Wasserbecken

Wasserbecken

Wasserbecken anlegen: Schritt 1 von 25

Hier ist noch viel zu tun: Der Garten vor dem Einbau der Wasserbecken. Hier wurde im Herbst mit den Arbeiten begonnen. Vorteil: Der Boden ist noch nicht gefroren und die neu gesetzten Pflanzen haben noch genug Zeit anzuwachsen, damit im kommenden Frühjahr alles frisch austreibt. Foto: © De Tuinen van Appeltern

Wasserbecken ausheben

Wasserbecken anlegen: Schritt 2 von 25

Die Teichgröße mit Hilfe von Pflöcken und Richtschnüren abstecken und ausschachten. Foto: © De Tuinen van Appeltern

Wasserbecken

Wasserbecken anlegen: Schritt 3 von 25

Beim Aushub größerer Becken ist ein Minibagger hilfreich. Die Feinarbeit erfolgt mit Spaten und Schaufel. Foto: © De Tuinen van Appeltern

Wasserbecken

Wasserbecken anlegen: Schritt 4 von 25

Zum Einsetzen der Schalungspfosten Löcher ausheben (Abstand 100 cm). Foto: © De Tuinen van Appeltern

Wasserbecken

Wasserbecken anlegen: Schritt 5 von 25

Die Bangkirai-Pfosten 7 x 7 cm setzt man etwa 100 cm tief in Beton. Dieser sollte mindestens zwei Tage aushärten. Foto: © De Tuinen van Appeltern

Wasserbecken

Wasserbecken anlegen: Schritt 6 von 25

Pfosten mit der Wasserwaage ausrichten. Höhe mit Richtschnur markieren. Foto: © De Tuinen van Appeltern

Wasserbecken montieren

Wasserbecken anlegen: Schritt 7 von 25

Einfassungsbretter an Pfosten fixieren: zuerst Längs-, dann Schmalseiten. Foto: © De Tuinen van Appeltern

Eckige Wasserbecken

Wasserbecken anlegen: Schritt 8 von 25

Auf die Wandbretter setzt man dann den Rahmen. Er wird auf Gehrung geschnitten. Foto: © De Tuinen van Appeltern

Formales Wasserbecken

Wasserbecken anlegen: Schritt 9 von 25

Hier eines der drei kleinen Becken. Der Aufbau entspricht dem des großen Beckens (siehe Zeichnung). Foto: © De Tuinen van Appeltern

Wasserbecken verfüllen

Wasserbecken anlegen: Schritt 10 von 25

Die Konstruktion so lange mit Schraubzwingen fixieren, bis das Erdreich um die Bassins angefüllt ist. Foto: © De Tuinen van Appeltern

Abdeckung für Wasserbecken

Wasserbecken anlegen: Schritt 11 von 25

Auch bei den kleinen Teichbecken wird der Rahmen auf Gehrung geschnitten. Foto: © De Tuinen van Appeltern

Wasserbecken aus Bangkirai

Wasserbecken anlegen: Schritt 12 von 25

Für alle Teile am besten wetterfeste Hölzer wie Bangkirai oder Massaranduba verwenden. Ihnen schadet selbst direkter Erdkontakt nicht. Foto: © De Tuinen van Appeltern

Wasserbecken abdichten

Wasserbecken anlegen: Schritt 13 von 25

Nun folgt die Abdichtung der Wasserbecken: Auf das Erdreich kommt zunächst eine 1 mm dicke Kautschukfolie (EPDM). Foto: © De Tuinen van Appeltern

Wasserbecken füllen

Wasserbecken anlegen: Schritt 14 von 25

Darauf legt man die 0,5 mm dicke Teichfolie, zieht die Falten glatt und flutet das Becken schrittweise. Foto: © De Tuinen van Appeltern

Wasserbecken

Wasserbecken anlegen: Schritt 15 von 25

Vor dem Auflegen der Zinkeinfassung wird die Teichfolie am Rand der Wasserbecken fixiert. Foto: © De Tuinen van Appeltern

Wasserbecken auskleiden

Wasserbecken anlegen: Schritt 16 von 25

Hier das Auskleiden der drei kleinen Becken mit Teichfolie. Diese sollte möglichst faltenfrei liegen. Foto: © De Tuinen van Appeltern

Teichfolie befestigen

Wasserbecken anlegen: Schritt 17 von 25

Bevor man die Folienränder abschneidet, müssen die Wasserbecken geflutet werden. Erst jetzt die Teichfolie am äußeren Rand befestigen. Foto: © De Tuinen van Appeltern

Halteplatten befestigen

Wasserbecken anlegen: Schritt 18 von 25

Damit die Zinkeinfassung später sicher hält, werden Metallplatten auf dem Beckenrand genagelt. Foto: © De Tuinen van Appeltern

Beckenrand ohne Zinkblechverkleidung

Wasserbecken anlegen: Schritt 19 von 25

So ist das Wasserbecken perfekt vorbereitet, die Zinkeinfassung kann aufgesetzt werden. Foto: © De Tuinen van Appeltern

Montagekleber auftragen

Wasserbecken anlegen: Schritt 20 von 25

Nun tragen Sie Montagekleber auf die Halteplatten auf, ... Foto: © De Tuinen van Appeltern

Zinkummantelung ausmessen

Wasserbecken anlegen: Schritt 21 von 25

... ehe Sie die Zinkeinfassung inklusive der Eckverbinder über den Beckenrand stülpen und festdrücken. Die Zinkummantelung wurde auf Maß gefertigt vom Klempner geliefert. Foto: © De Tuinen van Appeltern

Zinkeinfassung aufsetzen

Wasserbecken anlegen: Schritt 22 von 25

Das Aufsetzen der fertigen Zinkeinfassung am großen Bassin. Hier ist präzises Arbeiten erforderlich. Arbeiten Sie zu zweit: So verhindern Sie, dass sich die Zinkeinfassung verwindet. Foto: © De Tuinen van Appeltern

Wasserbecken verkleiden

Wasserbecken anlegen: Schritt 23 von 25

Da die Position nachträglich nur noch für kurze Zeit korrigiert werden kann, sollten Sie zügig aber sorgfältig arbeiten. Foto: © De Tuinen van Appeltern

Wasserbecken beschweren

Wasserbecken anlegen: Schritt 24 von 25

Beschweren Sie die Einfassung (z. B. mit Steinen oder Wassereimern), bis der Montagekleber abgebunden hat. Foto: © De Tuinen van Appeltern

Wasserbecken Zeichnung

Wasserbecken anlegen: Schritt 25 von 25

Zum besseren Verständnis haben wir von den kleinen Wasserbecken eine Zeichnung (inkl. Materialliste) erstellt: Pfosten: Bangkirai 7 x 7 cm; Einfassungsbretter: Massaranduba 28 x 145 cm; Spanplatten-Schrauben 5 x 50 mm; EPDM-Kautschukfolie 1 mm dick; Teichfolie 0,5 mm dick; Zinkeinfassung (von einem Klempner nach Maß gefertigt). 

Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.