Holz: Löcher füllen Kratzer und Vertiefungen in rohem Holz entfernen

Tiefe Schrammen und Abdrücke in Holzböden oder auf Massivholzmöbeln müssen Sie nicht hinnehmen: Die Anleitung zeigt exemplarisch, wie Sie in Holz Löcher füllen und Macken kaschieren. So gelingt die Reparatur!

Dellen, angeschlagene Kanten und Riefen in rohem Holz sind ärgerlich. Wenn Sie die Schäden jedoch vor der Endbehandlung entdeckt haben, lassen sie sich mit einfachen Mitteln ausbessern. Oft reicht sogar nur eine Behandlung mit Wasser, um die Schäden im Holz auszubessern.

Holzreparatur Holz ausbessern
Kleine Holzschäden ausbessern

Holzoberflächen sind leider anfällig für Flecken und Schrammen: Sehen Sie, wie Sie kleine Schäden schnell selbst ausbessern:

 

Kratzer in unbehandeltem Holz ausbessern

Bei kleinen Schäden genügt einfach Wasser – denn durch die Benetzung quillt das feuchte Holz auf und gewinnt dadurch an Volumen. Natürlich ist dieser Effekt begrenzt, sollte aber durch eine erneute Wasserbehandlung zunächst ausgereizt werden. Dann noch bleibende Löcher oder Fehlstellen können Sie nach dem Trocknen mit Holzkitt oder Holzpaste füllen. Die Anleitung oben zeigt Schritt für Schritt, wie Sie in Holz Löcher füllen.

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.