Scharniere für Holztüren

Welches Topfband für welche Holztür?

Aus selbst ist der Mann 5/2021

Es gibt wohl keine Einbauküche, die ohne Topfbänder auskommt. Aber auch bei vielen Systemmöbeln für Wohnräume oder Büros ist das von außen unsichtbare Scharnier der vorherrschende Beschlag für Drehtüren. Wir zeigen, wie Sie das richtige Scharnier für Holztüren auswählen und einstellen.

(1/7)
Foto: sidm / KEH

Welches Topfband für welche Holztür?

Ein Scharnier mit Holztüren kann auch mit einer Dämpfung versehen werden.

Foto: sidm / KEH

Welches Topfband für welche Holztür?

Eckanschlag: Bei der Eckmontage liegt die Tür nahezu vollständig auf der Seitenwand auf.

Foto: sidm / KEH

Welches Topfband für welche Holztür?

Einliegenden Anschlag: Bei einliegenden Türen gibt es keine Auflage, die Türen liegen zwischen den Seiten.

Foto: sidm / KEH

Welches Topfband für welche Holztür?

Mittelwandanschlag:  Bei der Mittelwandmontage müssen sich die Türen die Auflagefläche teilen.

Foto: sidm / KEH

Welches Topfband für welche Holztür?

Durch Eindrehen der Verstellschraube wird die Tür von der Wand weggedrückt, durch Lösen derselben rückt sie näher an die Wand.

Foto: sidm / KEH

Welches Topfband für welche Holztür?

Lösen Sie die Schrauben der Montageplatten und heben oder senken die Tür. Dann die Schrauben fest anziehen.

Foto: sidm / KEH

Welches Topfband für welche Holztür?

Über die Exzenter- oder die Fixierschraube (Modellabhängig) kann der Abstand der Tür zum Korpus vergrößert oder reduziert werden.

Topfscharnier ist nicht gleich Topfscharnier! Die unsichtbaren Drehbeschläge unterscheiden sich zum Beispiel darin, welche Topfgröße sie haben oder für welche Lochreihe sie vorgesehen sind. Die meisten Scharniere für Holztüren haben einen 35-mm-Topf, der in die Tür eingelassen ist. Es gibt aber auch kleine 26-mm-Topfbänder.

Die Standardbeschläge werden für die genormte System-32-Lochreihe gebaut, bei der der Abstand zwischen den Bohrungen 32 mm beträgt und die Lochreihe 37 mm von der Korpus-Vorderkante nach innen gerückt ist. Doch auch hier gibt es abweichende  Maße z. B. bei Ikea-Küchen. Zur Not müssen neue Löcher für die Montageplatte gebohrt werden. Neben der Anschlagart „vorliegende Mittelwand“ oder innenliegend“ unterscheiden sich die Scharniere für Holztüren auch im Öffnungswinkel und in der Funktion. So gibt es Push-to-open-Beschläge für grifflose  Türen oder Scharniere mit integrierter Dämpfung wie z. B. das Hettich Sensys-Topfband. Solche Funktionen lassen sich aber auch nachrüsten!

Scharniere für Holztüren: 3 Topfbänder

Wussten Sie, dass es verschiedene gekröpfte Topfbänder gibt? Die 3 gängigsten Arten und ihre Merkmale stellen wir Ihnen hier kurz vor:

  • Beim (Eck-)anschlag kann die komplette Korpuswand (abzüglich einer Mindestfuge) als Türauflage verwendet werden. Die Kröpfung liegt dort bei 0 mm.
  • Beim sogenannten Mittelwandanschlag teilen sich die Türen die Auflage. Die Kröpfung beträgt 9,5 mm.
  • Beim einliegenden Anschlag liegen die Türen zwischen den Seitenwänden. Dann beträgt die Kröpfung 16 mm.

Scharnier für Holztüre richtig einstellen

Topfscharniere sind in der Regel zweiteilig aufgebaut und bestehen aus der Kreuzmontageplatte, die am Korpus (wenn vorhanden in der System-32-Lochreihe) montiert werden und dem Scharnierarm, dem „beweglichen“, namensgebenden Topfband, das mit der Drehtür verbunden ist. Damit die  Türen gleichmäßig und gerade auf dem Korpus aufliegen und ein sauberes Fugenbild entsteht, müssen Topfscharniere nach dem Einbau justiert werden. Doch nicht nur bei der Erstmontage, auch nach einigen Jahren der Nutzung kann es erforderlich sein, die Türen auszurichten, weil sich Schränke gesetzt haben oder die Scharniere durch Abnutzung etwas Spiel bekommen und sich Türen dadurch gesenkt haben.

Das Video zeigt, wie Sie ein Topfscharnier justieren:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das Justierung kann in drei Ebenen erfolgen: Bei der Höhenverstellung mittels der beiden Schrauben, mit denen die Kreuzmontageplatte am Korpus befestigt ist, lässt sich die Tür absenken oder anheben. Diese Einstellung erfolgt immer an allen Topfbändern einer Tür. Über die Auflagenverstellung kann die Tür nach rechts oder links verschoben werden. Dies kann oben oder/und unten erfolgen. Gleiches gilt für die Tiefenverstellung, über die der Spalt zwischen Tür und Korpus reguliert wird. Neben der Position der Türen kann man bei manchen Bändern zusätzlich die Kraft der Schließfeder einstellen.

Öffnungswinkel von Scharnieren für Holztüren

Eine geöffnete Drehtür kann mitunter ganz schön stören. Beträgt der Öffnungswinkel nur 95°, steht die Tür beinahe rechtwinklig vom Korpus ab und ragt weit in den Raum hinein. Das kann z. B. bei einem Küchenschrank sehr hinderlich sein, bei einem Fernsehschrank würde eine solche Tür den Blick von der Seite versperren. Weitwinkelscharniere sind da die Lösung.

Das könnte Sie auch interessieren ...