Rollrasen verlegen

Rollrasen verlegen

Rollrasen verlegen: Schritt 1 von 7

Zuerst muss der alte Rasen restlos entfernt werden. Ein Sodenschneider erleichtert die Arbeit erheblich – die Maschine kann in vielen Max Bahr-Baumärkten ausgeliehen werden.

Rollrasen verlegen

Rollrasen verlegen: Schritt 2 von 7

Auf kleineren Flächen können Sie den Grassoden auch mit dem Spaten abstechen.

Rollrasen verlegen

Rollrasen verlegen: Schritt 3 von 7

Anschließend muss der Boden spatentief umgegraben und gelockert werden. Eine Elektrohacke oder Bodenfräse hlft bei der schweißtreibenden Arbeit. Praxistipp: Entfernen Sie bei der Gelegenheit alle alten Wurzeln, Unkraut und Steine.

Rollrasen verlegen

Rollrasen verlegen: Schritt 4 von 7

Anschließend müssen Sie die Fläche einebnen und die Erde festwalzen. Walzen verleiht Ihr örtlicher Baumarkt, Motorist oder Gartenbetrieb.

Rollrasen verlegen

Rollrasen verlegen: Schritt 5 von 7

Damit der Rollrasen besser anwächst und die Wurzeln schnell ins Erdreich eindringen, rauen Sie die oberste Schicht Erde fein und gleichmäßig an. Alternative: Dünn ausgestreute Rasenerde mit Düngerzusatz unterstützt zusätzlich den Anwuchs des Rollrasens.

Rollrasen verlegen

Rollrasen verlegen: Schritt 6 von 7

Die Verlegung der ersten Bahn Rasens beginnt am besten an einer geraden Rasenkante, beispielsweise an der Terrasse. Die nächste Rasensode folgt direkt daneben. Wie beim Laminatverlegen sollte die zweite Reihe versetzt zur ersten angelegt werden, damit später keine Nahtstellen mehr zu sehen sind. Bahn für Bahn entsteht die neue Rasenfläche. Sind erst einmal alle Bahnen platziert, werden sie in Verlegerichtung fest angewalzt. Praxistipp: Bretter zum Hinstellen und Hinknien verhindern bei der Verlegung Trittspuren im Boden.

Rollrasen verlegen

Rollrasen verlegen: Schritt 7 von 7

Für einen guten Anwuchs braucht der Rollrasen in den ersten zwei Wochen täglich circa 15 bis 20 Liter Wasser pro Quadratmeter. Bereits nach 14 Tagen ist der Rasen angewachsen und zur uneingeschränkten Nutzung bereit, jetzt ist auch die Zeit gekommen, den Rasen zu mähen.

Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.