.
  • Dauertest: 24 Stunden im Leerlauf und 6 Stunden im Schlagbohr-Einsatz – alle Testkandidaten bestanden die Tortur unbeschadet. Auch ein anschließender Überspannungstest verlief positiv.

Name: Lux SBM-1050
Leistungsaufnahme (Watt): 1050
Gewicht (g): 3140
Fazit: Bohrt gut, aber ergonomische Schwächen. Nichts für Linkshänder


 

Aktuellen Schlagbohrmaschinen-Test herunterladen

Schlagbohrmaschinen im Test
Umfang: 6 Seiten
kostenlos!
PDF herunterladen »

Wer ist der Testsieger? Welche Schlagbohrmaschinen haben wir verglichen und wie schnitten diese ab? Alle Wertungen, Noten und Maschinen aus dem Verlgeich finden Sie in der übersichtlichen Tabelle. Die detaillierten Einzel-Ergebnisse aller in unserem Werkzeugtest 01/2014 getesteten Schlagbohrer haben wir in unserer Test-Tabelle für Sie zum direkten Vergleich der Produkte zusammengefasst.

Schlagbohrmaschine oder Bohrhammer

Eine Schlagbohrmaschine ist ein praktischer Allrounder in der Werkstatt. Doch auch ein Bohrhammer kann in harte Materialien bohren. Was braucht man eher? Bei einer Schlagbohrmaschine wird der Schlag mechanisch erzeugt, da der Vortrieb fehlt. Daher muss der Anwender mehr Kraft aufbringen als beim Bohrhammer. Dafür hat die Schlagbohrmaschine aber auch eine höhere Schlagfrequenz. Sie ist dadurch aber auch deutlich lauter. Das hilft Ihnen nicht weiter? Dann überlegen Sie sich, was Sie häufig bohren. Für Bohrarbeiten in Beton oder Stemmarbeiten ist der Bohrhammer besser geeignet. Ist Beton eher ein Ausnahmefall dann reicht auch eine leistungsstarke Schlagbohrmaschine.

Werkzeug Akku-Bohrhammer-Test
Akku-Bohrhammer-Test: 10 Bohrhämmer für Profis & Heimwerker

Gedacht sind Akku-Bohrhämmer mit ihrem pneumatischen Schlagwerk speziell für Bohrungen in Beton . Doch Akku-Bohrhämmer in der Kompaktklasse bis 20...

Schlagbohrmaschine: Wie viel Watt?

Schlagbohrmaschinen mit einer höheren Wattzahl sind natürlich stärker als welche mit wenig Watt. Aber muss es gleich eine Schlagbohrmaschine mit mehreren 100 Watt sein? Generell kann man sagen, dass eine Schlagbohrmaschine natürlich mehr als 100 Watt haben sollte. Empfehlenswert sind sogar mindestens 650 Watt. In unserem Test hatten die Heimwerker-Schlagbohrmaschinen eine Leistungsaufnahme zwischen 750 und 1050 Watt. Und damit konnten Sie gut mit den verglichenen Profi-Schlagbohrmaschinen mithalten. Denn bei diesen lag die Wattzahl zwischen 690 und 850.

Was kostet eine Schlagbohrmaschine?

Die Schlagbohrmaschinen in unserem Vergleich kosteten zwischen 56 und 185 Euro. Die Schlagbohrmaschinen mit einer guten Bewertung kosteten dabei alle über 100 Euro. Die Maschinen unter 100 Euro konnten unsere Tester aber auch zufriedenstellen. Letztendlich können sich die Preisunterschiede in der Lebensdauer, der Leistung oder dem Lieferumfang zeigen.

Fotos: sidm / Archiv

Quelle: selbst ist der Mann 1 / 2014

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.