close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Duodübler Arbeiten mit dem Duodübler

Der DuoDübler erleichtert die Herstellung von Dübelverbindungen enorm. Wie Sie mit dem Duodübler verschiedene Verbindungen herstellen, erfahren Sie hier.

Wollten wir Ihnen sämtliche Möglichkeiten des DDF 40 (kurz für DuoDübler flach) zeigen, bräuchten wir wahrscheinlich viel Zeit. Daher haben wir uns hier auf einige exemplarische Anwendungen beschränkt. Doch was macht der DuoDübler eigentlich genau? Vereinfacht gesagt: Er bohrt bis zu zwei Löcher in einem Bohrvorgang. Bis zu zwei deshalb, weil man für bestimmte Arbeiten – wie etwa den Rahmenbau mit sehr schmalen Profilen – einen Bohrer entfernt.

Ebenso gefragt:
Stabile Holzverbindungen mit Dübeln herstellen
Die eigene Holzwerkstatt: Das darf nicht fehlen
Holzwerkzeuge, die jeder braucht

Geballtes Werkstattwissen im Video: Sehen Sie, wie Sie stabile Dübelverbindungen unsichtbar herstellen – dieser Schreiner-Trick macht's möglich!

 

Doch es wäre unangemessen, den DuoDübler auf die Funktion einer Zweiloch-Bohrmaschine zu reduzieren. Sehr präzise, verstellbare Anschläge mit Anriss-Markierungen, werkzeuglos montierbare Anbauteile und vor allem die gefederten Anschlagstifte machen den DDF 40 zu einem universellen Werkzeug mit enormer Präzision für Dübelverbindungen und Lochreihen

 

Anleitung: So erleichtert der Duodübler den Möbelbau

Wir zeigen Schritt für Schritt, wie Sie einen kleinen Schrankkorpus mit Lochreihen und einer Rahmentür bauen können. Was hier im Kleinen funktioniert, gelingt auch bei großen Schränken. Gerade dort ist die hier gezeigte demontierbare Dübelverbindung mit dem PV-Verbindungssystem von Scheulenburg (bestehend aus dem PV-Gehäuse, dem PV Stahldübel und der Eindrehmuffe) eine rationelle und praktische Beschlagslösung.

Zur Bauanleitung

Bei den Arbeiten mit dem DuoDübler müssen Sie immer auf zwei Dinge achten: Markieren Sie die Lage der Bauteile und die Bezugsebene, an der Sie die Maschine anlegen (beim Korpus z. B. die Vorderkante). Außerdem setzen Sie die Anschlagstifte, die in die Bohrungen eingesetzt werden, unabhängig vom Bohrerdurchmesser immer auf Zug ein. 

Korpusbau: Der Duodübler als Bohrschablone

Den Bau eines kleinen Korpus haben wir uns als erste Aufgabe gestellt. Damit es nicht zu einfach wird, wollten wir diesen mit einem Verbindungssystem und Holzdübeln zerlegbar gestalten. 

Lochreihen mit dem Duodübler bohren

Vor der Montage möchten wir die Seitenwände noch mit einer Lochreihe ausstatten. Dazu müssen wir zwei 5-mm-Bohrer einsetzen. Dank der kompakten Bauform kann man Lochreihen mit dem DDF 40 oft auch nachträglich in Schränke einbringen. 

Holzverbindungen
Video: Sichtbares Dübeln

Die einfachste Art der Holzverbindung mit Dübeln ist das sichtbare Dübeln

Holzrahmen mit dem Duodübler herstellen

Als dritte Anwendung haben wir eine kleine Rahmentür gebaut, um zu zeigen, dass der DuoDübler auch als „Monodübler“ für schmale Profile ab etwa 25 mm Breite bestens geeignet ist – Verdrehsicherheit inklusive! 

Quelle: selbst ist der Mann 8 / 2019

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.