Kerze basteln

Kerze basteln
© quinntheislander / pixabay

Warum sollte man eine Kerze basteln, wenn es Kerzen künstig in jedem Drogeriemarkt oder Möbelhaus zu kaufen gibt? Weil Sie echtes Unikat schaffen und Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können! Kerzen basteln ist auch eine Möglichkeit, individuelle Geschenkideen umzusetzen! Probieren Sie es einmal aus ...

Zur Bauanleitung

Es gibt immer noch viele Anlässe, bei denen eine kunstvoll gestaltete Kerze einfach "dazu gehört": Ostern, Taufe und Kommunion zählen genau so dazu wie die eigene Hochzeit oder die Einschulung des Enkelkindes. Mit einer selbst gebastelten Kerze haben Sie nicht nur ein ganz persönliches Geschenk sondern auch eine unvergessliche Erinnerung an diesen besonderen Tag. Außerdem macht Kerzen basteln Spaß: Folgen Sie einfach einer unserer Anleitungen und sehen Sie selbst!


 
 

Material zum Kerzen basteln

Wachs ist der Hauptbestandteil, wenn Sie Kerzen basteln wollen, klar! Im Handel gibt es leicht schmelzbare Wachslinsen, aber auch Kerzenreste alter Kerzen und Teelichter lohnt es zu sammeln. Die Wachsreste lassen sich leicht einschmelzen und zu neuen Kerzen gießen. Den Docht und alle weiteren Materialien zum Kerzen basteln finden Sie im Bastelladen, in gut sortierten Kaufhäusern oder im Internet.

Wachsrest
Manche Kerzen brennen sehr kunstvoll ab – die Wachsreste sollten Sie unbedingt aufbewahren! © Karl Strebl / pixelio.de

Zu den wichtigsten Materialien fürs Basteln von Kerzen zählen

  • Wabenplatten aus Bienenwachs
  • Kerzen-Gel (für Gelkerzen)
  • Kerzensand
  • Verzierwachse zum gestalten von Stumpenkerzen
  • Glitzer- und Lackfarben
  • Wachstifte für Beschriftungen
  • Ätherische Öle für Duftkerzen
  • Gießformen
  • Farbpigmente zum Einfärben der Kerzen
  • ...

Praxistipp: Wenn Sie gerade nicht viel Zeit zum Kerzen basteln haben, hier eine schnelle Lösung, um alte Wachsreste wieder einer sinnvollen Verwertung zuzuführen:


 
Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.