Fruchtfliegen: Hausmittel

Fruchtfliegen treten plötzlich auf und vermehren sich rasant. Glücklicherweise wird man sie genauso einfach und schnell wieder los, wie sie auftreten. Wir zeigen, welche Hausmittel gegen Fruchtfliegen helfen.

Fruchtfliege
Gegen die lästigen Fruchtfliegen helfen auch Hausmittel. Foto: André Karwath aka Aka, Drosophila melanogaster - side (aka), CC BY-SA 2.5

Fruchtfliegen werden gerade in den heißen Sommermonaten zuhauf von überreifem Obst, Wein und Fruchtsäften angezogen. Einmal nicht aufgepasst und schon hat man eine regelrechte Plage in der Küche. Damit Sie im Sommer dennoch Obst und eine Flasche Wein genießen können, sollten Sie das Obst daher immer mit einer feinmaschigen Obsthaube bedecken und den Wein nach dem Einschenken wieder verschließen. Finden die winzigen Tiere dennoch einmal eine kleine Lücke, können Sie die Fruchtfliegen mit Hausmitteln bekämpfen.

 

Welche Hausmittel helfen gegen Fruchtfliegen?

Obst, Wein, Fruchtsaft – Fruchtfliegen werden von alltäglichen Lebensmitteln angezogen, entsprechend lassen sie sich auch mit alltäglichen Hausmitteln vertreiben. Welche Hausmittel gegen Fruchtfliegen helfen, zeigt das Video

 

Fruchtfliegen: Hausmittel mit Essig

Die einfachste Art und Weise Fruchtfliegen mit Hausmitteln zu vertreiben, ist mit Apfelessig. Die kleinen Fliegen werden von dem Geruch magisch angezogen. Damit sie dann auch tatsächlich sterben und sich nicht nur an dem Essig stärken, geben Sie ein paar Tropfen Spülmittel hinzu. Dadurch wird die Oberflächenspannung gebrochen und die Fruchtfliegen ertrinken in dem Essig.

Fruchtfliegen: Hausmittel ohne Essig

Ist Ihnen der Essiggeruch unangenehm, können Sie die Schüssel mit einer Frischhaltefolie abdecken und mit einem Zahnstocher ein paar kleine Löcher hineinstechen. Alternativ funktioniert die Fruchtfliegenfalle aus Hausmitteln ebenso gut mit einem Schluck Wein oder Orangensaft.

Fruchtfliegen ernähren sich nicht vom eigentlichen Obst, sondern von den Hefen und Bakterien, die bei der Gärung entstehen. Einen ähnlichen Effekt lässt sich daher auch mit einfacher Hefe erzielen. Vermischen Sie sie mit ein wenig Zucker und einem Schuss Spüli und die Fruchtfliegen gehen Ihnen reihenweise in die Falle.

Gartenpflege Fruchtfliege
Fruchtfliegen fangen

Fruchtfliegen stechen nicht und übertragen keine Krankheiten. Sie sind also nicht gefährlicher als eine gewöhnliche Stubenfliege . Sie müssen daher...

Praxistipp: Wollen Sie die Fruchtfliegen nicht gleich umbringen, sondern nur aus dem Haus bekommen, legen Sie stattdessen ein Stück überreifes Obst in die Fruchtfliegenfalle und gießen Sie noch ein wenig Apfelessig drüber. So können Sie die Fruchtfliegen leicht fangen und später – weit entfernt vom Haus – freilassen.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.