Kräuter-Hochbeet

Hochbeet für Kräuter bauen

Aus Sonderheft 2/2022

Viele Gärten vor allem in Ballungszentren sind heute sehr überschaubar. Wer aber trotz geringem Platzangebot nicht auf ein Kräuter-Hochbeet verzichten will, kann sich mit diesem Projekt seinen Traum erfüllen!

(1/17)
Foto: Hersteller/Living Art

Hochbeet für Kräuter bauen

Rank und schlank! Das Kräuter-Hochbeet bietet auch auf kleinstem Raum eine Möglichkeit zum Gärtern.

Foto: Hersteller/Living Art

Hochbeet für Kräuter bauen

Längen Sie zunächst die Streben für das Grundgerüst und die Auflager für die Ablageflächen mit der Kappsäge ab.

Foto: Hersteller/Living Art

Hochbeet für Kräuter bauen

Diese werden rechtwinklig zum Rahmen zusammengeschraubt und dann lackiert. In der Zwischenzeit können Sie die …

Foto: Hersteller/Living Art

Hochbeet für Kräuter bauen

…WPC-Rhombusprofile für die Seitenverkleidung zuschneiden und vorbohren. Dabei das Loch auf der Frontseite vergrößern.

Foto: Hersteller/Living Art

Hochbeet für Kräuter bauen

Im Abstand von ca. 8 mm zum Boden wird das erste Profil angebracht. Der Schraubenkopf verschwindet dabei komplett im Loch.

Foto: Hersteller/Living Art

Hochbeet für Kräuter bauen

Auch im weiteren Verlauf den Fugenabstand einhalten, Profile festspannen. So werden die Schmalseiten sowie Front- und Rückseite bis zum 7. Profil (von unten) fertiggestellt.

Foto: Hersteller/Living Art

Hochbeet für Kräuter bauen

Hier müssen Sie nun für die drei Auflager Ausschnitte in Holzstärke anzeichnen und mit der Stichsäge vornehmen.

Foto: Hersteller/Living Art

Hochbeet für Kräuter bauen

Die beiden äußeren Auflager werden dann mit den Seitenstreben verschraubt.

Foto: Hersteller/Living Art

Hochbeet für Kräuter bauen

Das mittlere Auflager wird hingegen nur eingelegt.

Foto: Hersteller/Living Art

Hochbeet für Kräuter bauen

Entsprechend muss auch das nun folgende Profil mit Ausklinkungen versehen werden. Beplanken Sie dann bis zum Ende.

Foto: Hersteller/Living Art

Hochbeet für Kräuter bauen

Um die Schnittkanten in den Ecken zu verbergen, werden Alu-Winkel genutzt. Diese zunächst mit der Eisensäge ablängen.

Foto: Hersteller/Living Art

Hochbeet für Kräuter bauen

Den Winkel an der Konstruktion festspannen und diesen sowie das Profil durchbohren. Diesen Schritt jeweils auf beiden Seiten …

Foto: Hersteller/Living Art

Hochbeet für Kräuter bauen

…und an drei Positionen (oben, mittig und unten) wiederholen. Mit Blindnieten werden die Elemente dann fest verbunden. 

Foto: Hersteller/Living Art

Hochbeet für Kräuter bauen

Für die Ablageflächen WPC-Dielen ablängen und auf den Auflagern positionieren. Markieren Sie die Stelle, an der die Auflager bündig abschließen, längen …

Foto: Hersteller/Living Art

Hochbeet für Kräuter bauen

…Sie diese ca. 5 mm zurückspringend ab und lackieren die Schnittfläche. Dielen vorbohren und mit den Auflagern verschrauben.

Foto: Hersteller/Living Art

Hochbeet für Kräuter bauen

Vier auf Gehrung geshnittene Rhombusprofile auflegen (alternativ Dielen), vorbohren und verschrauben, Schraubköpfe versenken!

Foto: Hersteller/Living Art

Hochbeet für Kräuter bauen

Vor dem Bepflanzen sollten Sie zum Schutz das Innere unbedingt mit einer Folie auskleiden und diese einfach festtackern.

Hochbeete sind und bleiben einfach das Must-Have in jedem Garten – und nicht nur da. Auf Terrasse und Balkon ist ein Hochbeet oft die einzige Chance, vernünftig zu gärtnern. Ganz nebenbei schont die Arbeit am erhöhten Beet den Rücken. Und zudem bietet das Kräuter-Hochbeet bei korrekter Befüllung ideale Wachstumsbedingungen für Ihre Pflanzen und sorgt so meistens für eine viel reichere Ernte als übliche Kräuterbeete

Schmales Hochbeet aus WPC bauen

Das Kräuterhochbeet ist schnell gebaut: Länger als einen Tag sitzen Sie an dem Projekt selbst als blutiger Anfänger nicht. Da sich viele Schritte wiederholen, ist das Hochbeet ein hervorragendes Einsteigerthema – die Materialkosten belaufen sich auf etwa 330€. Darin enthalten sind die Theaterlatten für das Grundgerüst sowie die WPC-Rhombusprofile, die Terrassendielen für die Ablagen und alle weiteren Materialien wie Aluwinkel, Schrauben, Blindnieten und Farbe. Hier finden Sie eine ausführliche Materialliste inklusive Bauzeichnung.

Checkliste Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber

  • Eisensäge

  • Gehrungslade

  • Gehrungssäge

  • Kappsäge

  • Nietenzange

  • Stichsäge

  • Zwingen

Zuerst bauen Sie das Grundgerüst aus den Theaterlatten und lackieren dies passend zu den WPC-Dielen. Ist das Gerüst vollständig getrocknet, können Sie Diele für Diele daran befestigen.
Achtung: WPC kann sehr hart sein, vergessen Sie das Vorbohren nicht, um das Material nicht zu beschädigen! Nach dem siebten Profil von unten werden drei Auflager befestigt, die nachher die Ablageflächen halten sollen. Möchten Sie auf die Ablagen verzichten, lassen Sie diesen Schritt einfach aus. Als Abdeckungen verschrauben Sie schließlich noch Alu-Winkel an den Ecken und Randabdeckungen oben. Im Inneren wird zum Schutz eine Folie festgetackert. Anschließend das Beet an geeigneter Stelle platzieren, etwas Kaninchendraht als Wühlmausschutz unterlegen und befüllen.