X
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Pflanzensäule Säule zum Bepflanzen bauen

Eine Pflanzensäule mit Platz für mehrere Pflanzen ist eine platzsparende Alternative zu großen Kübeln. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine solche Pflanzensäule selbst bauen.

Sie möchten Blumen pflanzen oder Obst und Gemüse anbauen, haben aber wenig Platz auf Balkon oder Terrasse? Dann ist vertikales Gärtnern die Lösung! Es ermöglicht Ihnen, verschiedene Gewächse in der Höhe anzubauen und somit den begrenzten Raum im Außenbereich optimal zu nutzen. Eine vertikaler Pflanzensäule lässt sich mit geringen Mitteln ganz leicht selbst bauen.

Checkliste Werkzeug
  • Akku-Bohrschrauber
  • Eisensäge
  • Heißluftgebläse
  • Seitenschneider
  • Winkelschleifer

Oft werden für den Bau Alltagsgegenstände wie Getränkekartons, Paletten oder Leitern verwendet. Wir haben uns – inspiriert durch einen Leser – dafür entschieden, eine Pflanzensäule aus einem KG-Rohr zu bauen. Das Rohr kann kostengünstig im Baumarkt erworben werden. Die Pflanzsäule ist bereits innerhalb eines halben Tages fertiggestellt und auch die Anzahl der benötigten Werkzeuge ist bei diesem Projekt überschaubar. Um dem Ganzen noch etwas Farbe zu verleihen, wurde auf das KG-Rohr Sprühlack aufgetragen.
Übrigens: Bei der vertikalen Pflanzensäule gestaltet sich die Bewässerung etwas schwieriger. Füllen wir von oben Wasser hinein, sickert es nach unten, ohne dass die Gewächse in den Pflanztaschen etwas davon abbekommen. Alternativ könnte man natürlich die einzelnen Taschen bewässern. Um sich dies jedoch zu sparen, haben wir mithilfe eines 19-mm-Gartenschlauchs ein praktisches Bewässerungssystem erstellt. Ist alles fertig, kann mit dem Pflanzen begonnen werden.

Gartengestaltung
Pflanzsack Blumenbeet

Hohe Gartenabfallsäcke lassen sich in einen wahren Blickfang verwandeln...

 

Pflanzensäule selbst bauen

Für den Bau der Pflanzsäule inklusive eines einfachen Bewässerungssystems werden ein Pflanzstein, ein Kanalgrundrohr (KG-Rohr) und ein Gartenschlauch benötigt. Der Pflanzstein ist besonders praktisch, denn er dient der Säule als Standbein, wenn sie auf Balkon oder Terrasse platziert wird. Alternativ lässt sich das KG-Rohr aber auch in die Erde setzen. Der Bau der Pflanzensäule selbst ist in wenigen Schritten erledigt.

  1. Zuerst zeichnen Sie die Position der Pflanztaschen auf das Rohr.
  2. Dann sägen Sie dieses entlang der Linie auf.
  3. Nun erwärmen Sie das Rohr an den Einschnitten mit dem Heißluftföhn und schieben, sobald es möglich ist, eine Flasche schräg hinein. So verformen Sie das Rohr.
    Praxistipp: Nun können Sie das Rohr auch mit Farbe einsprühen und trocknen lassen.
  4. Anschließend können Sie den Gartenschlauch bearbeiten. Dafür knicken Sie den Schlauch und befestigen den Knick mit Kabelbindern.
  5. Jetzt bohren Sie an verschiedenen Stellen Löcher in den Schlauch.
  6. Dann kommt der Schlauch in die Pflanzsäule und Sie können sie bepflanzen.

Praxistipp: Wer noch alte Tontöpfe übrig hat, kann auch so einen Erdbeer-Turm günstig selbst bauen. Der Anbau ist platzsparend, alle Früchte erhalten ausreichend Sonne und die Bewässerung ist denkbar einfach & sparsam zugleich.

Die selbstgebaute Pflanzensäule aus Tontöpfen eignet sich auch ideal für eine platzsparende Balkonbepflanzung. Wer hier Geranien, Begonien oder andere pflegeleichte Balkonpflanzen eintopft, hat eine ganze Saison Freude an dem üppig rankenden Blütenmeer! Zur detaillierten Bauanleitung für die Pflanzstele geht’s hier entlang >>

Hängende Pflanzkästen bauen

Als noch einfachere und günstigere Variante ist dieser hängende Pflanzkasten geeignet.

Schwebender Garten! Auch mit Wasserflaschen lassen sich vertikale Pflanzengefäße basteln. Foto: sidm / Archiv, MMM

In drei Schritten zeigen wir Ihnen, wie Sie PET-Flaschen in hängende Pflanzgefäße verwandeln:

  • Zeichnen Sie ein Rechteck auf die Längsseite der Flasche und bohren Sie in die Ecken vier Löcher.
  • Nun mit der Schere das Rechteck ausschneiden.
  • Dann bohren Sie für die Aufhängung je zwei Löcher links und rechts neben den kurzen Seiten des Rechtecks und fädeln durch diese die Kordel.
Einfach
25 - 100 €
1-2 Tage
1

Quelle: selbst ist der Mann 5 / 2020

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.