Fahrradbox

Zweiradgarage bauen

Carport-Bausätze gibt es wie Sand am Meer. Gut durchdachte Lösungen für Fahrräder und Motorräder sind dagegen dünn gesät. Die hier gezeigte Fahrradbox hat uns von Verarbeitung, Funktion und Preis-Leistungs-Verhältnis restlos überzeugt. Wie Sie die Zweiradgarage selber bauen, zeigt diese Anleitung Schritt für Schritt.

(1/23)
Fahrradbox bauen

Fahrradbox bauen: Schritt 1 von 23

Die Fahrradbox aus Fichtenholz ist in sechs verschiedenen Abmessungen lieferbar: ab einer Größe von 128 x 200 cm bis 168 x 300 cm für 1390 bis 1910 Euro. Hier finden zwei bis sechs Fahrräder, Motorräder, Vespa, Rasentrecker, Kinderwagen oder Gartenmöbel einen geschützten Platz. Für die Ausführung in druckimprägniertem Fichtenholz ist ein Aufpreis von 60 bis 120 Euro fällig – je nach Größe des Bikeports.

Standort für Dahrradbox

Fahrradbox bauen: Schritt 2 von 23

Die gut zugängliche Stelle an der Grundstücksgrenze war der ideale Standort für den Bikeport.

Bausatz Fahrradbox

Fahrradbox bauen: Schritt 3 von 23

So wird die Fahrradbox in der Regel angeliefert – auf Palette und gut verschweißt kommt der Bausatz bis an die Grundstücksgrenze.

Pflaster verlegen

Fahrradbox bauen: Schritt 4 von 23

Der Untergrund muss absolut plan sein. Hier wurde der Randbereich mit Randsteinen befestigt. Bei weniger festem Boden, sollten SIe die Fläche zunächst pflastern oder ein Plattenfundament gießen.

Bodenplatte verlegen

Fahrradbox bauen: Schritt 5 von 23

Die Bodenplatte kommt komplett vormontiert ins Haus. Waagerechte kontrollieren!

Staunässe verhindern

Fahrradbox bauen: Schritt 6 von 23

Liegt die Bodenplatte nicht exakt in der Waage, mit Teerpappe oder Holzklötzen unterkeilen.
PRAXISTIPP: Kunststoff-Unterleger schützen das Lagerholz zudem vor Staunässe!

Seitenwand montieren

Fahrradbox bauen: Schritt 7 von 23

Nun erfolgt das Aufstellen der ersten bereits vormontierten Seitenwand. Zu zweit ist der Aufbau der Fahrradbox ganz einfach.

Montage Rückwand

Fahrradbox bauen: Schritt 8 von 23

Nun fügt man die Rückwand an und richtet sie wie die Seitenwand exakt aus.

Fahrradbox verschrauben

Fahrradbox bauen: Schritt 9 von 23

Die Verbindung von Bodenplatte und Seitenwand im Detail. Die Kanthölzer werden verschraubt.

Quer-Versteifung

Fahrradbox bauen: Schritt 10 von 23

Zwei Metallwinkel stabilisieren die Konstuktion. Sie werden mit Bodenplatte und Seitenwand verbunden.

Bikeport aufbauen

Fahrradbox bauen: Schritt 11 von 23

Der ,Rohbau‘ der Fahrradbox steht bereits. Jetzt fehlen nur noch das Schwingtor und die Dachkonstruktion des Bausatzes.

Dach montieren

Fahrradbox bauen: Schritt 12 von 23

Das Dach montiert man umgekehrt auf dem Boden liegend vor. Hier das Fixieren der Eckaussteifung.

Fahrradbox bauen: Schritt 13 von 23

Die Eckverbindung im Detail: Die bereits entsprechend zugeschnittenen Bretter befestigt man mit den beiliegenden feuerverzinkten Schloss-Schrauben mit Hilfe eines Ringschlüssels.

Bikeport demontieren

Fahrradbox bauen: Schritt 14 von 23

Praktisch: Bei einem eventuellen Umzug lässt sich der Bikeport problemlos wieder in seine Einzelteile zerlegen und am neuen Standort wieder aufbauen.

Varianten Fahrradbox

Fahrradbox bauen: Schritt 15 von 23

Damit sich Fahrradzubehör wie Helme, Pflegeutensilien etc. griffbereit unterbringen lassen, gibt es maßgefertigte Ablageböden. Je nach Bikeportgröße ab 25 Euro pro Stück. Außerdem sind Auffahrrampen für 45 Euro erhältlich. Wer seinen Bikeport in druckimprägniertem Holz bestellt, bezahlt einen Aufpreis ab 60 Euro.

