Coffeetable Satztische mit Mosaik-Muster bedrucken

Als Coffeetable bezeichnet man einen kleinen Beistelltisch – meist nicht größer, um gerade einer Kaffeetasse ausreichend Platz zu bieten. Dennoch sind Coffeetables beliebte Kleinmöbel.

Als Beistelltisch bieten sie die Möglichkeit, die Einrichtung schnell (und kostengünstig) zu verändern. Wie Sie aus alten Beistelltischen, individuelle Coffeetables mit sommerlichem Mosaik-Print selbst herstellen, zeigt die Video-Aneitung Schritt für Schritt.

Wer möchte schon gern abgestempelt werden? Eine Frage, die diese Beistelltische ganz klar mit „Wir!” beantworten. Denn das filigrane, selbst entworfene Stempelmuster macht sie zu etwas ganz Besonderem. Nutzen Sie einfach das nächste Wochenende, um Ihren Beistelltisch auch optisch fit für den Sommer zu machen! Das allermeiste, was Sie für dieses coole DIY brauchen, sollten Sie zu Hause haben: Einen runden Beistelltisch (mal im Keller stöbern), Acryllack in blau, Pinsel, kleine Schaumstoffrolle, Holzspielfiguren (es klappt auch mit einfachen Holzdübeln!), weiße Acrylfarbe, kleiner Teller, Schere, tesa Protect® Filzgleiter weiß ø 18mm, Malerkrepp.

 

Coffeetable bedruckenMosaik auf Coffeetable drucken

Das kräftige Azur-Blau erinnert an das Meer, die filigranen Muster an handgeknüpfte Spitze – mit dieser Upcycling-Idee holen Sie sich einen Hauch Griechenlands ins Haus und lassen die schönen Erinnerungen vom letzten Ägäis-Urlaub noch einmal lebendig werden.

Und so wird's gemacht:

  1. Beitstelltisch reinigen und Oberfläche anschleifen.
  2. Tischplatte mit der Schaumstoffrolle beidseitig blau grundieren. Trocknen lassen.
  3. Der untere Teil der Tischbeine soll nicht bemalt werden – für eine coole Dip Dye-Optik!
    Daher diesen Teil in gewünschter Höhe mit dem Malerkrepp abkleben.
  4. Wichtig: Nutzen Sie dicht haftendes Abklebeband (z. B. das tesa® Malerband PERFECT 50 m x 30 mm), damit kein Lack unter den Klebestreifen läuft!
  5. Nun auch die Tischbeine bis zum Malerbandstreifen blau lackieren.
  6. Entfernen Sie das Malerband gleich nach dem Lackieren, noch ehe die Farbe völlig getrocknet ist!
  7. Jetzt werden mit der Schere verschiedene Formen aus den Filzgleitern zugeschnitten.
  8. Die Filz-Stempel kleben Sie auf die Unterseite alter Spielfiguren (oder Holzdübeln) und ergeben so einfach DIY-Stempel!
  9. Zum Bedrucken der Coffeetables füllen Sie die weiße Farbe in eine Lackierwanne (oder eine alte Untertasse) um.
  10. Stempel leicht in die Farbe geben: Achten Sie darauf, dass nicht zu viel Farbe aufgenommen wird – der Druck wirkt lebendiger, wenn die Farbe nicht satt aufgestempelt wird!
  11. Tischplatte im Kreismuster mit den unterschiedlichen Formen bestempeln.
  12. Farbe gut trocknen lassen – Tischoberfläche ggf. mit Klarlack fixieren.
Einfach
1 - 25 €
Unter 1 Tag
1

Idee/Fotos: tesa SE. Alle Rechte vorbehalten.
Mehr Bastelanregungen finden Sie im tesa DIY-Magazin >>

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.