close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Helfer beim Hausbau Beton schleifen: Die fünf besten Betonschleifer und Anleitung

Beton schleifen ist nach dem Gießen empfehlenswert, damit die behandelte Oberfläche die ideale Glätte erhält. Wir stellen Ihnen die besten Betonschleifer im Vergleich vor.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Beton schleifen
Beton schleifen ist eine gängige Methode, um das Material nach dem Gießen zu glätten. Wir stellen die besten Betonschleifer vor. Foto: iStock/makasana
Inhalt
  1. Unsere Empfehlung: Bestseller Fanztool Betonschleifer
  2. Definition: Wie kann man Beton schleifen?
  3. Beton schleifen: Die besten Betonschleifer und Betonfräsen im Check
  4. Anleitung: Wie schleift man Beton ab?
  5. Worauf sollte man achten beim Beton schleifen?
  6. Mit welchem Schleifpapier kann man Beton schleifen?
  7. Was kostet Beton schleifen?
  8. Wie lange muss eine Betonfläche trocknen zum Schleifen?

Beton ist beim Hausbau unerlässlich. Ob als Basis für den Fußbodenbelag, in den Wänden oder in Form von Sichtbeton als Stilelement: Damit Beton gleichmäßig, eben und glatt wird, muss er nach dem Gießen geschliffen werden. Wir zeigen, wie Sie Beton am besten schleifen und welche Geräte dafür geeignet sind.

 

Unsere Empfehlung: Bestseller Fanztool Betonschleifer

Mit dem Fanztool Betonschleifer erhalten Sie ein leistungsstarkes und robustes Produkt, mit dem Sie problemlos Wand und Boden aus Beton bearbeiten können. Dank 2000-Watt-Motor und dem 180 Millimeter großen Schleifteller können auch größere Flächen geschliffen werden. Selbstverständlich verfügt das Gerät über eine Absaughaube, damit entstehender Staub direkt abgesaugt werden kann.

 

Definition: Wie kann man Beton schleifen?

Beton besteht aus Zement, Sand, Kies und Wasser und wird flüssig gegossen. Dazu verwendet man Schalungen aus Stein oder Holz, die die Form bestimmen. Schon während des Trocknens kann die Oberfläche verdichtet und damit auch geglättet werden. Trotzdem ist die Fläche nach dem Aushärten nicht glatt. Um aber eine gleichmäßige Betonoberfläche zu erhalten, müssen Sie den Beton abschleifen. Mit dem richtigen Werkzeug gelingt dies auch ambitionierten Heimwerkerinnen und Heimwerkern. Ein glatter Untergrund ist wichtig, wenn Sie etwa Fliesen oder Parkett auf Estrich verlegen wollen. Hier kommt es vor allem darauf an, dass die Fläche eben ist. Anders ist es, wenn Sie sich Sichtbeton in Ihren Wohnräumen wünschen. In diesem Fall sollte der Beton eben, gleichmäßig und glatt sein. Durch das Schleifen wird er besonders schön und kann durch anschließendes Polieren sogar einen satten Glanz erhalten. Große Betonflächen, die später nicht sichtbar sind, werden besser gestrahlt als geschliffen. Sie sind nach der Bearbeitung zwar eben, haben aber eine raue Oberfläche.

 

Beton schleifen: Die besten Betonschleifer und Betonfräsen im Check

Wir haben fünf verschiedene Maschinen für Sie verglichen.

Makita Winkelschleifer 

 

Das Betonschleifer-Set mit Winkelschleifer von Makita und Absaughaube von Werkmax ist ideal, um Betonböden zu glätten. Der Diamantschleiftopf hat einen Durchmesser von 125 Millimeter. Angetrieben wird das Gerät von einem 840 Watt starken Motor. Das Frontelement an der Absaughaube kann verstellt werden, damit Sie randnah arbeiten können. Das Auswechseln der Schleiftöpfe ist mit dem mitgelieferten Werkzeug schnell und unkompliziert erledigt.

  • Motorleistung: 840 Watt
  • Durchmesser: 125 mm
  • Lieferumfang: Absaughaube, 2 x Premium Diamantschleiftopf, Montageschlüssel

Feider tragbarer Betonschleifer

Besonders komfortabel lässt sich Ihr Boden abtragen, wenn Sie dafür den Feider FPB1010 verwenden. Durch den Teleskoparm ist er höhenverstellbar, sodass Sie nicht auf den Knien arbeiten müssen. Der Softstart schützt den Motor und verlängert seine Lebensdauer. Die Staubabdeckung ist höhenverstellbar und verfügt über einen Anschluss für einen Staubsauger. Mit der Feider Betonfräse bearbeiten Sie mühelos Materialien wie Beton, Zement, Estrich oder Steine.

  • Motorleistung: 1010 Watt
  • Drehzahl: 1700-3500 U/min im Leerlauf
  • Gewicht: 7 kg
  • Durchmesser: 125 mm
  • Lieferumfang:  -

Betonschleifer von Fanztool

Ideal für Wände und Betonböden ist der Betonschleifer von Fanztool. Er überzeugt mit einem 2000-Watt-Motor, der Beton, Estrich und anderes Material abschleift. Mit dem L-Handgriff bauen Sie ohne großen Aufwand den notwendigen Druck für ein zufriedenstellendes Schleif-Ergebnis auf. Die Maschine hat einen 180 Millimeter großen Schleiftopf – den größten in unserem Vergleich. Dadurch bearbeiten Sie größere Betonoberflächen mit weniger Aufwand. Zudem verfügt das Gerät über eine Absaughaube mit Adapter für einen Staubsauger.