Dach montieren

Fahrradbox bauen: Schritt 16 von 23

Die Dachfläche ist bereits werkseitig mit Aluminium eingedeckt. Unterhalb des Daches ist Verdampfungsfolie gespannt, die vor Schwitzwasser schützt. Zu zweit lässt sich das Dach problemlos aufsetzen.

Tor öffnen

Fahrradbox bauen: Schritt 17 von 23

Die Dachkonstruktion ermöglicht ein einfaches Öffnen des Tores. Mittels Gasdruckfedern hebt sich das Dach selbsttätig nach oben.

Dach eindecken

Fahrradbox bauen: Schritt 18 von 23

Hier wird die zweite, feststehende Dachhälfte aufgesetzt.

Blick in Fahrradbox

Fahrradbox bauen: Schritt 19 von 23

Ein Blick von unten gegen die Dachfläche. Gut sichtbar: die Verdampfungsfolie an der Unterseite.

Fahrradbox bauen

Fahrradbox bauen: Schritt 20 von 23

Ende gut, alles gut. Der Aufbau hat hervorragend geklappt, die Fahrradbox steht zur Nutzung bereit.

Keine Baugenehmigung für Fahrradbox

Fahrradbox bauen: Schritt 21 von 23

Geschlossen ist die Fahrradbox sehr kompakt. Aufgrund ihres geringen Gebäudevolumens dürfen alle Modelle im gesamten Bundesgebiet ohne Baugenehmigung auf nicht öffentlichen Flächen aufgestellt werden.

Fahrradbox abschließen

Fahrradbox bauen: Schritt 22 von 23

Gegen einen Aufpreis von 55 Euro wird der Schlossriegel mitgeliefert. Zum Verschließen der Fahrradbox benötigen Sie zusätzlich ein gutes Vorhängeschloss.

Motorradbox

Fahrradbox bauen: Schritt 23 von 23

Die komfortablen Zweirad-Garagen gibt es in sieben verschiedenen Größen von 990 bis 1790 Euro. Hier eine Alternative mit Rampe fürs Motorrad.

Eine unkomplizierte, praktische und bezahlbare Garage für Fahrräder, Motorräder und Kinderwagen zu konstruieren, in der diese wetter- und diebstahlgeschützt untergebracht sind, war das Ziel, das sich die zwei engagierten Hamburger von Zweiradgarage gesetzt hatten. Herausgekommen ist diese kompakte Fahrradbox: Nach Entriegeln der abschließbaren Frontklappe hebt sich das Klappdach der von ihnen konstruierten Zweiradgarage mittels Gasdruckfedern. Man kann aufrecht darin stehen und somit auch Pflege- und Wartungsarbeiten ausführen, was begeisterte ,Schrauber‘ zu schätzen wissen.

Fahrradbox selber bauen

Die wichtigsten Arbeitsschritte zum eigenen Bikeport zeigt dieses Video – so einfach bauen Sie einen Fahrradschuppen selbst:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Praxistipp: Die Fahrradbox ist so geräumig und leicht zu öffnen, dass sie auch der ideale Unterstand ist, um Kinderwagen, Kinderräder oder BobbyCars witterungsgeschützt abzustellen! Als Kinderwagenbox vor dem Haus kann die Zweiradgarage auch von mehreren Nachbarn gemeinschaftlich genutzt werden. Gemeinsam lässt sich die Kinderwagengarage selber bauen und zugleich die Kosten für den einzelnen Haushalt senken.

Auch als Motorradgarage nutzbar

Der Aufbau der Fahrradbox selbst lässt sich zu zweit problemlos in knapp zwei Stunden realisieren. Davon und auch von der Qualität des handgefertigten Bausatzes konnten wir uns bei der Fotoreportage selbst überzeugen. Wer will, kann den Bikeport noch mit einem Holzschutzmittel behandeln. Bei der Version aus druckimprägniertem Holz ist eine Oberflächenbehandlung nicht unbedingt erforderlich, bei der Ausführung in unbehandeltem Fichtenholz jedoch auf jeden Fall zu empfehlen.

Praktisch: Der Bausatz für die Fahrradbox ist so bemessen, dass selbst Mottorräder darin sicher und trocken überwintern können! Für alle, die noch nach der passenden Motorradgarage suchen, ist dies hier ein sinnvolles Projekt.

Das könnte Sie auch interessieren ...