Weinkisten an Wand befestigen

Bücherregal aus alten Holzkisten

Hübsch und nützlich ist dieses Bücherregal aus alten Holzkisten: Mit etwas Farbe, Tapetenresten und der richtigen Idee zaubern Sie aus alten Transportkisten individuelle Regale für Kochbücher oder Schaukästen für CDs und Lieblingsstücke.

(1/6)
Bunte Wandregale bauen

Weinkisten-Regal bauen: Schritt 1 von 6

Ob locker im Flur aufgehängt (für Autoschlüssel & Co.) oder streng symmetrisch an der Küchenwand befestigt (für Kochbücher, Schüsseln und Vasen), diese bunten Regale aus Weinkisten sind ein Blickfang in jeder Wohnung.
PRAXISTIPP: Sie können die Weinkisten aber auch einfach an der Wand stapeln!

Weinkiste lackieren

Weinkisten-Regal bauen: Schritt 2 von 6

Bevor Sie die Weinkisten mit Abtönfarben bunt gestalten, sollten Sie die Kisten gut abbürsten und überstehende Nägel versenken. Ein Anschliff ist i. d. R. nicht erforderlich.
PRAXISTIPP: Verwenden Sie Acryllacke, um die Oberflächen später leichter von Staub reinigen zu können (feucht abwischen genügt)!

Regal-Rückwand bauen

Weinkisten-Regal bauen: Schritt 3 von 6

Messen Sie das Innenmaß der Weinkisten genau aus und übertragen Sie die Maße auf einen Bogen Karton oder dünnes Sperrholz – entlang der Markierungen zuschneiden.
Sprühkleber auf den Kartonrücken auftragen ...

Dekor-Tapete aufkleben

Weinkisten-Regal bauen: Schritt 4 von 6

... und Tapetenrest aufkleben. Tapete gleich mit der Hand falenfrei andrücken.
PRAXISTIPP: Wenn Sie die Tapete überlappen lassen und anschließend umklappen, wird der Rand sauberer!

Weinkiste mit Mustertapete verzieren

Weinkisten-Regal bauen: Schritt 5 von 6

Nun die Rückseite der Regal-Rückwand mit Sprühkleber benetzen und den mit Mustertapete beklebten Karton in die Weinkiste einlegen und festdrücken.

Wandregal aufhängen

Weinkisten-Regal bauen: Schritt 6 von 6

Ein Bilderhaken oder eine Regalaushängung aus dem Baumarkt wird nun auf der Rückseite der Winkisten mittig festgeschraubt.
PRAXISTIPP: Wollen Sie später schwere Gegenstände (Bücher, Geschirr, etc.) in dem Weinkisten-Regal präsentieren, Bohren Sie lieber zwei Löcher durch die Rückwand durch die Sie das Hängeregal an die Wand dübeln.

Das Schwierigste an unserer Upcycling-Idee Weinkistenregale bauen ist wahrscheinlich, die passenden Weinkisten zu besorgen, denn nicht jeder wohnt Tür an Tür mit einem Winzer. Im Wein-Fachhandel oder in guten Supermärkten werden Sie aber sicher schnell fündig. Alternativ eignen sich auch hölzerne Transportkisten (wie z.B. für Milchflaschen) oder Obstkisten aus Holz.

Danach ist der Bau des Wandregals aus Weinkisten ganz leicht. In unserer Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie die Weinkisten als Regal nutzen können und erklären, wie Sie die Weinkisten an der Wand befestigen.

Weinkisten an Wand befestigen

Zunächst einmal gilt es die Weinkisten zu lackieren. Wollen Sie einen etwas rustikaleren Look lassen Sie die Kisten einfach ganz natürlich. Die Tapetenreste dann genau abmessen und mit Sprühkleber auf der Regalrückwand festkleben. Zum Aufhängen der Weinkisten brauchen Sie für die Wand geeignete Dübel, die passenden Schrauben und ein paar Unterlegscheiben, damit die Schraube nicht ins Holz der Weinkiste dringt.
Praxistipp: Wollen Sie die Weinkisten-Regale nicht an der Wand befestigen, können Sie sie auch einfach an der Wand stapeln.

Raumteiler aus Obstkisten bauen

Eine schöne Alternative ist dieser Raumteiler, den man wahlweise aus Wein- oder Obstkisten bauen kann. Er bietet viel Platz für Bücher und Accessoires. Die Machart ist sehr einfach. Wie genau Sie den Rauteiler bauen erfahren Sie im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sie benötigen für dieses Regal acht alte Obstkisten aus Holz, weißen Acryllack, Malerpapier oder Folie zum Auslegen und Schrauben. Bosch bietet außerdem auch einen Multischleifer, ein Feinsprühsystem und einen Akkuschrauber an, die für den Bau sehr hilfreich sind. Die Bearbeitungszeit liegt bei etwa fünf Stunden ohne Trocknungszeit.

  1. Zuerst schleifen Sie die Obstkisten mit dem Multischleifer an.
  2. Im nächsten Schritt lackieren Sie die Kisten von innen und außen mit weißem Acryllack. Legen Sie mindestens zwei Schichten auf.
    Praxistipp: Denken Sie daran, den Lackierplatz im Vorfeld mit Malerpapier oder Folie auszulegen, damit Ihnen keine Flecken entstehen.
  3. Die Lackierung auf den Kisten muss gut trocknen.
  4. Anschließend können Sie die Obstkisten ganz nach Ihrem Geschmack zusammensetzen und befestigen.

Fotos: Redaktion deco&style, Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren ...