Aufbewahrungsbox Kartons bemalen

In jeder Wohnung gibt es Kleinigkeiten, für die man einfach keinen geeigneten Platz findet. Mit Aufbewahrungsboxen bereiten Sie dem Chaos ein Ende. Wenn Sie die Kartons bemalen, erhalten die schlichten Schachteln ein attraktives Upgrade!

Kartons bemalen klingt simpel? Ist es auch! Doch trotzdem mit einer großen Wirkung. Egal ob im Arbeitszimmer, der Bastel-Werkstatt oder im Wohnzimmer: In günstigen Papp-Boxen findet alles seinen geordneten Platz: ob Urlaubsfotos, Schreibtisch-Utensilien, Bastel-Equipment oder der Teelicht-Vorrat.

Mehr Ideen zum Dip Dye Look:

Diese Aufbewahrungsschachtel ist übrigens auch zum Basteln mit Kindern perfekt geeignet. Sie werden sehen, wie gerne Ihre Kleinen die Kartons bemalen. Danach können die Kinder in der Schachtel auch Spielzeug aufbewahren.

 

Das einfachste DIY: Schachteln aus Karton bemalen

Alles was Sie für das DIY Papp-Schachteln bemalen benötigen sind:

Praxistipp: Sie können auch Schuhkartons bemalen. Dafür benötigen Sie gut deckende Farbe oder eine (helle) Farbe als Grundierung.

Basteln
Aufbewahrung: Schnurdosen basteln

Diese bunten Dosen können Sie schnell selbst basteln, um darin Garne aufzubewahren

Und dann kann der Spaß beginnen! Unterteilen Sie die Schachteln mit dem Malerband in Felder. Ob gerade Streifen oder Dreiecke ist dabei ganz Ihnen überlassen. Drücken Sie das Malerkrepp gut an und malen Sie die Felder mit einer Farbe Ihrer Wahl aus. Damit keine Farbe unter das Malerband läuft, streichen Sie die Farbe am besten vom Malerband weg. Anschließend lassen Sie die Farbe etwas antrocknen, ziehen das Malerband ab und warten dann, bis die Kartons vollständig trocken sind. Jetzt können die Aufbewahrungsschachteln mit allen möglichen Sachen gefüllt werden.
Praxistipp: Die Kartons sind auch eine schöne Alternative zu Geschenkpapier.

Quelle: Hersteller / tesa SE

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.