Christbaumständer

Ein Christbaumständer dient zum Befestigen und Aufstellen des Weihnachtsbaumes. Meist muss der Stamm des Weihnachtsbaums mittels mehrerer Schrauben lotrecht ausgerichet und fixiert werden.

Weihnachtsbaumständer kaufen

Das erfordert in der Regel eine zweite Person, die den Baum festhält, und viel "Handarbeit auf allen Vieren". Mehr Komfort beim Aufstellen des Tannenbaums bietet der Christbaumständer von Krinner. In dessen Innerem sorgt ein Drahtseil dafür, dass der Christbaum sicheren Halt findet. Wir haben den modernisierten Klassiker unter den Christbaumbaumständern "selbst ausprobiert".

Das "selbst ausprobiert"-Fazit: Christbaumständer von Krinner
  • + Einfache Bedienung ohne Bücken möglich
  • + Fester Halt für höchste Stand-Sicherheit
  • + Für verschiedene Stammdurchmesser bzw. Baumhöhen erhältlich

Jetzt gibt es den heute als Standard geltenden Rundum-Ein-Seil-Baumständer von Krinner (www.krinner.de) in der Comfort-Ausstattung mit einem neuen Feature: dem „Ping“-Verschluss.  Was sich wie eine Spielerei anhört, ist in Wirklichkeit eine pfiffige Idee. Der Weihnachtsbaum wird nur noch (gerade) in den Christbaumständer gestellt und der eingebaute Spannhebel mit dem Fuß mehrfach heruntergetreten. Erst wenn die Haltebacken den Stamm fest und sicher umschließen, rastet der Automatikverschluss ein, und das am Hebelende montierte Glöckchen wird mechanisch angeschlagen.

 

Weihnachtsbaumständer in skandinavischem Design

Weihnachtsbaumständer

Wer einerseits die bewährte Einseiltechnik schätzt, andererseits aber auf schlichtes, skandinavisches Design nicht verzichten möchte, der kann mit dem Krinner Weihnachtsbaumständer „Kopenhagen“ (ab ca. 70 Euro) nun beides verbinden. Für Bäume bis 250 cm Höhe und 12 cm Stammdurchmesser.
Die robuste Mechanik in Stahl trifft bei diesem Design-Weihnachtsbaumständer auf schickes, massives Eichenholz.

Quelle: selbst ist der Mann 12 / 2014

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.