  • Motorleistung: 2000 Watt
  • Drehzahl:  8500 U/min
  • Gewicht: 4,5 kg
  • Durchmesser: 180 mm
  • Lieferumfang: Diamantschleiftopf, Absaughaube, Schlauchadapter für Staubsauger, L-Handgriff, sowie ein gerader Handgriff und eine Metall-Schutzhaube für den Einsatz als Winkelschleifer

Bosch Betonschleifer-Set

Ein Gerät aus der Profi-Liga ist der Bosch Professional Betonschleifer GBR 15 CAG, der mit einem 1500-Watt-Motor ausgestattet ist. Der ergonomisch geformte Griff erleichtert das Schleifen von Betonböden und verspricht eine komfortable Handhabung. Die Schutzhaube ist beweglich und kann verstellt werden, damit Sie auch dicht an der Wand erstklassige Schleifergebnisse erzielen können. Nach getaner Arbeit verstauen Sie den GBR 15 CAG in der mitgelieferten Aufbewahrungsbox.   

  • Motorleistung: 1500 Watt
  • Drehzahl:  9300 U/min im Leerlauf
  • Gewicht: 2,6 kg
  • Durchmesser: 125 mm
  • Lieferumfang: Diamanttopfscheibe, Spannmutter, 3 Ersatzbürsten, L-BOXX Gr. 3

Werkmax Betonschleifer im Set

Klein und leicht ist das Werkmax Betonschleifer Set, das aus einem Winkelschleifer und einer Absaughaube besteht. Die sehr kleine und leichte Maschine ist ideal für kleinere bis mittelgroße Oberflächen. Sie kann nicht nur Beton schleifen, sondern auch zum Entfernen von unterschiedlichen Materialien wie alten Anstrichen, Klebstoffen oder Tapeten verwendet werden.

  • Motorleistung: 800 Watt
  • Gewicht: 2 kg
  • Durchmesser: 125 mm
  • Lieferumfang: Absaughaube, 2 Diamantschleiftöpfe
 

Anleitung: Wie schleift man Beton ab?

Der Betonboden muss vollständig ausgehärtet und durchgetrocknet sein. Vor dem Schleifen entfernen Sie Staub und Schmutz.

Beton wird in mehreren Schritten geschliffen, wobei die Körnung immer feiner wird. Beginnen Sie mit einer 80er-Körnung. Der Betonschleifer wird mit gleichmäßigem Druck in kreisförmigen oder halbkreisförmigen Bewegungen über den Betonboden geführt. Bleiben Sie dabei nicht zu lange an einer Stelle.

Nach dem Schleifen ist der Betonboden sehr aufnahmefähig für Feuchtigkeit. Damit er sich nicht vollsaugt, sollte er entsprechend versiegelt werden. Dafür eignen sich spezielle Produkte zur Betonversiegelung.


Tipps rund um Baustoffe für den Außenbereich

Für Arbeiten rund ums Haus, wie zum Beispiel Erdaushub entsorgen, haben wir die besten Tipps und Produktempfehlungen zusammengestellt >>

Dachpappe selbstklebend | Randsteine setzen | Holzlasur sprühen | Bauschutt entsorgen |


 

 

Worauf sollte man achten beim Beton schleifen?

Beim Abschleifen eines Betonbodens entsteht sehr viel feiner Staub, der nicht in die Atemwege gelangen sollte. Tragen Sie daher unbedingt einen Atemschutz sowie eine Schutzbrille und sorgen Sie für ausreichend Belüftung des Raums. Auch ein Gehörschutz ist ratsam, da es zu einer hohen Lärmentwicklung beim Abschleifen kommt. Gute Geräte haben eine Absaughaube, die zum einen die Staubausbreitung eindämmt und zum anderen über einen Anschluss für einen Staubsauger verfügt. Verwenden Sie während des Schleifens unbedingt einen Staubsauger.

 

Mit welchem Schleifpapier kann man Beton schleifen?

Grundsätzlich gilt: Mit herkömmlichem Schleif- beziehungsweise Sandpapier lässt sich Beton nicht schneiden. Stattdessen besitzen Betonschleifer diamantbesetzte Fräsköpfe, mit denen dieser Vorgang durchgeführt werden kann. Folgende Körnung ist zum Beton schleifen geeignet: Beginnen Sie im ersten Arbeitsschritt mit einer gröberen Körnung – bewährt hat sich eine 80er Körnung. Bei jedem weiteren Schleif-Vorgang verdoppeln Sie die Körnung, bis Ihnen das Ergebnis gefällt.

Sonstiges Bandschleifmaschine
Bandschleifmaschine: Die besten Bandschleifer im Vergleich

Die Gartenmöbel brauchen einen neuen Anstrich, im Haus ist der Holzfußboden in die Jahre gekommen und das Treppengeländer hat Rost angesetzt? Mit...

 

Was kostet Beton schleifen?

Das lässt sich pauschal nicht beantworten. Wenn Sie selbst schleifen, fallen die Kosten für den Kauf oder die Miete der passenden Schleifmaschine an. Hinzukommen die Kosten für die Schleifscheiben in verschiedenen Stärken sowie für ein Mittel zum Versiegeln des Betonbodens nach Abschluss der Arbeiten.

 

Wie lange muss eine Betonfläche trocknen zum Schleifen?

Nachdem Beton gegossen wurde, dauert das vollständige Aushärten es bis zu vier Wochen. Erst danach sollte die Schleifmaschine zum Einsatz kommen. 

Mehr lesen:

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2023 selbst.de. All rights reserved.