Kerzen gießen

Kerze gießen

Kerze gießen: Schritt 1 von 11

Ob selbst gegossene Kerzen oder gekaufte: Kerzen nicht unbeaufsichtigt brennen lassen und Zugluft vermeiden. Brennschüssel sauber halten. Wenn die Kerze raucht, Docht etwas einkürzen. Kerze nur auf unbrennbarem Untersatz brennen lassen oder selbstlöschende Kerze verwenden.

Kerzen selber gießen

Kerze gießen: Schritt 2 von 11

Diese Materialien benötigen Sie, um eine Kerze gießen zu können: Sandkistensand (Baumarkt), Schüssel, kleiner Eimer, leere 0,3 l Getränkeflasche, Wachslinsen, Färbelinsen für Wachs, Kerzendocht (alles Bastelladen), Schaschlikspieße, Löffel zum Umrühren, Kochtopf und Alu-Schüssel fürs Wasserbad

Sand mischen

Kerze gießen: Schritt 3 von 11

Mischen Sie den Sand mit etwas Wasser, bis er fest und Formbar wird – nicht zu viel Wasser verwenden!

Kerzen: Gussform herstellen

Kerze gießen: Schritt 4 von 11

Mischen Sie den Sand gut durch. PRAXISTIPP: Wenn Sie Kies unterrühren, wird die Oberfläche der Kerze später etwas rustikaler!

Kerzenform herstellen

Kerze gießen: Schritt 5 von 11

Anschließend füllen Sie den Sang in den Eimer. Zuerst wird der Boden flächig bedeckt.

Gussform für Kerze

Kerze gießen: Schritt 6 von 11

Dann stellen Sie die Flasche (eine Getränkedose o. ä.) auf den Sand unf füllen den Eimer bis zur gewünschten Kerzengröße mit Sand auf. PRAXISTIPP: Drücken Sie den Sand lagenweise fest an, damit keine Hohlräume entstehen oder die Form nachher zusammenfällt!

Gussform: Kerze gießen

Kerze gießen: Schritt 7 von 11

Ziehen Sie vorsichtig die Flasche aus der Gussform und fixieren Sie mit Hilfe der Holzspieße den Docht mittig in der Kerzengussform.

Wasserbad herstellen

Kerze gießen: Schritt 8 von 11

Nun erhitzen Sie Wasser in einem großen Topf.

flüssiges Wachs

Kerze gießen: Schritt 9 von 11

Die Wachslinsen (oder Wachsreste) geben Sie ein eine Alu-Schale (leitet Wärme gut) und lassen das Wachs im Wasserbad schmelzen. Wenn gewünscht geben Sie nun auch die Farblinsen hinzu und rühren die Farbe gut unter das flüssige Kerzenwachs.

Kerze gießen

Kerze gießen: Schritt 10 von 11

Jetzt können Sie das flüssige Wachs langsam in die Gussform gießen. PRAXISTIPP: Arbeiten Sie vorsichtig und mit dünnem Strahl, damit nicht zuviele Luftblasen eingeschlossen werden, die das Brennverhalten der Kerze negativ beeinflussen.

Kerze aus Gussform lösen

Kerze gießen: Schritt 11 von 11

Ist das Wachs vollständig erhärtet (je nach Kerzendicke und -größe mehrere Stunden), können sie die Kerze einfach aus der Gussform heruasziehen.

Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.