PET-Flaschen Recycling Lifehack: Selbstbewässernden Kräutertopf basteln

Gerade frisch ausgesäte Samen brauchen konstant feuchte Blumenerde: Wer nicht täglich mehrmals nachsehen will, kann diese selbstbewässernden Kräutertöpfe basteln: Eine tolle Idee für ein PET-Flaschen Recycling!

Wie Sie den selbstbewässernden Kräutertopf aus alten PET-Flaschen basteln, zeigt die Anleitung oben Schritt für Schritt. Außerdem haben wir uns zwei weitere Recycling-Ideen für Plastikflaschen überlegt – denn das Wiederverwenden der Einwegflaschen aus Kunststoff ist gewiss besser als sie einfach wegzuschmeißen!

Zur Bauanleitung

Aussäen und sich nicht um die Sämlinge kümmern? Dank dieser automatischen Bewässerung kein Problem: Ein Docht saugt Wasser aus einem Behälter und leitet es in die Erde, die ständig feucht, aber nicht nass wird. So drückt man die Sämlinge auch nicht beim Gießen mit einem zu dicken Wasserstrahl in die Erde. Nötig sind nur leere Plastikflaschen mit Deckel und saugfähige Tücher. Ideal sind ausgediente Küchenhandtücher, die in schmale, gut 15 cm lange Streifen geschnitten werden.
Das Prinzip dieser Bewässerung funktioniert auch mit Saatschalen über einem Wasserbehälter, etwa einer zweiten Schale und mehreren Dochten in der oberen Schale. Die Löcher dafür haben ca. 5 cm Abstand zueinander.

Praxistipp: Am Ende der Anleitung zeigen wir auch, wie man eine PET-Flasche zur Blumenbrause umfunktioniert oder Kübelpflanzen bewässert!

Vielleicht auch für Sie interessant? Basteln Sie aus einer alten PET-Flasche doch einen günstigen Rasensprenger selbst:

 

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.