Rund um den Christbaum dominiert Natürlichkeit

Weihnachtsbaum

Rund um den Christbaum dominiert Natürlichkeit

Rund um den Christbaum dominiert Natürlichkeit

Der Weihnachstbaum-Trend 2018 heißt "Natürlichkeit": Die Sehnsucht nach Nähe zu echter Natur scheint bei vielen groß zu sein, dass der Trend die zweit- und drittplatzierten der Vorjahre („Tradition & Nostalgie“ auf Rang 2 und „Luxus & Glamour“ auf Rang 4) vom Thron gestoßen hat!

Rund um den Christbaum dominiert Natürlichkeit

Gedeckte Farben, besonders in hellen Farbtönen und Erdfarben sprechen eindeutig dafür, dass die Thementrends „Natürlichkeit“ und „Schlichtheit“ wirklich en vogue zu sein scheinen.Besonders beachtenswert ist die Platzierung von Grün (auf Rang 2) noch vor Rot und Silber. Die ohnehin klassische Farbe, die mit Erholung, Hoffnung und Beruhigung assoziiert wird, erreicht mit über zwei Dritteln in der Erwähnungsquote einen außergewöhnlich hohen Wert.

Rund um den Christbaum dominiert Natürlichkeit

Erstaunlich bei den Formen ist, dass Christbaumspitzen dieses Jahr entweder nicht so gefragt sind oder als so selbstverständlich gelten, dass sie einfach keine gesonderte Erwähnung mehr in den Empfehlungen der Experten finden.Ganz weit oben dagegen stehen dieses Jahr Figuren und Anhänger: Zu Weihnachten 2018 wird es also nicht nur natürlich, sondern auch figürlich. Die Kinder wird es freuen.

Rund um den Christbaum dominiert Natürlichkeit

Basteln mit Naturmarialien: Schmuck aus Holz oder aus Waldstoffen wie echten Zapfen, Blättern und Beeren wird dieses Jahr, darf man den Experten glauben, an kaum einem Weihnachtsbaum fehlen.Außergewöhnlich ist die wiederkehrende Nennung von eher ungewohnten Materialien wie Federn, Fell und Leder. Hier deutet sich schon der Weihnachtsbaumschmuck-Trend der nächsten Jahre an!

Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.