Kräuter

Wer gerne und viel kocht, kommt um frische Kräuter nicht herum. Diese ernten Sie am besten im eigenen Garten. So können Sie sich sicher sein, dass sie nicht mit Pesitziden belastet sind. Ob in einer Kräuterspirale, einem Hochbeet oder im normalen Beet – Kräuter lassen sich leicht anpflanzen und pflegen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Auch ohne Garten kann man Kräuter anpflanzen. Im Topf lassen sich Basilikum, Petersilie und Co. ziehen. An der Fensterbank oder auf dem Balkon bekommen sie zudem genügend Licht, um zu gedeihen. Die meisten Kräuter mögen es ihrem Ursprung entsprechend warm und sonnig, um ihr volles Aroma zu entfalten. Zu den Südländern zählen Salbei, Thymian, Oregano, Lavendel, Rosmarin, Melisse und Majoran. Im lichten Schatten gedeihen die "Europäer" wie Pfefferminze, Sauerampfer und Bärlauch.

Gartengestaltung
 

Kräuterbeet

Frische Küche: Ein Kräuterbeet im Garten sorgt für ständig frischen Nachschub

Zur Bodenvorbereitung können Sie reifen Kompost einarbeiten. Beim Düngen sollten Sie zurückhaltend sein, vor allem bei mediterranen Pflanzen! Die Erde sollte locker und wasserdurchlässig sein, Staunässe mögen Kräuter nicht. Langlebige Arten wie Thymian, Salbei oder Schnittlauch bilden einen guten Grundstock, den Sie mit Ein- und Zweijährigen ergänzen, indem Sie etwa Petersilie und Kresse ab März, Dill ab April, Basilikum und Bohnenkraut ab Mai aussäen.

Kräuter

 

Kräuter eindämmen

Aber Vorsicht: Einige Kräuter – wie z. B. Estragon und Minze – haben einen so gewaltigen Ausbreitungsdrang, dass alle anderen Pflanzen einfach unterdrückt werden. Diese sollten Sie so gut wie möglich eindämmen. Bieten Sie diesen Gewürzen Paroli, indem Sie sie in Plastiktöpfe ohne Boden setzen – so wird der Ausbreitungsdrang (z. B. durch die Bildung von Ausläufern) gehemmt.

Liebstöckel (auch Maggikraut) ist zudem als "Fresser" (= Starkzehrer) bekannt, da er allen Pflanzen in der Nähe die Nährstoffe wegnimmt. Deshalb gebührt ihm stets ein Eckplatz!

Gartengestaltung
 

Kräuter anpflanzen

Gießen, düngen, schneiden: Üppig wachsende Kräuter sind der Dank für gute Pflege

Quelle: Sonderheft 4 / 2014

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Gartengestaltung Katzengras ist für Katzen meist gesund.

Warum fressen Katzen Gras?

Katzengras ist in fast jedem Geschäft für Tierbedarf erhältlich. Aber warum fressen Katzen eigentlich Gras? Und ist jedes Katzengras unbedenklich?...

Gartengestaltung Katzen lieben Katzenminze.

Katzenminze pflanzen und schneiden

Katzenminze (Nepeta cataria) wird auch Katzenkraut oder Katzenmelisse genannt und besticht durch ihre leuchtenden Blüten. Die Pflanze ist beliebt im...

Gartenpflege Schnittlauch

Wie Schnittlauch aus dem Supermarkt "ewige Ernte" garantiert

Leider hält sich Schnittlauch aus dem Supermarkt oft nicht lange. Im Topf kümmert das Zwiebelgewächs schnell vor sich hin. Besser, Sie pflanzen...

Gartenpflege Genoveser Basilikum beginnt zu blühen.

Basilikum blüht

Bereits im Juli kann Basilikum blühen. Egal ob weiß, rosa oder violett, um sich zu vermehren muss Basilikum blühen. Doch viele fragen sich dann: Was...

Gartengestaltung Basilikum gehört zu den beliebtesten Küchenkräutern.

Basilikum

Spaghetti Bolognese, Pizza Margherita und Tomaten -Mozzarella-Salat, all das sind typisch italienische Gerichte. Besonders lecker schmecken sie, wenn...

Gartengestaltung Mit diesem Kräuter-Trockner kann Basilikum getrocknet werden.

Basilikum trocknen

Getrocknetes Basilikum hat viele Vorteile: zum Beispiel spart man Geld, da man nicht immer neues Supermarkt-Basilikum kaufen muss. Außerdem hält es...

Gartengestaltung Basilikum kann mit 3 Methoden vermehrt werden.

Basilikum vermehren

Basilikum ist aus der Küche nicht wegzudenken. Doch wer nicht andauernd neues Basilikum im Topf kaufen möchte, kann sein Basilikum vermehren . Was...

Gartengestaltung Frisches Basilikum einfrieren ist ganz einfach.

Basilikum-Rezepte

Neben einem hohen Anteil an Vitamin B6 enthalten Basilikum -Blätter und -Samen auch viel Kalzium und Magnesium. Dadurch wird Basilikum mittlerweile...

Gartengestaltung Basilikum gehört zu den beliebtesten Küchenkräutern.

Basilikum überwintern

Besonders bei selbst ausgesätem und im Beet ausgepflanztem Basilikum wäre es ärgerlich, wenn dieses im Winter eingeht. Daher würden Sie es gerne gut...

Gartengestaltung Frisches Basilikum einfrieren ist ganz einfach.

Basilikum einfrieren

Wenn Sie Basilikum richtig pflanzen und pflegen kann es sein, dass Sie mehr Basilikum ernten als Sie verwenden können. Doch was macht man mit so viel...

Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.